Notebookcheck

Realme präsentiert die Buds Air Pro: Neue In-Ears mit ANC und geringer Latenz für 58 Euro

Die Realme Buds Air Pro bieten ANC und viele Features zum fairen Preis. (Bild: Realme)
Die Realme Buds Air Pro bieten ANC und viele Features zum fairen Preis. (Bild: Realme)
Realme hat heute seine neuesten TWS vorgestellt. Dabei sollen die komplett drahtlosen Ohrhörer durch ihre Kombination von einer aktiven Geräuschunterdrückung (ANC), einer ordentlichen Akkulaufzeit und einem Preis von umgerechnet gerade einmal 58 Euro überzeugen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neben dem "weltweit ersten" SLED-Fernseher hat Realme heute im Rahmen des "Leap to Next Gen"-Events in Indien auch brandneue Ohrhörer vorgestellt, die ein durchaus interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis versprechen. In Indien sollen die TWS nämlich für nur 4.999 INR (ca. 58 Euro) erhältlich sein. Ob und wann die In-Ears auch in Europa verfügbar sein werden ist noch nicht bekannt, bei Realme wäre es aber durchaus denkbar, dass die Buds Air Pro den Sprung nach Deutschland und Österreich schaffen.

Das Highlight der Ausstattung ist die aktive Geräuschunterdrückung, die störende Umgebungsgeräusche um immerhin 35 dB reduzieren können soll. Wie mittlerweile üblich bieten die Ohrhörer auch einen Transparenz-Modus, der Außengeräusche verstärkt, um etwa den Verkehr nicht zu überhören. Die Mikrofone können Störgeräusche auch bei Telefonaten ausblenden, sodass man von seinem Gegenüber möglichst gut verstanden wird.

Realme verspricht eine Akkulaufzeit von fünf Stunden mit aktivem ANC, zusammen mit der Ladehülle sollen 20 Stunden Wiedergabe möglich sein. (Bild: Realme)
Realme verspricht eine Akkulaufzeit von fünf Stunden mit aktivem ANC, zusammen mit der Ladehülle sollen 20 Stunden Wiedergabe möglich sein. (Bild: Realme)

All diese Features werden durch den S1-SoC angetrieben, der bei einer Verbindung über Bluetooth 5.0 auch für eine enorm geringe Latenz von gerade einmal 94 Millisekunden sorgen soll. Für ordentlichen Sound sorgen die 10 Millimeter großen "Bass Boost"-Treiber. Der Akku hält bei aktiviertem ANC immerhin fünf Stunden lang durch, die Ladehülle kann die In-Ears dreimal komplett aufladen.

Die Wiedergabe kann über eine berührungsempfindliche Oberfläche auf der Außenseite der TWS gesteuert werden, sodass etwa zweimal Antippen die Musik pausiert, dreimal antippen springt zum nächsten Song. Die Ohrhörer sind nach IPX4 zertifiziert und damit gegen Schweiß und Regen geschützt.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Realme präsentiert die Buds Air Pro: Neue In-Ears mit ANC und geringer Latenz für 58 Euro
Autor: Hannes Brecher,  7.10.2020 (Update:  7.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.