Notebookcheck

Samsung: Galaxy C-Serie offiziell angekündigt

Die Samsung Galaxy C-Serie ist schlank und elegant, vorerst aber nur in China zu haben.
Die Samsung Galaxy C-Serie ist schlank und elegant, vorerst aber nur in China zu haben.
Eindeutig in der Mittelklasse angesiedelt, überzeugen das Galaxy C5 und Galaxy C7 vor allem durch ein schlankes Design. Bislang wurde die Serie nur für China angekündigt.

Nicht nur ZTE hat gestern ein neues Smartphone in China angekündigt, auch der koreanische Hersteller hat offenbar speziell für den chinesischen Markt eine neue Mittelklasse-Serie offiziell angekündigt: Das Galaxy C5 und das Galaxy C7. Beide Geräte unterscheiden sich hauptsächlich durch Displaygröße, SOC und Größe des integrierten Akkus und sind vorerst nur in China zu haben. Beim Design entschied sich Samsung für ein 6,7 mm dünnes Rundum-Metall-Gehäuse mit Fingerabdruck-Sensor im physikalischen Home-Button vorne und mittig zentrierter Kamera hinten. Leider werden laut Samsung-Spec-Sheet nur 9 LTE-Bänder unterstützt, darunter nicht das bei uns wichtige Band 20.

Galaxy C5

Das kleinere Modell kommt mit 5,2 Zoll Super AMOLED-Display und bietet Full-HD-Auflösung. Ein Snapdragon 617 greift auf 4 GB RAM und 32 GB oder 64 GB erweiterbaren Speicher zu. Hinten stehen 16 MP mit einer F/1.9 Blende und Dual-LED-Blitz für Aufnahmen zur Verfügung, vorne sind es noch 8 MP. Die Batteriekapazität ist mit 2.600 mAh nicht sonderlich groß, das ist wohl der Kompromiss für das dünne Design. Dual-Band-Wifi mit 802.11ac, Bluetooth 4.2, GPS und NFC sind inkludiert. Das Galaxy C5 soll in China ab 17. Juni in den Farben Gold, Pink, Silber und Grau ausgeliefert werden, die 32 GB-Version wird in China für 2200 Yuan (300 Euro) über den Ladentisch gehen, die 64 GB-Version für 2400 Yuan (330 Euro). 

Galaxy C7

Das größere Modell der Galaxy C-Serie verteilt die 1.920 x 1.080 Pixel auf eine größere Grundfläche von 5,7 Zoll. Auch hier ist ein Super AMOLED-Panel verbaut. Als SOC ist ein etwas schnellerer Snapdragon 625 verbaut, die RAM- und Speicher-Ausstattung ist mit 4 GB und 32/64 GB gleich wie beim kleineren Bruder. Beim Galaxy C7 ist auch das gleiche Kamera-Duo wie beim Galaxy C5 im Einsatz. Aufgrund des etwas größeren Gehäuses passt ein größerer Akku rein, beim Galaxy C7 sind es 3.300 mAh statt 2.600 wie beim C5. Die Ausstattung mit Funktechnologien ist gleich wie beim Galaxy C5, das gilt auch für die verfügbaren Farbvarianten. Samsung verlangt in China 2.600 Yuan (355 Euro) für das 32 GB-Modell und 2.800 Yuan (390 Euro) für die 64 GB-Variante.

 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > Samsung: Galaxy C-Serie offiziell angekündigt
Autor: Alexander Fagot, 27.05.2016 (Update: 27.05.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.