Notebookcheck

Samsung: Galaxy C5 auf TENAA Leaks zu sehen

Ob das Samsung C5 auch den Weg nach Europa schafft, ist derzeit unklar.
Ob das Samsung C5 auch den Weg nach Europa schafft, ist derzeit unklar.
Das Samsung C5 ist ein Mittelklasse-Gerät im Metallgehäuse und ist nun erstmals inklusive Spezifikationen auf TENAA-Veröffentlichungen zu sehen.

Das Samsung C5 SM-C5000 ist ein typisches Mittelklasse-Gerät, wird aber im Rundum-Metallgehäuse ein edles Design mitbringen. In dessen Inneren werkelt ein Qualcomm Snapdragon 617, der beispielsweise auch im neuen Moto G4 und Moto G4 Plus seinen Dienst versieht. 4 GB Arbeitsspeicher und 32 oder 64 GB Speicher können mittels Micro-SD-Karte erweitert werden. Das 5,2 Zoll große Full-HD-Display basiert wie die Galaxy-Klasse auf Super-AMOLED-Technologie.

Auf der Rückseite ist eine 16 MP-Kamera mit Dual-LED-Blitz verbaut, vorne gibt es 8 MP für Selfies. Der Akku des 6,7 mm dicken und 153 Gramm schweren Mobilteils ist mit 2.600 mAh etwas schwach auf der Brust. Samsung wird das Gerät mit Android 6.0 ausliefern, allerdings bislang nur auf dem chinesischen Markt. Ob es je den Weg nach Europa schaffen wird, ist derzeit unklar. Am 26. Mai, also kommende Woche soll das Gerät in China vorgestellt werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > Samsung: Galaxy C5 auf TENAA Leaks zu sehen
Autor: Alexander Fagot, 21.05.2016 (Update: 21.05.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.