Notebookcheck

Qualcomm: Snapdragon 625, 435 und 425 sowie X16 LTE Modem und Wear 2100 SoC

Qualcomm: Snapdragon 625, 435 und 425 sowie X16 LTE Modem und Wear 2100 SoC
Qualcomm: Snapdragon 625, 435 und 425 sowie X16 LTE Modem und Wear 2100 SoC
Qualcomms neue Prozessoren Snapdragon 625, 435 und 425 unterstützen bessere Kameramodule und WLAN 802.11 ac, das Snapdragon X16 LTE Modem macht LTE Cat. 16 mit 1 Gbit/s mit. Für Wearables kommt der Snapdragon Wear 2100.

Viel Neues bei Qualcomm: Neben drei neuen Prozessoren der Baureihen Snapdragon 625, Snapdragon 435 und Snapdragon 425 bringt der US-Chiphersteller das branchenweit erste diskrete Gigabit-LTE-Modem als Snapdragon X16 LTE Modem sowie den Snapdragon Wear 2100 SoC als ersten Chip der neuen Snapdragon-Wear-Plattform von Qualcomm auf den Markt.

Die neuen Chipsätze der Serien Snapdragon 600 und 400 bieten neben LTE-Unterstützung mit Kanalbündelung unter anderem auch Unterstützung für WLAN 802.11 ac, verbesserte Dual-Kamera-ISPs sowie Qualcomms Schnellladetechnik Quick Charge. Hier die neuen SoCs im Überblick (technischen Angaben laut Qualcomm): 

  • Snapdragon 625: 14 nm FinFET Fertigungsprozess, bis zu 35 Prozent weniger Energieverbrauch, 8 ARM Cortex-A53 Rechenkerne, integriertes X9 LTE Modem (4G+). 4K Video Coding Recording und Playback. Dual-ISP, bis zu 24 MP Hauptkamera, bis 13 MP Selfiecam. Qualcomm Adreno 506 GPU, die bereits den Nachfolger von OpenGL, Vulkan API, unterstützen soll
  • Snapdragon 435: 8 ARM Cortex-A53 Cores, X8 LTE Modem, Dual-ISP, bis 21 MP (Foto) und Adreno 505 GPU.
  • Snapdragon 425: 4 ARM Cortex-A53 Cores, X6 LTE Modem, Dual-ISP, bis 16 MP (Foto) und Adreno 308 GPU.

Mit seinem Snapdragon X16 LTE Modem (14 nm FinFET) bringt Qualcomm das nach eigenen Angaben erste diskrete "Gigabit Class"-LTE-Modem auf den Markt. Qualcomm verspricht in Kombination mit dem RF-Transceiver WTR5975 LTE Cat. 16 Downloadraten von bis zu 1 Gbit/s durch Unterstützung von 4x 20 MHz Downlink Carrier Aggregation (CA) für FDD- und TDD-LTE.

Der neue SoC Snapdragon Wear 2100 adressiert als Einsatzgebiet vor allem den Bereich Wearables und ist der erste Chip der neuen Wear-Plattform von Qualcomm. Der neue Chip soll den bisher häufig in Smartwatches anzutreffenden Snapdragon 400 ergänzen und wird beispielsweise schon bald in neuen Smartwatches von LG Electronics (LG) zu finden sein. Qualcomms Snpadragon Wear 2100 wird in 2 Modellvarianten angeboten: Bluetooth und Wi-Fi only (tethered) und mit integriertem Mobilfunkmodem als 4G/LTE-Version.

Darüber hinaus verspricht Qualcomm für den Snapdragon Wear 2100 einen im Vergleich zum Snapdragon 400 um 30 Prozent geringeren Formfaktor und einen um 25 Prozent geringeren Energieverbrauch für beide SoC-Varianten. Zudem unterstützt der Wearable-SoC einen integrierten Hub für Sensoren und "Always Connected".

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-02 > Qualcomm: Snapdragon 625, 435 und 425 sowie X16 LTE Modem und Wear 2100 SoC
Autor: Ronald Tiefenthäler, 11.02.2016 (Update: 11.02.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.