Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung: Galaxy Stellar 2 - Daten und Bilder geleakt

Samsung: Galaxy Stellar 2 Daten und Bilder geleakt
Samsung: Galaxy Stellar 2 Daten und Bilder geleakt
Heute Morgen sind erste Spezifikationen zu Samsungs Low-Budget-SMartphone Galaxy Stellar 2 in China geleakt. Er bildet den Nachfolger zum 2012 erschienenen Galaxy Stellar 4G I200.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Samsung Galaxy Stellar 2 trägt die Modellnummer I300 und ist vermutlich mit einem 4,5 Zoll kleinen AMOLED-Display ausgestattet. Der Bildschirm soll dabei mit 720p auflösen.

Laut Gerüchten aus China arbeitet im Stellar 2 ein Snapdragon 626 als Prozessor. Zu Seite stehen ihm 2,5 GB Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicher. Ein 3.500 mAh großer Akku versorgt das Gerät mit Energie und kann per QuickCharge 2.0 zügig aufgeladen werden.

Als Kamera ist an der Rückseite ein 5 Megapixel-Modell verbaut, vorne kommt eine 1,2 MP-Version zum Einsatz. Das Smartphone wird angeblich mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert. Sogar ein mittlerweile scheinbar unverzichtbarer Fingerprint-Sensor ist mit an Bord.

Das Gehäuse besteht natürlich größtenteils aus Plastik, hat jedoch einen Metallrahmen zu bieten. Weitere Ausstattungsmerkmale sind 4G LTE-Support, Bluetooth, WiFi, GPS, microUSB-Anschluss und ein 3,5 mm Kophörerausgang.

Bei dem Vorgängermodell handelte es sich übrigens um ein Smartphone, welches nicht den GSM-Funkstandard unterstützte. Der Preis soll voraussichtlich bei knapp über 100 Dollar liegen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1633 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Samsung: Galaxy Stellar 2 - Daten und Bilder geleakt
Autor: Christian Hintze, 26.06.2017 (Update: 26.06.2017)