Notebookcheck

Samsung Galaxy Note 8: Neue Renderleaks, Launch vor iPhone 8 geplant

Das Design des Galaxy Note 8 dürfte sich stark an das der Galaxy S8-Serie anlehnen.
Das Design des Galaxy Note 8 dürfte sich stark an das der Galaxy S8-Serie anlehnen.
Neben einer Find-my-S-Pen-Funktion, einem gummierten Bixby-Button und einer rückwärtigen Dual-Cam soll das Galaxy Note 8 natürlich wie das Galaxy S8 durch sein großes Infinity-Display überzeugen. Bereits Ende August soll es starten, möglicherweise im Vorfeld der IFA.

Was könnte Samsung am Galaxy Note 8 verbessern, um sich stärker vom Galaxy S8 abzusetzen, welches sich seit einigen Wochen zum Kassenschlager entwickelt? Abgesehen von sicheren Akkus, wohl im Fokus der Öffentlichkeit als direktes Nachfolgegerät zum fehlgeschlagenen Galaxy Note 7 aus dem Vorjahr, dürfte sich Samsung auf Fingerabdrucksensor, S-Pen und die rückwärtige Kamera konzentrieren. Das Design wird sich mit Sicherheit stark an die Galaxy S8-Serie anlehnen und soll neuesten Gerüchten zufolge mit 6,3 Zoll Infinity-Display noch etwas größer als das des Galaxy S8+ ausfallen. 

Ein kürzlich auf Twitter geleaktes Renderbild, welches mit Vorsicht zu genießen ist, da keine Quellen genannt wurde, zeigt nichtsdestotrotz wo die Reise wohl hingeht. Neben Stereolautsprechern von AKG soll insbesondere die Dual-Cam deutlich verbesserte Bildqualität abliefern, nachdem Samsung hier beim Galaxy S8 wenig im Vergleich zu den Modellen aus 2016 verbessert hat. Der Korea Herald berichtet, dass die Dual-Cam wohl aus 12 Megapixel Weitwinkel- und 13 Megapixel-Telefoto-Linse bestehen wird. Ob der Fingerabdrucksensor, beim Galaxy S8 als Ärgernis hinten neben der Kameralinse angebracht, wieder nach vorne und unter das Displayglas wandert, ist bis dato nicht bestätigt, aber wohl ein Ziel an dem Samsung arbeitet. Einige kleinere Verbesserungen im Detail soll es zudem geben:

Der Bixby-Button dürfte mit einer gummierten Oberfläche überzogen werden um Verwechslungen mit den Lautstärke-Tasten zu vermeiden, zudem dürfte sich der S-Pen über die "Find-my-Mobile"-App von Samsung lokalisieren lassen. Fand der Launch der Galaxy Note-Serie in den letzten Jahren zunehmend verfrüht Mitte August in einem dezidierten Unpacked-Event statt, soll dieses Jahr wieder Ende August geplant sein. Nachdem die IFA in Berlin dieses Jahr am 1. September beginnt, böte sich ein Launch im Vorfeld der internationalen Funkaustellung an, rechtzeitig vor dem iPhone 8-Launch, der wohl wenige Wochen danach erfolgen wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Samsung Galaxy Note 8: Neue Renderleaks, Launch vor iPhone 8 geplant
Autor: Alexander Fagot,  8.06.2017 (Update:  8.06.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.