Notebookcheck

Samsung N510 black

Ausstattung / Datenblatt

Samsung N510 black
Samsung N510 black
Prozessor
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 9400M (G) / ION (LE), Kerntakt: 450 MHz, shared memory, Forceware 186.19/XP
Hauptspeicher
1024 MB 
, DDR2 PC2-6400, 1 Steckplatz, max. 2GB
Bildschirm
11.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, SEC 3052, spiegelnd: nein
Mainboard
Nvidia MCP79MX (9400M G)
Massenspeicher
Samsung SpinPoint M5S HM160HI, 160 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
HD Audio
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audio in/out, Card Reader: SD, SDHC, MMC
Netzwerk
Marvell Yukon 88E8040 PCI-E (10/100MBit/s), Atheros AR5007EG Wireless Network Adapter (b/g), Bluetooth 2.1 + EDR Broadcom 2046
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 30.3 x 289 x 199.5
Akku
57 Wh Lithium-Ion, 5200 mAh, 11,1V, 6-Zellen
Betriebssystem
Microsoft Windows XP Home 32 Bit
Kamera
Webcam: 1,3 MP Webcam
Sonstiges
Notebookhülle, Cyberlink Power DVD8, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.4 kg, Netzteil: 300 g
Preis
500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 79.84% - Gut
Durchschnitt von 32 Bewertungen (aus 36 Tests)
Preis: 67%, Leistung: 73%, Ausstattung: 73%, Bildschirm: 70% Mobilität: 72%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 80%, Emissionen: 90%

Testberichte für das Samsung N510 black

87% Test Samsung N510 Ion Netbook | Notebookcheck
Westentaschenspieler. Nvidias ION-Chipsatz sorgt schon seit längerem für Aufsehen und findet nun den Weg in Samsungs N510 Netbook. Die Kombination aus Intel Atom-CPU und Nvidia Chipsatz mit integrierter Geforce 9400M Grafik soll vor allem die Grafikleistung beschleunigen und der Plattform weitere Anwendungsbereiche eröffnen. Was die viel versprechende Kombination kann und für wen eine Anschaffung interessant sein könnte, klärt der folgende Test.
91% AMDs Atom-Killer
Quelle: PC Games Hardware - 8/10 Deutsch
AMD geht in die Offensive: Nachdem das aktuelle GPU-Portfolio bereits in zahlreichen Notebooks eingesetzt wird, sollen jetzt auch die Mobil-Prozessoren punkten. Was leistet der Athlon II neo?
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2010
Bewertung: Gesamt: 91% Preis: 70% Leistung: 89% Ausstattung: 90%
67% Zeitenwende
Quelle: mobile Zeit - 1/10 Deutsch
„Es geht ganz schön rund auf dem Notebook-Markt. Noch nie war das Angebot derartig vielfältig, gab es so viele, teilweise große Veränderungen in Sachen ‚Klappdeckel‘. Am offensichtlichsten stechen die neuen Größenverhältnisse ins Auge. Nicht alles ist Gold, was in der Werbung glänzt, und mit einigem Geschick kann man die auftretenden Hürden umschiffen. Das beweist auch Samsungs N510, das gerade die Probleme, die durch das neue Seitenverhältnis auftreten können, gut meistert.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2010
Bewertung: Gesamt: 67%
91% Marathon-Netbooks
Quelle: PC Games Hardware - 3/10 Deutsch
Plus: Gute 3D-Leistung; Sehr gutes LCD. Minus: Relativ hoher Preis.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2010
Bewertung: Gesamt: 91% Preis: 70%
TEST: Sechs neue Netbooks zwischen 329 und 450 Euro im Check
Quelle: Magnus.de Deutsch
Das N510 ist ein Netbook mit akzeptabler Nvidia-Grafikleistung. Es sticht leistungsmäßig deutlich heraus, allerdings hapert es an der Akkulaufzeit.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 04.01.2010
Bewertung: Leistung: 80% Mobilität: 40%
60% Samsung N510-Anynet
Quelle: Chip.de Deutsch
Das Samsung N510-anyNet liefert ungewöhnlich viel Grafikpower bei immer noch akzeptabler Mobilität und guter Verarbeitung. Alternative: HP Mini 2140 (ca. 440 Euro): mit Standardgrafik und kürzerer Laufzeit, dafür besser ausgestattet, wahlweise XP oder Vista.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.01.2010
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 60%
71% Samsung N510 im Test
Quelle: PC Welt Deutsch
Wer HD auf einem Netbook unbedingt braucht, kann zum Samsung N510 greifen. Das N510 eignet sich dadurch für mehr Anwendungen als ein Standard-Netbook - durch den HDMI-Ausgang zum Beispiel als Zuspieler für einen großen Monitor. Für viele Netbook-Anwender zählt aber eher ein günstiger Preis und eine lange Akkulaufzeit. Und hier kann das Samsung N510 nicht punkten.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.12.2009
Bewertung: Gesamt: 71% Preis: 40% Leistung: 100% Ausstattung: 76% Mobilität: 48% Ergonomie: 63%
77% Samsung NP-N510 (N510-anyNet N270) - Kleinrechner mit durchdachter Ausstattung
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Der Samsung NP-N510 hebt sich nicht nur durch den vergleichsweise großen Bildschirm vom Wettbewerb im Netbook-Segment ab. Das System punktet mit ordentlicher Laufzeit, vorzüglicher Tastatur und vollständiger Ausstattung. Hierzu zählen neben Bluetooth auch eine Powered USB-Buchse mit Ladefunktion. Für ein Netbook liefert der Rechner eine ordentliche Leistung. Wesentlichen Anteil daran hat die NVIDIA-Grafik.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.12.2009
Bewertung: Gesamt: 77% Leistung: 42% Ausstattung: 92% Bildschirm: 79% Mobilität: 93% Gehäuse: 83%
69% Netbooks: Die neue Generation
Quelle: Chip.de - 01/2010 Deutsch
Günstige, leistungsstarke und ultramobile Geräte wie das Acer Timeline 1810TZ machen Atom-Netbooks in der Preisklasse über 400 Euro überflüssig - abgesehen von extravaganten Designer- und High-Tech-Geräten wie dem Sony VPCX11S1E/B. Wer aber auf keinen Fall deutlich mehr als 300 Euro ausgeben möchte, ist mit dem klassischen Atom-Netbook Lenovo Ideapad S10-2 gut beraten.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 01.12.2009
Bewertung: Gesamt: 69% Preis: 70% Leistung: 58% Ausstattung: 71% Bildschirm: 67% Mobilität: 69% Ergonomie: 85%
94% „XP oder Win7? Netbooks im Test
Quelle: PC Praxis - 1/2010 Deutsch
Flottes Netbook mit klasse Display und sehr guter Verarbeitung; mäßige Akkulaufzeit.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2009
Bewertung: Gesamt: 94% Preis: 70%
Samsung N510 im Test: Auf dem Weg zur Multimedia-Maschine
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das Samsung N510 überzeugt vor allem durch den großen Bildschirm und den leistungsfähigen Nvidia Ion-Chip. Weniger begeistern können Verarbeitungsqualität und Lautstärke. Gegen einen Kauf spricht vor allem das Preis-Leistungsverhältnis: Das N510 fällt mit 450 Euro vergleichsweise teuer aus. Das erst vor wenigen Wochen getestete, vergleichbare Acer Aspire 1810TZ kostet nur 50 Euro mehr - und bietet dafür deutlich mehr Rechen- und Akkuleistung.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.11.2009
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 70%
80% Samsung N510-anyNET N270 Netbook
Quelle: Minitechnet Deutsch
Das Samsung N510-anyNET Netbook ist ohne Zweifel das derzeit interessanteste Produkt auf dem Markt, da es als erstes mit dem NVIDIA Ion Chip ausgestattet ist. Es hat viele Vorzüge wie die hohe Auflösung und die lange Akkulaufzeit, doch wegen idiotischen Patzern verpasst Samsung eine ausgezeichnete Note und kann sich deshalb nicht an die Spitze positionieren. Die lahme Performance durch den Speicherkontrollers und die BlueScreens bei Spielen sind wirklich nicht positive Aspekte. Der Preis von 369 bis 399 EUR ist aber angemessen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.11.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%
78% Samsung N510
Quelle: Connect - 12/09 Deutsch
Samsung spendiert dem N510 einen NVidia-Chipsatz und ist dadurch in Sachen Grafikleistung bei Netbooks bisher ohne Konkurrenz.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.11.2009
Bewertung: Gesamt: 78%
78% Auf die Größe kommt es an
Quelle: Connect - 12/2009 Deutsch
Schreib- und Surfmaschine oder Chat- und Messaging-Kiste? Netbooks haben den Computer außer Haus verlagert und mobiles Internet mit PC-Feeling ermöglicht. Bleibt zu klärn: Welche Größe ist die richtige?
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.11.2009
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 73% Ausstattung: 74% Mobilität: 90% Ergonomie: 78%
80% Das Netbook wird erwachsen
Quelle: PC Go - 12/09 Deutsch
Für ein Netbook ist das N510 von Samsung nicht gerade preiswert. Allerdings bekommt der Käufer für seine 450 Euro ein gerät, das dank Nvidias Ion-Grafikchip dem normalen Netbook von der Stange leistungsmäßig deutlich überlegen ist. So lassen sich erstmals überhaupt mit einem Netbook bestimmte 3d-Games spielen sowie HD-Videos anschauen und diese über HDMI auch ausgeben.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 01.11.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70%
Schlagfertiges Trio
Quelle: c't - 24/09 Deutsch
Schmuckes Kästchen mit Grafik-Turbo: Als erster Hersteller kombiniert Samsung einen Atom-Prozessor mit Nvidias flotter Chipsatzgrafik Ion in einem Netbook.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 01.11.2009
Bewertung: Leistung: 55% Ausstattung: 40% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Ergonomie: 90% Emissionen: 90%
92% Kleiner Spieler
Quelle: SFT - 12/09 Deutsch
Plus: Gute 3D-Leistung; Sehr gutes LCD; HDMI-Anschluss. Minus: Schwacher Prozessor; Kein optisches Laufwerk.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.11.2009
Bewertung: Gesamt: 92%
90% Samsung [email protected] N270 WBT21
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Dank Nvidias Geforce 9400M Graffikkarte verfügt das Samsung N510 über eine sehr gute Grafikleistung, wodurch sogar das ein oder andere Spielchen möglich ist. Aber nicht nur das. Auch die Videowiedergabe (z.B. HD-Videos auf Youtube) wird beschleunigt und Anwendungen wie Photoshop profitieren ebenfalls von dem schnellen Grafikchip, indem bei rechenintensiven Prozessen selbiger zur Hilfe genommen wird.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.10.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%
66% Samsung N510-anyNet (Netbook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Wie schon bei den Nettops gilt auch für Nvidias Ion-Netbook-Plattform: Es ist schön, auf einem Netbook auch 3D-Games zu zocken und Full-HD-Videos ansehen zu können - allerdings geht letzteres nur mit der richtigen Software. Weil Adobe zudem bislang keine finale Version des Flashplayers mit Ion-Unterstützung liefern konnte, bleiben YouTube-Videos in HD-Qualität erstmal weiterhin ruckelig. Das gleiche gilt für alle Anwendungen, die nicht über die GPU berechnet werden können. Insgesamt ist das N510-anyNet zwar ein hübscher kleiner Notebook-Ersatz; eine ernsthafte Konkurrenz zu den leistungsstärkeren Subnotebooks ist es trotzdem nicht.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.10.2009
Bewertung: Gesamt: 66% Leistung: 64% Ausstattung: 72% Bildschirm: 63% Mobilität: 62% Ergonomie: 69%
88% Test Samsung N510 Ion Netbook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Samsung N510 ist schon aufgrund seiner guten Basiseigenschaften ein Netbook, das aus der Masse hervorsticht. Hierzu zählen die gute Verarbeitungs- und Gehäusequalität, die geringen Emissionen, das verhältnismäßig leichte Gewicht, das entspiegelte Display und die gute Akkulaufzeit. Darüber hinaus verfügt das Samsung N510 über Ausstattungsdetails, die lange nicht selbstverständlich sind und einen dementsprechenden Mehrwert bieten. Das hochauflösende 11,6“ WXGA Display hat deutlich mehr Arbeitsfläche als übliche WSVGA-Panels.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.10.2009
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 63% Bildschirm: 72% Mobilität: 94% Gehäuse: 92% Ergonomie: 90% Emissionen: 89%
Produkttest: Samsung N510 ION
Quelle: Cyberbloc Deutsch
Bei Samsungs Netbook N510 mit NVIDIA-ION-Grafik handelt es sich um ein durchdachtes und alltagstaugliches System, das eben das gewisse Etwas mehr hat. Außer der besonderen Grafikkarte verfügt das Modell noch über einen HDMI-Ausgang sowie über einen USB Port, der auch im ausgeschalteten Zustand Spannung zum Laden externen Geräte zur Verfügung stellt. Diese Funktion muss allerdings zuerst im BIOS aktiviert werden. Aufgrund seiner Größe von 11,6 Zoll bietet das Netbook auch eine deutlich größere Tastatur, als dies bei den 10 Zoll Modellen der Fall sein konnte. Auch wegen seiner guten Druckpunkte und der guten Stabilität, wo sich zu keiner Zeit die Tastatur durchbiegt, gibt es hier Pluspunkte.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.09.2009
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Gehäuse: 70%

Ausländische Testberichte

80% Samsung N510 Premium
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE
This Premium version of the N510 doesn't actually add much to the first version. It's still a good quality netbook but the performance of the ION chipset is still limited by the processor. The 2 GB of RAM give a bit of additional comfort of use in office doc tasks. That said, the change over to the glossy panel is a big no-no as far as we're concerned (matte on the N510). The Premium version is no longer that competitive opposite other ION netbooks.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.05.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
67% Samsung N510
Quelle: Mobile Computer Englisch EN→DE
Netbooks were never intended to be much more than cheap and cheerful ultraportables for people who didn’t need — or couldn’t afford — anything more powerful, but their huge popularity has manufacturers to look at ways to widen their appeal with better specifications. The Samsung N510 is a great not-so-little netbook that’s well-suited to log spells of use, but we hoped for better performance from the NVIDIA ION graphics.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.02.2010
Bewertung: Gesamt: 67%
Samsung N510 Review
Quelle: Netbookchoice Englisch EN→DE
The Samsung N510 presents two firsts for the company. It is their first 11.6-inch netbook along with being its first model equipped with the Nvidia ION chipset. We really like the 11.6-inch form factor, Samsung has managed to squeeze this larger panel into a chassis not too much bigger or heavier than some 10-inch netbooks. The extra real estate provided by the 1366 x 768 resolution display is welcome and not too small to cause discomfort over longer periods.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 31.12.2009
Bewertung: Mobilität: 80%
70% Samsung N510
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Even though it's taken its sweet time coming to market, we like the Samsung N510. This 11.6-inch netbook combines souped up graphics with very good audio quality. Some may prefer the Ion-powered HP Mini 311 ($583 when similarly configured), which offers comparable battery life to the N510 but a slicker design. The $499 ASUS Eee PC 1201N, which features a fast dual-core Atom processor, is also a compelling value--if you're willing to live with less than 4 hours of juice. But the $599 N510 is worth the premium for its superior ergonomic comfort and relatively strong endurance.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.12.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
90% Samsung N510 review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
At the heart of practically every netbook beats a slow but steady Intel Atom, chosen for its worthy low power requirements. Now Samsung has, with nVidia’s help, opened up the multimedia possibilities in the Samsung N510, making the first Ion netbook; an inbetweener, yes, but one with graphics credibility. The presence of a larger, high-resolution and matt-finish LCD display further ticks boxes on the checklist for assembling a truly serviceable compact laptop. If you can stretch to the extra £100, the Samsung N510 delivers.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.11.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
85% Samsung N510 Nvidia Ion-based netbook
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
You don't have to dig too deep to see that the diversity of Samsung's netbook range is a case of flattering to deceive. Sure, there are plenty of them, but the differences are essentially peripheral and cosmetic with all bar the NC20 having 10.1in screens and the usual netbook-norm Intel Atom chippery. An excellent large-screen netbook and arguably the first Samsung netbook worth the price tag. Could be worth waiting a few weeks for the Windows 7 version, though.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.11.2009
Bewertung: Gesamt: 85%
80% Samsung N510
Quelle: V3.co.uk Englisch EN→DE
Samsung’s N510 computer is halfway between a netbook and a laptop. It uses an Intel Atom processor, but it’s an Atom N280 model, a step up from the N270 found in similar computers.

Like a netbook, it is missing a CD or DVD drive, instead using the space saved to reduce its overall size. It’s a slimline device and easy to carry around, but it’s larger than most of its rivals as it has a 12in widescreen rather than 10in. The large screen and good graphics are attractive, but the battery life is sparse.


Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.11.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Samsung N510
Quelle: Channel Web Englisch EN→DE
Samsung’s N510 computer is halfway between a netbook and a laptop. It uses an Intel Atom processor, but it’s an Atom N280 model, a step up from the N270 found in similar computers.

Like a netbook, it is missing a CD or DVD drive, instead using the space saved to reduce its overall size. It’s a slimline device and easy to carry around, but it’s larger than most of its rivals as it has a 12in widescreen rather than 10in. The large screen and good graphics are attractive, but the battery life is sparse.


Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.11.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
80% A large-screen netbook that can play HD video
Quelle: Computer Active Englisch EN→DE
The large screen and good graphics are attractive, but the battery life is sparse

Good points Large enough for comfortable typing; big screen; great video capability

Bad points Limited battery life
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.11.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Samsung N510 - 11.6in nVidia ION Netbook Review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
Netbook technology has been moving at a relatively glacial pace thus far, but while Intel is still tinkering with Pine Trail (its second generation netbook platform that's due early next year), nVidia has been attempting to muscle in with its Ion platform. It addresses Atom's main issue, its poor integrated graphics, but until now we've only seen Ion in nettops like the Acer Aspire Revo. If a netbook with HD video credentials is what you've been craving, the Samsung N510 is an excellent example. It's a little on the expensive side, though, so it's worth checking competing offerings before settling.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.10.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 80% Ausstattung: 90% Mobilität: 80%
70% Samsung N510 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE

Samsung brings the Nvidia Ion to the masses. The Samsung N510 is the first Nvidia Ion-powered netbook to hit UK shores. Along with its great design and usability, the machine provides the kind of graphical power normally associated with much larger laptops. The Samsung N510 has set a new benchmark in netbook performance and, combined with its excellent build quality and usability, makes a truly compelling choice for those after a powerful and portable netbook.


Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.10.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Samsung N510 notebook
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Want a netbook that can play HD content? With a mid-level price, the Samsung N510 strikes a good balance between performance, portability and comfort. Its large keyboard is one of the best you’ll find on a netbook, and despite a lack of vibrancy the screen is also sharp and highly usable. The ION chipset allows for a decent GPU, and the results are much better than we’ve come to expect from a netbook. If you want to play HD content or even play older games in your spare time, then this compact machine is well worth a look.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.10.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
83% Samsung N510
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
Netbooks might have been the big, or rather the endearingly tiny, new thing on the laptop scene for a time, but the initial excitement has all but evaporated. Now, with the Samsung N510, the company is seeking to reignite the passions of consumers by pairing Intel's Atom with Nvidia's much-touted Ion chipset. The Atom and Ion netbook combination is a success, and this is a solid, though dear, first attempt
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.09.2009
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 83% Leistung: 67%
71% Samsung N510
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.12.2009
Bewertung: Gesamt: 71% Preis: 40% Leistung: 100% Ausstattung: 76% Mobilität: 48% Ergonomie: 63%
80% Samsung N510
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.09.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
100% Samsung N510
Quelle: Les Numeriques Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.09.2009
Bewertung: Gesamt: 100% Leistung: 100% Bildschirm: 60% Mobilität: 80% Ergonomie: 100%

Kommentar

NVIDIA GeForce 9400M (G) / ION (LE): Integrierte (shared Memory) Grafikkarte und zum Zeitpunkt des Erscheinens schnellste integrierte Grafikkarte für Notebooks. Von Apple nur 9400M genannt. Wird auch in der ION (LE) Plattform verwendet. Mit DDR3 Hauptspeicher vergleichbar mit Einsteigslösungen wie der 9300M GS. Integrierter PureVideo HD (VP3) Videoprozessor zum Dekodieren von HD Videos.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.


N270: Stromsparende und billige CPU mit schwacher Leistung und geringem Stromverbrauch. Durch die in-order Ausführung der Befehle langsamer als gleichgetaktete Pentium M / Core Solo / Celeron M.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11.6":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.4 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Samsung: Die Samsung Group ist der größte südkoreanische Mischkonzern. In der Samsung-Gruppe waren 2014 489.000 Menschen beschäftigt, und sie gehört zu den weltweit größten Unternehmen gemessen an Umsatz und Marktstärke. Der Name Samsung bedeutet im Koreanischen "Drei Sterne" und repräsentiert die drei Söhne des Firmengründers. Das Unternehmen wurde 1938 als Lebensmittelladen gegründet. Mit der 1969 gegründeten Tochter Samsung Electronics nahm Samsung die Fertigung elektrotechnischer Artikel in Angriff, wobei man sich frühzeitig auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte konzentrierte. Weitere Zweige, in denen der Großkonzern tätig ist, sind Maschinenbau, Automobile (Hyundai), Versicherung, Großhandel, Immobilien und Freizeit. Samsung ist ein international tätiger Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich der Marktanteile und Testberichten.

2015 und 2016 hatte Samsung einen Marktanteil am globalen Smartphone-Markt von etwa 24-25% und war damit klarer Marktführer. Am Laptop-Sektor ist Samsung von 2014-2016 auf Rang 8 des globalen Hersteller-Rankings mit 1.7-2.7%. 

2016 schlitterte Samsung wegen explodierender Smartphone-Akkus und einer mißlungenen Rückruf-Aktion in eine Krise.


79.84%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

HP Mini 311-1000
GeForce 9400M (G) / ION (LE)
Lenovo IdeaPad S12
GeForce 9400M (G) / ION (LE)

Geräte mit der selben Grafikkarte

ASRock G22
GeForce 9400M (G) / ION (LE), Celeron M 330, 12.1", 2.6 kg
Asus Eee PC 1201N
GeForce 9400M (G) / ION (LE), Atom 330, 12.1", 1.45 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Samsung Chromebook 3 XE303C12-H01UK
Mali-T604 MP4, Exynos 5250 Dual, 11.6", 1.1 kg
Samsung ATIV Smart PC Pro XE700T1C-A01PL
HD Graphics 2000, Pentium 987, 11.6", 1.6 kg
Samsung ATIV Smart PC Pro XE700T1C-A04PL
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 15.6", 1.6 kg
Samsung Chromebook XE550C22-H01UK
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Celeron 867, 12.1", 1.5 kg
Samsung Chromebook XE303C12-A01US
Mali-T604 MP4, Exynos 5250 Dual, 11.6", 1.1 kg
Samsung 305U1A-A04
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 11.6", 1.2 kg
Samsung 305U1A-A01FR
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 11.6", 1.2 kg
Samsung 350U2B-A04TR
HD Graphics 3000, Core i3 2310M, 12.5", 1.4 kg
Samsung 900X1B-A01RU
HD Graphics 3000, Core i3 2357M, 11.6", 1.1 kg
Samsung 350U2B-A03
HD Graphics 3000, Core i5 2410M, 12.5", 1.4 kg
Samsung NC110-AM4UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550, 10.1", 1.3 kg
Samsung NS310
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550, 10.1", 1 kg
Samsung NC10-JP05DE
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455, 10.1", 1.2 kg
Samsung N148-DP05IN
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455, 10.1", 1.2 kg
Samsung NC110-A03
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570, 10.1", 1.2 kg
Samsung NC210-A01PL
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455, 10.1", 1.2 kg
Samsung NS310-A01UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550, 10.1", 1.3 kg
Samsung NC210-A02FR
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550, 10.1", 1.2 kg
Samsung NC110-AM1UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550, 10.1", 1.3 kg
Samsung Chromebook Series 5
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570, 12.1", 1.485 kg
Samsung NF210-A01RS
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550, 10.1", 1.35 kg
Samsung N145-JP01RS
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455, 10.1", 1.25 kg
Samsung NC110-A01US
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455, 10.1", 1.3 kg
Samsung NF210-A01AU
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455, 10.1", 1.4 kg
Samsung N145-JP01CA
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N450, 10.1", 1.5 kg
Preisvergleich

Samsung N510 black bei Notebook.de

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Samsung > Samsung N510 black
Autor: Stefan Hinum, 19.10.2009 (Update:  9.07.2012)