Notebookcheck

Samsung: Rugged-Galaxy Tab Active 2 wurde in 3 Jahren kaum verändert

In drei Jahren kaum verändert: Das Samsung Galaxy Tab Active 2.
In drei Jahren kaum verändert: Das Samsung Galaxy Tab Active 2.
Im Dezember 2014 kam das erste Galaxy Tab Active Rugged-Tablet auf den Markt, fast drei Jahre später folgt demnächst Version 2, wie ein neuer Leak zeigt. In den drei Jahren hat Samsung dem Outdoor-Tablet kaum Neuerungen spendiert, selbst beim Display bleibt der Hersteller bei mageren 1.280 x 800 Pixel Auflösung.

Man könnte meinen, dass Samsung in den drei Jahren seit dem Launch der ersten Galaxy Tab Active-Version etwas mehr Neuerungen zu bieten hat, doch der Unternehmensbereich, an den sich das nach IP68-Norm staub- und wasserdichte Tablet wendet, tickt etwas anders. Weder äußerlich noch innerlich hat Samsung am Konzept des 8 Zoll-Outdoor-Tablets viel verändert, was allerdings den Vorteil der Kompatibilität mit Zubehör hat. Nach wie vor gibt es physikalische Tasten an der Unterseite und recht dicke Ränder rund um das Tablet herum.

Das 8 Zoll-TFT-Display bietet auch Ende 2017 noch 1.280 x 800 Pixel Auflösung und damit knapp mehr als HD, es soll mit 480 Candela aber auch im prallen Sonnenlicht gut ablesbar sein. Keine Änderung sind auch beim Stromspeicher zu vermelden, der weiterhin 4.450 mAh fasst. Dank beiliegendem S-Pen und Pogo-Pins ist das Gerät flexibel einsetzbar und kann um Zubehör wie beispielsweise einem Barcode-Leser erweitert werden. Das stoßfeste Tablet kann auch mit Handschuhen bedient werden und lässt sich via Samsung Knox auch in einem größeren Gerätepark zentral verwalten. 

Neu ist der USB-C-Port mit USB 2.0-Geschwindigkeit sowie der Fingerabdrucksensor im Home Button. Im 9,9 mm dünnen Flachmann steckt ein Exynos 7880-SoC mit 3 GB RAM und gerade mal 16 GB erweiterbarem Speicher. NFC, GPS, Dual-Band-WLAN nach 802.11ac, Bluetooth und optional LTE sind integriert. Auf der Rückseite ist eine 8 Megapixel-Kamera zu finden, vorne sind maximal 5 Megapixel-Aufnahmen möglich. Laut Roland Quandt, der die neue Tab Active-Version in Händler-Datenbanken aufgetrieben hat, wird das Midrange-Tablet etwa 500 bis 600 Euro kosten und noch mit Android 7.1 ausgeliefert.

Demnächst bringt Samsung das Galaxy Tab Active 2 heraus.
Demnächst bringt Samsung das Galaxy Tab Active 2 heraus.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Samsung: Rugged-Galaxy Tab Active 2 wurde in 3 Jahren kaum verändert
Autor: Alexander Fagot, 15.10.2017 (Update: 15.10.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.