Notebookcheck

Samsung: Windows Phone Ativ SE soll im April erscheinen

Das Ativ SE von Samsung soll mit dem Snapdragon 800 Nokia Konkurrenz machen (Bild: Evleaks)
Das Ativ SE von Samsung soll mit dem Snapdragon 800 Nokia Konkurrenz machen (Bild: Evleaks)
Samsungs neues Windows Phone Ativ SE soll noch im April erscheinen. Es wird angeblich ohne Windows Phone 8.1 ausgeliefert, das erst ein paar Tage später veröffentlicht werden soll.
Andreas Müller,

In den USA soll das Samsung Ativ SE vom Mobilfunkanbieter Verizon angeboten werden. Das US-Magazin The Verge will von einem Verizon-Informanten einiges über das Windows Phone erfahren haben. Am 23. April wird nach aktuellem Gerüchtestand das große Update Windows Phone 8.1 erscheinen. Darum wird das Ativ SE, das am 18. April auf den Markt kommt, noch ohne Update ausgeliefert.

Der Informant gab außerdem einige technische Daten des Ativ SE bekannt. So soll es nicht nur äußerlich dem Galaxy S4 ähneln. Wie beim Vorgänger Ativ S besteht die Rückseite aus Plastik im Aluminium-Look. Mit dem Galaxy S4 teilt das Ativ SE einen 16 GB umfassenden internen Speicher, 2 GB RAM und einen microSD-Anschluss. Beim Prozessor setzt Samsung allerdings auf einen Snapdragon 800, während sich das Galaxy S4 mit einem Snapdragon 600 begnügte.

Vermutlich wird das Ativ SE wie sein Vorgänger und das Galaxy S4 über einen austauschbaren Akku verfügen. Damit hätte es einen Vorteil gegenüber den meisten Lumia-Handys von Nokia. Sollte die Kameraqualität mit jener des Galaxy S4 gleichziehen können, müssen Ativ-Käufer nicht so neidisch auf die Lumias schielen. Am 18. April soll das Ativ SE bereits für rund 600 US-Dollar in den USA erscheinen. Im Anschluss wird eine Veröffentlichung in Europa erwartet.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-04 > Samsung: Windows Phone Ativ SE soll im April erscheinen
Autor: Andreas Müller,  1.04.2014 (Update:  1.04.2014)