Notebookcheck Logo

Samsungs CEO entschuldigt sich für das GOS-Drama des Galaxy S22 und des Galaxy Tab S8

Das Samsung Galaxy S22 bietet durch GOS nicht die Performance, die viele Kunden erwartet hätten. (Bild: Samsung)
Das Samsung Galaxy S22 bietet durch GOS nicht die Performance, die viele Kunden erwartet hätten. (Bild: Samsung)
Samsung-Chef Jong Hee Han hat sich sowohl bei den Investoren als auch bei den Kunden des Unternehmens förmlich entschuldigt, nachdem die Performance-Drosslung der Galaxy S22-Serie und der Galaxy Tab S8-Serie eine PR-Krise verursacht hat.

Bei der Aktionärsversammlung am Mittwoch hat sich Samsung CEO Jong Hee Han förmlich für die Probleme beim Launch des Samsung Galaxy S22 (ca. 850 Euro auf Amazon), des Galaxy S22+ und des Galaxy S22 Ultra entschuldigt.

Laut dem CEO hat Samsung es versäumt, die Bedenken der Kunden zu berücksichtigen, in Zukunft will der Konzern schneller auf das Feedback von Kunden reagieren, um derartige Situationen zu vermeiden. Trotz der Einwände einiger Aktionäre bleibt TM Roh der Chef der Smartphone-Sparte des Unternehmens, Jong Hee Han hat zu seiner Verteidigung vorgebracht, dass der Manager schon seit 2014 hervorragende Arbeit leistet, die maßgeblich zum Erfolg von Samsung Galaxy-Smartphones beigetragen hat.

Dass Samsungs CEO reagiert dürfte nicht zuletzt daran liegen, dass die eingeschränkte Performance der Galaxy S22-Serie für massenhaft Tumult gesorgt hat – die Smartphone-Serie wurde von Geekbench verbannt, in Südkorea droht dem Konzern sogar eine Sammelklage. Um das Problem kurz zusammenzufassen: Das Galaxy S22 wird mit einer App namens Game Optimizing Service (GOS) ausgeliefert, welche die Performance des SoC bei ausgewählten Apps und Spielen drosselt, um die Akkulaufzeit zu verlängern.

Anders als bei älteren Galaxy-Smartphones haben Nutzer in One UI 4.1 keine Möglichkeit mehr, diese "Optimierung" zu deaktivieren. Samsung sollte mit einem Update nachbessern, das hat zumindest bei Spielen aber kaum etwas gebracht. Auch die Galaxy Tab S8-Serie ist betroffen, für die Tablets gibt es noch kein entsprechendes Update.

Quelle(n)

Samsung, via The Elec

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Samsungs CEO entschuldigt sich für das GOS-Drama des Galaxy S22 und des Galaxy Tab S8
Autor: Hannes Brecher, 16.03.2022 (Update: 16.03.2022)