Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Schade: Nightscape 2.0 bleibt exklusiv OnePlus 7 (Pro) vorbehalten

Nightscape 2.0 bleibt den beiden aktuellen Handys OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro vorbehalten.
Nightscape 2.0 bleibt den beiden aktuellen Handys OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro vorbehalten.
Der bereits seit dem Vorjahr auch bei OnePlus vorhandene Nachtmodus namens Nightscape soll auf OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro bessere Nacht-Aufnahmen bieten - wer gehofft hatte, dass auch Vorgänger-Generation bald per Software-Update profitieren, wird allerdings enttäuscht.
Alexander Fagot,

Viel Zeit hat OnePlus bei seiner Präsentation den neuen Qualitäten der Kameras in OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro gewidmet. Während das Pro-Modell zusätzlich mit Ultraweitwinkel- und Tele-Optik ausgerüstet wurde, profitieren beide neuen OnePlus-Phones von einer 48 Megapixel-Hauptkamera, die mit OIS und einer größeren F/1.6 Blende mehr Licht einfangen sollen - das gelingt auch durch das Pixel Binning-Feature, welches jeweils vier Pixel zu einem kombiniert, um so hellere 12 Megapixel-Bilder zu erstellen.

Auch in dunklen Szenen soll sich diese Kamera bewähren, der neue Nightscape 2.0-Modus wurde optimiert, um besser mit dem bekannt guten Nachtmodus der aktuellen Huawei- und Google-Phones konkurrieren zu können. Wie OnePlus allerdings mittlerweile bestätigt hat, benötigt die neue Night-Mode-Version zwingend die Hardware der siebenten OnePlus-Generation, eine Portierung auf das OnePlus 6T (aktuell noch bei Amazon ab 545 Euro) und früher ist daher nicht möglich. Der ebenfalls neue Zen-Mode und wahrscheinlich auch der Screen-Recorder von Oxygen 9.5 wird aber längerfristig auch auf den früheren OnePlus-Handys Einzug halten.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8333 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Schade: Nightscape 2.0 bleibt exklusiv OnePlus 7 (Pro) vorbehalten
Autor: Alexander Fagot, 16.05.2019 (Update: 16.05.2019)