Notebookcheck

Smartphones: 3 Milliarden Menschen nutzen ein Handy - Marktbericht

Marktbericht: 3 Milliarden Menschen nutzen ein Smartphone.
Marktbericht: 3 Milliarden Menschen nutzen ein Smartphone.
Eine unglaubliche Zahl, aber Fakt: Drei Milliarden Menschen rund um den Globus nutzen im Jahr 2018 ein Smartphone. Das sind rund 39 Prozent der Weltbevölkerung. Die Verbraucher werden 2018 etwa 92,1 Milliarden US-Dollar für Apps ausgeben und die Hersteller aus China werden immer größer.

Der aktuelle Marktbericht von Newzoo "Global Mobile Market Report" liefert viele spannende Zahlen zu mobilen Markttrends, der weltweiten Nutzung von Smartphones, den führenden und wichtigsten Handy-Herstellern und beliebtesten Modellen sowie zur Entwicklung auf dem Markt für mobile Apps.

3 Milliarden Menschen auf der Welt werden 2018 ein Smartphone nutzen

Was für eine gewaltige Zahl: Newzoo geht davon aus, dass in diesem Jahr rund 3 Milliarden Menschen auf unserem Planeten ein Smartphone nutzen werden. Das sind fast 39,5 Prozent der gesamten Weltbevölkerung mit etwa 7,6 Milliarden Menschen. Die Zahl der Internetnutzer und Onliner wird laut den Marktforschern in diesem Jahr auf 3,9 Milliarden steigen.

Die beliebtesten Smartphone-Marken sind Samsung, Apple und Oppo

Weltweit waren im Juni 2018 laut Newzoo 3,6 Milliarden aktive Smartphones im Einsatz. Allein die Region Asien-Pazifik machte mehr als die Hälfte davon aus und verfügte über beeindruckende zwei Milliarden aktive Mobiltelefone. Die weltweit beliebteste Smartphone-Marke war Samsung mit 893 Millionen aktiven Geräten und einem Marktanteil von 27 %. Apple lag mit einem Marktanteil von 24 % dicht dahinter an zweiter Stelle.

Samsungs Führungsrolle geht vor allem auf das Konto der Budget-Smartphones des südkoreanischen Konzerns, die in Schwellenmärkten wie Indien gut ankommen. Weltweit sind die chinesischen Hersteller Oppo, Xiaomi, Huawei und Vivo bei den Kunden sehr beliebt. Bemerkenswert: Huawei rangiert im Top-Ranking bei Newzoo mit 280,5 Mio. aktiven Geräten nur auf Platz 5 hinter Oppo (3) und Xiaomi (4).

Mobile Apps: Marktvolumen von mehr als 92 Milliarden US-Dollar

Die Verbraucher werden im Jahr 2018 global etwa 92,1 Milliarden US-Dollar für Mobile Apps ausgeben. Davon werden laut den Marktforschern von Newzoo mehr als drei Viertel (76 Prozent) dieser Einnahmen durch mobile Spiele generiert werden. Lediglich 24 Prozent werden aus dem Apps-Bereich ohne Bezug zu Spielen kommen. Zudem geht Newzoo davon aus, dass das Umsatzvolumen bei den Apps bis auf 139 Milliarden Dollar im Jahr 2021 steigen wird.

China hat die meisten Smartphone-Nutzer

Im Ranking der Top 50 Länder mit den weltweit meisten Smartphone-Usern ist China mit gewaltigem Abstand die absolute Nummer 1. China zählt laut Newzoo fast 783 Millionen Smartphone-Nutzer. Dahinter folgt auf Platz 2 Indien mit weniger als der Hälfte: fast 375 Millionen. Rang 3 gebührt den USA mit 252 Mio. Deutschland belegt als Spitzenreiter der EU-Länder mit 65 Millionen Platz 8.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Smartphones: 3 Milliarden Menschen nutzen ein Handy - Marktbericht
Autor: Ronald Matta, 11.09.2018 (Update: 11.09.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.