Notebookcheck

Smartphones: Strahlung doch krebserregend?

Sind Smartphones gefährlich? Eine neue US-Studie will es herausfinden.
Sind Smartphones gefährlich? Eine neue US-Studie will es herausfinden.
Eine neue US-Studie untersucht im Langzeitversuch die Auswirkung von Handy-Strahlung auf Ratten.

Was haben Smartphones, eingelegtes Gemüse und Kaffee gemeinsam? Angeblich sind alle drei ähnlich krebserregend. Das behauptet eine neue Studie, die vom National Toxicology Program im Auftrag der US-Regierung durchgeführt wurde. Es sollte endgültig herausgefunden werden, ob Smartphones nun einen Einfluss auf Krebserkrankungen beim Menschen haben, oder nicht.

Das Ergebnis: Es gibt bei Ratten "geringfügige Einflüsse" auf zwei Tumor-Arten an Herz und Gehirn. Wenn die Ergebnisse auch auf den Menschen übertragbar sind, könnte dies ein Problem sein: Aufgrund des exzessiven Einsatzes von Handys durch breite Bevölkerungsteile könnte das Smartphone dann, trotz der im Einzelfall geringen Effekte, einen bedeutenden Einfluss auf die öffentliche Gesundheit haben.

In der Studie wurden Ratten und Mäuse Strahlung vom Mutterleib bis zum Tod (bzw. Ende der Studie nach zwei Jahren) ausgesetzt und zwar auf Frequenzen, die denen der GSM-Netze in Europa und der CDMA-Netze in den USA entsprechen. Die Strahlungsmenge wurde dabei dem Körpergewicht angepasst, um immer dieselbe Strahlendosis zu erreichen. Jeden Tag wurden die Tiere neun Stunden lang bestrahlt. Männliche Ratten waren offensichtlich wesentlich häufiger betroffen, bei weiblichen Ratten konnte keine Auswirkung der Strahlung in Herz und Hirn festgestellt werden.

Die Auswertung betrachtet bisher nur einen Teil der Ergebnisse, da die sehr umfangreiche Studie im Moment noch analysiert wird. Im Herbst 2017 rechnet die Behörde mit dem endgültigen Ergebnis.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > Smartphones: Strahlung doch krebserregend?
Autor: Florian Wimmer, 30.05.2016 (Update: 30.05.2016)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.