Notebookcheck

Smartwatch Moto 360: Weiteres Android Wear Update

Smartwatch Moto 360: Weiteres Android Wear Update
Smartwatch Moto 360: Weiteres Android Wear Update
Für Motorolas Smartwatch Moto 360 gibt es ein Android Wear Update, das die Akkulaufzeit nochmals verbessern soll. Neben weiteren Bugfixes erhält die Moto 360 einige UI-Tweaks und einen "Mood-Lighting-Modus" beim Laden.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie wir berichteten, hatte Motorola mit einem Firmware-Update recht zügig auf die Kritik wegen der vergleichsweise kurzen Akkulaufzeit seiner Smartwatch Moto 360 reagiert. Neben anderen Herstellern wie LG kündigte jetzt auch Motorola ein weiteres Android Wear Update als Version KNX01S für seine Smartwatch an.

Motorola hat nach eigenen Angaben bereits mit dem Rollout der neuen Softwareversion KNX01S für die Moto 360 begonnen. Das Update wird schrittweise ausgeliefert, der Smartwatch-Besitzer erhält auf seiner Uhr eine entsprechende Benachrichtigung dazu.

Neben einigen Fehlerbereinigungen, erhält die Moto 360 mit KNX01S eine Reihe weiterer Verbesserungen für UI und die Akkulaufzeit. Was weiterhin fehlt, ist die Möglichkeit, das Display während des Ladevorgangs komplett abzuschalten.

Hier die Neuerungen von Version KNX01S im Überblick:

  • Battery Saver Mode: Automatische Abschaltung für den Ambient Mode, wenn die verbleibende Akkukapazität unter 15 Prozent fällt und automatische Reaktivierung über 15 Prozent.
  • Zeitsynchronisation: Erhöht die Frequenz, mit der die Moto 360 die angezeigte Uhrzeit mit dem Smartphone synchronisiert.
  • Nutzeroberfläche: Verbesserungen am UI (User Interface), um das Ziffernblatt ohne Einblendung von Benachrichtigungen sehen zu können. Hierfür gibt es eine neue Geste: Durch Berührung der Benachrichtigung und Swipe nach unten wird die Notification ausgeblendet. Das Benachrichtigungsfeld wird wieder angezeigt, sobald eine andere Meldung mit hoher Priorität eingeht.
  • Helligkeit während des Ladevorgangs: Die Helligkeit des Displays wird während des Ladevorgangs angepasst, basierend auf dem Umgebungslicht (Mood Light). Das soll sicherstellen, dass das Display der Moto 360 nicht zu dunkel oder zu hell ist.
  • Offline Music Playback: Unterstützung für das kommende Feature, Musik von der Moto 360 Watch direkt an ein Bluetooth-Headset ohne Telefon zu übertragen und abzuspielen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-10 > Smartwatch Moto 360: Weiteres Android Wear Update
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.10.2014 (Update: 22.10.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.