Notebookcheck

Sony: Patent für drahtlose Stromversorgung mobiler Geräte

Sony: Patent für drahtlose Stromversorgung mobiler Geräte
Sony: Patent für drahtlose Stromversorgung mobiler Geräte
Durch das von Sony patentierte System, erhalten Portable Devices, Strom von beliebigen Elektrogeräten. Mit einer speziellen Antennentechnik können z.B. Smartphones drahtlos vom Fernseher aufgeladen werden.

Anfang März veröffentlichte das „United States Patent & Trademark Office“ einen Patentantrag von Sony. Dieser wurde bereits im November 2016 eingereicht und beschreibt eine Möglichkeit, Akkus von mobilen Geräten drahtlos zu laden. Das Konzept sieht vor, dass jedes Elektrogerät als mögliche Stromquelle in Frage kommt. Mit der neuen Technik könnten sich, rein theoretisch, Smartphones gegenseitig aufladen.

Die von Sony beschriebene Methode verwendet mindestens zwei Antennensysteme, die in jeweils einem Elektrogerät verbaut sind. Jedes dieser Systeme enthält eine Antenne für die Übertragung von Strom und eine oder mehrere Antennen für die Datenübertragung bzw. Kommunikation. Über ein graphisches User-Interface kann gesteuert werden, welches der erkannten Geräte als Sender, bzw. Empfänger gilt. Die Technik ist darauf ausgelegt, in beide Richtungen zu funktionieren, d.h. auch akku-betriebene Geräte können Strom abgeben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)


Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > Sony: Patent für drahtlose Stromversorgung mobiler Geräte
Autor: Mike Wobker, 19.03.2017 (Update: 19.03.2017)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.