Notebookcheck

Sony Xperia XZ Premium: Neues Video stellt Super-Zeitlupe in den Fokus

Viele 960 fps Zeitlupen-Aufnahmen kann man im neuen Video zum Sony Xperia XZ Premium sehen.
Viele 960 fps Zeitlupen-Aufnahmen kann man im neuen Video zum Sony Xperia XZ Premium sehen.
Im Rahmen eines Presse-Events im sonnigen Lissabon entstand das neue Video des Filmemachers Chris Chairns, welches komplett mit der Motion Eye-Kamera des Sony Xperia XZs beziehungsweise Xperia XZ Premium aufgenommen wurde und die 960 fps Super-Zeitlupe ins rechte Licht rücken soll.

Die Kamera wird ein immer wichtigeres Verkaufsargument für Smartphones, zumal viele Benutzer im Alltag kein zusätzliches Gerät mehr mit sich schleppen wollen. Dennoch erwarten wir nicht nur gute Bildqualität sondern zunehmend auch spezielle Kamera-Features. Während Apple beim iPhone 7 Plus den Portrait-Modus mit seinen künstlichen Bokeh-Effekten in den Vordergrund stellt, konzentriert sich Sony bei der Motion-Eye-Kamera des Xperia XZ Premium und Xperia XZs primär auf die Zeitlupen-Fähigkeiten.

Diese sind mit maximal 960 fps tatsächlich deutlich potenter als bei der Konkurrenz, die bisher maximal 240 fps bei 720p-Auflösung beherrscht. Sony begrenzt die Aufnahmedauer der 960 fps-Bursts auf einige Sekunden, dennoch lassen sich damit eindrucksvolle Bewegungsstudien erstellen, wie das nun von Filmemacher Chris Cairns erstellte Video eindrucksvoll beweist. Es entstand im Rahmen eines Presse-Events im sonnigen Lissabon und soll die Fähigkeiten der neuen Sony-Kamera ins rechte Licht rücken. Seht selbst!

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Sony Xperia XZ Premium: Neues Video stellt Super-Zeitlupe in den Fokus
Autor: Alexander Fagot, 14.05.2017 (Update: 14.05.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.