Notebookcheck

Sony Xperia XZ1, XZs, XZ Premium: Super-Zeitlupe verrät Zaubertricks

Die Motion Eye-Kamera mit Super-Zeitlupe kann auch Zaubertricks verraten.
Die Motion Eye-Kamera mit Super-Zeitlupe kann auch Zaubertricks verraten.
Zauberer müssen sich vor der Super-Zeitlupen-Kamera der Sony Smartphones Xperia XZ Premium, XZs und bald auch XZ1 in Acht nehmen. Die 960 Bilder pro Sekunde enttarnen so manchen Trick, wie Sony in einem neuen Werbevideo beweist.

Erstmals kam die 19 Megapixel-Motion Eye-Kamera im Frühjahr des Jahres in den neuen Sony Flaggschiffen Xperia XZ Premium sowie Xpera XZs zum Einsatz. Schon damals hat uns Sony mit zwei Promo-Videos (hier und hier) die Super-Zeitlupen-Aufnahmen schmackhaft gemacht.

Nun, rechtzeitig vor dem IFA-Launch des neuen Xperia XZ1 und seines kleinen Bruders XZ1 Compact, die beide ebenfalls mit der Motion Eye-Kamera ausgestattet sein sollen, folgt ein neues Video (siehe unten), in dem die jeweils wenige Sekunden dauernden Zeitlupen-Sequenzen mit 960 Bildern pro Sekunde dazu eingesetzt werden, die Zaubertricks des Chelsea Jokers Max Randall zu entblößen.

Die beiden neuen Smartphones dürften beide im High-End angesiedelt sein und standen bereits vor dem Launch ob ihres traditionellen Xperia-Designs ein wenig in der Kritik, wenngleich sich in den Kommentaren zu diesem Bericht durchaus einige Verfechter des Designs fanden. Vielleicht setzt Sony also doch auf's richtige Pferd?

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Sony Xperia XZ1, XZs, XZ Premium: Super-Zeitlupe verrät Zaubertricks
Autor: Alexander Fagot, 27.08.2017 (Update: 27.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.