Notebookcheck

Meizu M6 Note (Note 6): Erstes Meizu-Phone mit Qualcomm Snapdragon-SOC

Das Meizu M6 Note (oder auch Note 6 genannt) ist das erste Gerät der Chinesen mit Qualcomm-SOC.
Das Meizu M6 Note (oder auch Note 6 genannt) ist das erste Gerät der Chinesen mit Qualcomm-SOC.
Meizu setzt erstmals in einem seiner Smartphones auf eine Mobilplattform von Qualcomm und will damit wohl vor allem Xiaomi angreifen. Das Note M6 ist ein hübsches 5,5 Zoll Midrange-Gerät mit rückseitiger Dual-Cam, hochauflösender Selfie-Cam und recht günstigen Preisen geworden.

Es dürften düstere Zeiten für MediaTek's Chipsatz-Sparte bevorstehen, wenn selbst der treueste Abnehmer der Helio-SOCs künftig ebenfalls vermehrt auf die US-amerikanische Konkurrenz setzt und Snapdragon-Prozessoren verbaut. Das Note M6 aus der Blue Charm-Serie integriert den populären Snapdragon 625-SOC aus dem Vorjahr, und greift damit direkt das Xiaomi Redmi Note 4X an, welches mit gleichem Prozessor und ebenfalls 5,5 Zoll IPS-Display mit Full-HD-Auflösung aufwarten kann, im Kamerabereich aber weniger gut ausgestattet ist.

Meizu bietet das 5,5 Zoll Geräte Note 6 in drei Varianten zwischen 3 und 4 GB RAM sowie 16, 32 oder 64 GB Speicher an. Die rückseitige Dual-Cam besteht aus einem 12 Megapixel-Sony IMX 362-Sensor mit F/1.9 Blende und 1,4 um großen Pixeln sowie einer 5 Megapixel Sidekick-Linse für Bokeh-Effekte. An der Front ist eine hochauflösende 16 Megapixel-Selfie-Cam mit F/2.0 Blende integriert. Das 8,35 mm dünne Metallgehäuse in vier Farboptionen integriert einen ausdauernden 4.000 mAh Akku der mCharge mit bis zu 18 Watt unterstützt. 

Das Dual-SIM-Gerät hat an der Front einen Fingerabdrucksensor integriert, bietet Dual-Band-WLAN sowie Bluetooth 4.2 aber offensichtlich kein NFC. Die Meizu-Oberfläche FlyMe 6 basiert auf Android 7.1.1. Zu den unterstützten LTE-Bändern schweigt sich Meizu im Specsheet wie immer aus. Ab 1. September wird das neue M6 Note erhältlich sein. Die günstigste Variante mit 3 GB RAM und 16 GB Speicher kommt auf 1.100 Yuan (138 Euro), mit 32 GB RAM kostet sie 1300 Yuan (164 Euro). Im Vollausbau mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher muss man in China 1.700 Yuan (215 Euro) auf den Tisch legen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Meizu M6 Note (Note 6): Erstes Meizu-Phone mit Qualcomm Snapdragon-SOC
Autor: Alexander Fagot, 27.08.2017 (Update: 27.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.