Notebookcheck

Offiziell: Meizu-Umstrukturierung in drei Teilorganisationen

Der chinesische Smartphone-Produzent Meizu organisiert sich neu.
Der chinesische Smartphone-Produzent Meizu organisiert sich neu.
Vor Kurzem noch ein Gerücht in den sozialen Medien, ist es nun offiziell bestätigt: Der chinesische Konzern Meizu stellt sich für die Herausforderungen der Zukunft neu auf und teilt sich in drei Unterorganisationen: Meizu, Blue Charm sowie die Software-Sparte Flyme.

Es ist zwar keine Aufsplittung nach Huawei/Honor-Vorbild geworden, wie vorab gemunkelt, die Gerüchte hatten aber insofern recht, als bei Meizu organisatorisch einiges im Busch war. Nun ist offiziell bestätigt, dass sich der chinesische Smartphone-Konzern für künftige Herausforderungen fit machen und organisatorisch neu aufstellen will. Künftig wird es drei größere Teilorganisationen geben: Die traditionelle Meizu-Abteilung für High-End-Geräte, die Discount-Schiene Blue Charm (in China Meilan genannt) sowie die Software-Abteilung Flyme, die für die Meizu-Oberfläche zuständig ist.

Auch das Personenkarussell dreht sich bei Meizu kräftig: Meizu's bisheriger CEO und Präsident Huang Zhang (internationaler Name Jack Wong) bleibt für die Gesamtorganisation zuständig und wird die Entwicklung des kommenden High-End-Smartphones Pro 7 betreuen, das für diesen Sommer erwartet wird. Der ehemalige Vizepräsident für Marketing und Verkauf wird die Blue Charm-Division leiten, Yang Yan, der auch bisher schon für die Softwareentwicklung zuständig war, wird die Flyme-Organisation leiten. 

Quelle(n)

https://www.anzhuo.cn/news/p_19102

via: https://www.gizmochina.com/2017/05/09/meizu-effects-organisational-restructuring-now-three-different-divisions/

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Offiziell: Meizu-Umstrukturierung in drei Teilorganisationen
Autor: Alexander Fagot, 10.05.2017 (Update: 10.05.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.