Notebookcheck

Meizu MX7 oder M7 Note: Erstes 18:9-Smartphone in Sicht

Meizu arbeitet an seinem ersten 18:9-Phone mit rückwärtiger Dual-Cam.
Meizu arbeitet an seinem ersten 18:9-Phone mit rückwärtiger Dual-Cam.
Auch beim chinesischen Smartphoneproduzenten Meizu bricht Anfang 2018 wohl das 18:9-Zeitalter an. Geleakte Fotos zeigen einen Prototypen eines ränder-reduzierten Phonedesigns mit rückwärtigem Fingerabdrucksensor, der wohl Anfang 2018 veröffentlicht wird: Ein M6 Note-Nachfolger oder das lang erwartete MX7?

Bisher ist wenig zu dem neuen Gerät bekannt, offenbar handelt es sich vorerst noch um einen frühen Prototypen, der aber zumindest schon mal das grundlegende Design verrät. Erstmals setzt auch Meizu auf das trendige Randlos-Design mit 18:9-Display und rückseitigem Fingerabdrucksensor. Direkt oberhalb des Sensors sind Ausschnitte für eine Dual-Cam zu erkennen.

Bei diesem Gerät könnte es sich entweder um das überfällige Meizu MX7 handeln, das laut Meizus Vizepräsident Yang Zhe erst im Frühling 2018 erscheinen wird. Auch ein Nachfolger für das M6 Note wäre denkbar, in jedem Fall erwarten wir Midrange-Spezifikationen, beispielsweise den MediaTek P30-SoC sowie FullHD+-Auflösung. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Meizu MX7 oder M7 Note: Erstes 18:9-Smartphone in Sicht
Autor: Alexander Fagot, 21.11.2017 (Update: 21.11.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.