Notebookcheck

MWC 2017 | Sony Xperia XZ Premium: 4K-HDR, SD835, Motion-Eye-Cam

Das neue Sony-Flaggschiff Xperia XZ Premium bietet gleich mehrere Superlative.
Das neue Sony-Flaggschiff Xperia XZ Premium bietet gleich mehrere Superlative.
Sony hat am Mobile World Congress sein neues Xperia-Flaggschiff vorgestellt. Das Xperia XZ Premium bietet ein UHD-HDR-Display, eine Super-Zeitlupen-Kamera namens Motion Eye und den neuesten Snapdragon-Prozessor 835. Lieferbar ist das Gerät aber erst in einigen Monaten.

Rein äußerlich hat sich beim Xperia XZ Premium im Vergleich zur Vorgängergeneration wenig geändert. Auch die mittlerweile doch recht großen Trauerränder rund um das Display herum hat Sony entgegen dem Trend nicht eliminiert. Die inneren Werte sind allerdings beeindruckend. Beginnen wir beim sichtbarsten Teil des Geräts, dem Display. Wie beim Xperia Z5 Premium, hat sich Sony wieder für ein UHD-Panel mit der Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel bei 5,5 Zoll Displaydiagonale entschieden, doch es gibt Änderungen im Detail. Das neue Panel kann HDR-Content wiedergeben und soll dadurch in Farbbrillianz und Kontrast deutlich bessere Ergebnisse erzielen als das des ehemals etwas kritisierten Xperia Z5 Premium. Ob Sony die Android-Oberfläche auch diesmal in Full-HD rendert und dann hochskaliert, wie es beim Xperia Z5 Premium der Fall war, werden wir wohl erfahren sobald die Datenblätter verfügbar sind. Zumindest für 4K HDR-Content sollte allerdings mittlerweile gesorgt sein, Amazon beispielsweise bietet entsprechende Filme und Serien bereits an. Die Vorder- und Rückseite des Gehäuses ist durch Gorilla Glas 5 geschützt.

Motion Eye-Kamera

Auf der Rückseite hat Sony die neue Generation seiner Sony Exmor-Kamera-Sensoren integriert, von der ja schon vorab die Rede war. Das Motion Eye-benannte Kamerasystem basiert auf einem 19 Megapixel-Sensor, eine leichte Erhöhung der Pixelgröße im Vergleich zum 23 MP-Sensor des Sony Xperia XZ also, der mit DRAM erweitert wurde und dadurch bereits vorausschauend zu Filmen beginnt, sobald der Sensor Bewegung entdeckt. Dadurch sollen verpasste Momente der Vergangenheit angehören, meint Sony. Spannend dürfte auch die Super-Zeitlupen-Funktion sein, die 18 Sekunden-Einheiten mit 960 fps aufnehmen und dadurch bei der Wiedergabe mit 30 fps enorme Details innerhalb einer Bewegung darstellen kann. 4-Achsen-Bildstabilisierung ist ebenfalls an Bord. Ob die Qualität der Aufnahmen dem entspricht, was wir mittlerweile von Dual-Cams gewohnt sind, werden Tests zeigen. In der Vergangenheit wurde Sony oft für seine Software-Algorithmen kritisiert, obwohl die Sensoren selbst zu den besten gehören. Vorne gibt es übrigens einen 13 Megapixel-Sensor zu dem bislang noch keine Details bekannt sind.

Snapdragon 835

Im Gegensatz zum LG G6 hat sich Sony entschieden, bei seinem Flaggschiff auf die Verfügbarkeit des Snapdragon 835 zu warten, was der Performance und den Features (Bluetooth 5 beispielsweise) zuträglich sein wird aber für ein derzeit unbekanntes Lieferdatum irgendwann gegen Sommerbeginn sorgt. Mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher ist das XZ Premium für ein Flaggschiff in 2017 noch gut genug ausgestattet, der Speicher kann zumindest per Micro-SD-Karten erweitert werden. Der Akku im Xperia XZ Premium fasst 3.230 mAh, das LTE-Modem unterstützt Downloadraten bis zu 1 Gbps/s, was für 4K HDR-Content wohl ganz praktisch ist. Detaillierte Spezifikationen zu den Funktechnologien sind aktuell noch nicht verfügbar. Ein Kopfhöreranschluss ist an der Oberseite des Geräts integriert, USB-C findet man dagegen an der Unterseite. Übrigens ist das Sony Xperia XZ Premium wieder wasser- und staubdicht nach IP68, dürfte aber jede Menge Fingerabdrücke anziehen. Das mit Android 7 startende Flaggschiff der Xperia-Serie für 2017 wird in den Farben Luminous Chrome und Deepsea Black erhältlich sein, allerdings wie erwähnt erst kurz vor dem Sommer. Zum veranschlagten Preis wird sich Sony wohl erst im Laufe der nächsten Monate äußern.

Update

Mittlerweile ist die Webseite zum Xperia XZ Premium online, die detaillierten technischen Daten aber noch nicht. Sony hat neben dem Xperia XZ Premium auch noch weitere Smartphones vorgestellt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Sony Xperia XZ Premium: 4K-HDR, SD835, Motion-Eye-Cam
Autor: Alexander Fagot, 27.02.2017 (Update: 27.02.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.