Notebookcheck

Sony Vaio VPC-F12Z1E/BI

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VPC-F12Z1E/BI
Sony Vaio VPC-F12Z1E/BI (Vaio VPC-F Serie)
Prozessor
Intel Core i7-740QM 4 x 1.7 - 2.9 GHz (Intel Core i7)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GT 330M - 1024 MB, Kerntakt: 575 MHz, Speichertakt: 790 MHz, DDR3, 189.25
Hauptspeicher
8192 MB 
, PC3-10700
Bildschirm
16.40 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, entspiegelt, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel PM55
Massenspeicher
Seagate Momentus 7200.4 ST9500420AS, 500 GB 
, 7200 U/Min
Soundkarte
Nvidia GT216 High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 Express Card 34mm, 3 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: SPDIF, Line-Out, Mikrofon, Card Reader: Memory Stick PRO-HG, SD
Netzwerk
Marvell Yukon 88E8057 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Centrino Advanced-N 6200 AGN (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2.1+EDR
Optisches Laufwerk
Optiarc BD RW BD-5730S6
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 41 x 387.2 x 263
Akku
54 Wh Lithium-Ion, 5000mAh VGP-BPS21A
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.3MP 640x480 VGA
Sonstiges
MusicStation, VAIO Media Plus, Update, Smart Network, PMB VAIO Edition, 24 Monate Garantie
Gewicht
3.118 kg, Netzteil: 391 g
Preis
1699 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 83% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 85%, Ausstattung: 80%, Bildschirm: 92% Mobilität: 69%, Gehäuse: 86%, Ergonomie: 87%, Emissionen: 74%

Testberichte für das Sony Vaio VPC-F12Z1E/BI

81% Test Sony Vaio VPC-F12Z Notebook | Notebookcheck
Quad-Studio. Ruck-Zuck Videos rendern, Fotos manipulieren oder einfach BluRay in Full-HD genießen. Mit dem Premium-Modell der Vaio F-Serie darf man es sich auf charmantem Leder bequem machen. Leider bleibt der Lüfter weiterhin ein Problem.
Sony Vaio VPC-F12Z1E/BI
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Anspruchsvolle Privatnutzer und Profis der Bild- und Videobearbeitung kommen auf der Suche nach einem tragbaren FullHD-System sicherlich nicht am VPC-F12Z1E/BI vorbei. Es trifft viele Kriterien, die den 16,4-Zoller zum perfekten Begleiter machen könnten: Mattes, kontraststarkes Panel (VAIO Premium-Display, hohe Farbsättigung), starke Quadcore-Leistung, gute Eingabegeräte und viele Anschlüsse.
Leistung gut, Verarbeitung hochwertig, störende Lüfter, kurze Akkulaufzeit
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.10.2010
Bewertung: Leistung: 80% Ergonomie: 80%
85% Test Sony Vaio VPC-F12Z Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Der Vaio VPC-F12Z1E/BI ist das stärkste Modell der F-Serie und kommt mit einer Intel Core i7 Vierkern-CPU i7-740QM daher. In Kombination mit der Nvidia GeForce GT 330M wird aus dem 16.4-Zoller kein Spiele-Bolide, aber ein starkes Arbeitsgerät für die Bearbeitung digitaler Multimedia-Inhalte. Bei den Anschlüssen gibt es mit HDMI, eSATA, SPDIF und FireWire fast alles zum Anschließen von Zuspielgeräten oder schnellen Speichermedien.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.08.2010
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 90% Bildschirm: 98% Mobilität: 69% Gehäuse: 86% Ergonomie: 90% Emissionen: 75%

Kommentar

NVIDIA GeForce GT 330M: Die GeForce GT 330M ist die Nachfolgerkarte der GT 230M und technisch eine etwas höher getaktete GT 240M (und dadurch minimal schneller).

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


740QM: Der Core i7-740QM positioniert sich knapp unter dem 820QM bietet jedoch eine gerinigere max. Turbo Boost Frequenz von 2.93 GHz. Die CPU unterstützt Hyperthreading zur gleichzeitigen Abarbeitung von 8 Threads. Im Vergleich zu den stärkeren Core i7 bietet er außerdem nur 6MB L3 Cache.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


16.40":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.118 kg:

This weight is representative for laptops with a 15 inch display-diagonal.


Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile.

Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.


83%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Sony Vaio VPCF127HG
GeForce GT 330M
Sony VAIO VPCF12M0E/B
GeForce GT 330M
Sony Vaio VPCF12
GeForce GT 330M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite A665-S6058
GeForce GT 330M, Core i5 450M
Toshiba Satellite A660-15T
GeForce GT 330M, Core i7 720QM
Toshiba Satellite A660-134
GeForce GT 330M, Core i5 430M
Toshiba Satellite A505-S6035
GeForce GT 330M, Core i7 720QM
Sony VAIO VPCF11S1E
GeForce GT 330M, Core i7 720QM

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Toshiba Satellite A660-10X
GeForce GT 330M, Core i7 720QM, 2.6 kg
Toshiba Satellite A660-12Q
GeForce GT 330M, Core i3 330M, 2.6 kg
Toshiba Satellite A660-156
GeForce GT 330M, Core i5 430M, 2.6 kg
Sony Vaio VPCF12M1R
GeForce GT 330M, Core i5 520M, 2.4 kg
Toshiba Satellite A660-151
GeForce GT 330M, Core i3 330M, 2.61 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Samsung RF510-S01BG
GeForce GT 330M, Core i5 480M, 15.60", 3 kg
Samsung RF510-S01US
GeForce GT 330M, Core i5 460M, 15.60", 2.5 kg
Gateway ID49C05C
GeForce GT 330M, Core i5 430M, 14.00", 2.2 kg
Samsung P580-JS00UK
GeForce GT 330M, Core i3 330M, 15.60", 2.5 kg
Samsung R590-JS01CN
GeForce GT 330M, Core i5 520M, 15.60", 2.6 kg
Samsung P480-JS02CN
GeForce GT 330M, Core i5 520M, 14.00", 2.2 kg
Acer Aspire 4741G-432G32Mn
GeForce GT 330M, Core i5 430M, 14.00", 2.2 kg
Fujitsu LifeBook E780-FP
GeForce GT 330M, Core i7 620M, 15.60", 2.8 kg
Toshiba Satellite M645-S4080
GeForce GT 330M, Core i5 460M, 14.00", 2.4 kg
Packard Bell EasyNote NM85-JU-202RU
GeForce GT 330M, Pentium P6100, 14.00", 2.3 kg
Acer TravelMate TimelineX 8572G-624G64Mnk
GeForce GT 330M, Core i7 620M, 15.60", 2.4 kg
Samsung RF510-S01
GeForce GT 330M, Core i5 560M, 15.60", 2.6 kg
Acer Aspire 5745PG-354G50Mnks
GeForce GT 330M, Core i3 350M, 15.60", 2.7 kg
Micro Express NBL 5100
GeForce GT 330M, Core i7 640M, 15.60", 3.3 kg
Samsung R590-JS02UK
GeForce GT 330M, Core i5 450M, 15.60", 3.1 kg
Samsung RF510-S02
GeForce GT 330M, Core i5 460M, 15.60", 2.538 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VPC-F12Z1E/BI
Autor: Stefan Hinum, 14.09.2010 (Update:  9.07.2012)