Notebookcheck

Toshiba Satellite A660-151

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satellite A660-151
Toshiba Satellite A660-151 (Satellite A660 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GT 330M - 1024 MB, Kerntakt: 500 MHz, Speichertakt: 790 MHz, DDR4, ForceWare 189.72
Hauptspeicher
4096 MB 
, PC3-8500F
Bildschirm
16 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, Samsung LTN154X3-L06, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel HM55
Massenspeicher
Toshiba MK3265GSX, 320 GB 
, 5400 U/Min, SATA-300 8MB
Soundkarte
Realtek ALC269 @ Intel Ibex Peak PCH
Anschlüsse
1 Express Card 34mm, 3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Line-Out, Mikrofon, Card Reader: SD/miniSD/microSD/SDHC/SDXC/MMC/MS/MS Pro/xD
Netzwerk
Realtek PCIe FE Family Controller GigaBit (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Atheros AR9285 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4)
Optisches Laufwerk
TSSTcorp CDDVDW TS-L633C
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 35.6 x 380 x 254
Akku
48 Wh Lithium-Ion, 10.8V 4200mAh PA3817U-1BRS
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1.3MP 1280x1024
Sonstiges
Nero 9 Essentials, Toshiba Gesichtserkennungssoftware, 24 Monate Garantie, USB Sleep-and-Charg, Sleep-and-Music-Funktion des Mikrofon-Eingangs
Gewicht
2.61 kg, Netzteil: 365 g
Preis
860 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80.33% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 85%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 75% Mobilität: 75%, Gehäuse: 78%, Ergonomie: 86%, Emissionen: 82%

Testberichte für das Toshiba Satellite A660-151

79% Test Toshiba Satellite A660-151 Notebook | Notebookcheck
Unterhaltungsprogramm. Toshibas 16-Zoller trumpft mit gutem Sound, Spiele-Einsteiger GPU und guter Performance auf. Wir stellten jedoch fest: Für 730 Euro gibt es kein perfektes Notebook. Verarbeitung, Laufzeit und Display schwächeln.
82% Test Toshiba Satellite A660-151 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Toshibas A660-151 mit Core i3-330M (2.13 GHz) kombiniert zu einem attraktiven Preis von 730 Euro zukunftstaugliche Anwenderperformance mit einem guten Klangerlebnis. Die Nvidia Geforce GT 330M wird durch den nicht Turbo-Boost fähigen Core i3 ausgebremst und kommt bei aktuellen Spielen nicht an die ATI Radeon HD 5650 (oder besser) heran. Für Gelegenheitszocker bzw. weniger anspruchsvolle oder ältere Games reicht die Leistung aber.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.07.2010
Bewertung: Gesamt: 82% Leistung: 87% Bildschirm: 80% Mobilität: 75% Gehäuse: 78% Ergonomie: 86% Emissionen: 82%
80% Toshiba A660 im Test: "Gutes" Hochglanz-Déjà-vu
Quelle: Onlinekosten.de Deutsch
Das Satellite A660-151 ist schon ein schickes Teil, wenn man einen Faible für schwarze Hochglanz-Optik hat. Bezüglich des Designs hat sich Toshiba aber zu stark an seinen übrigen Serien orientiert und einige Elemente 1:1 von den Verwandten abgeschaut. Die Leistung stimmt jedenfalls, ob rechenintensivere Anwendungen oder ein Computerspiel, das A660-151 kann mithalten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.07.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce GT 330M: Die GeForce GT 330M ist die Nachfolgerkarte der GT 230M und technisch eine etwas höher getaktete GT 240M (und dadurch minimal schneller). Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
330M: Der Core i3-330M ist ein Mittelklasse Dual-Core Prozessor ohne Turbo Boost Modus. Daher läuft die CPU mit max. 2.13 GHz. Durch Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 500-667 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung). Dadurch ist der gesamte TDP von 35 Watt nicht sehr hoch.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
16":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.61 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
80.33%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Toshiba Qosmio F60-10X
GeForce GT 330M
Toshiba Qosmio F60
GeForce GT 330M

Geräte anderer Hersteller

Samsung P580-JS00UK
GeForce GT 330M
Samsung R590
GeForce GT 330M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Samsung RF510-S01BG
GeForce GT 330M, Core i5 480M
Samsung RF510-S01US
GeForce GT 330M, Core i5 460M
Samsung R590-JS01CN
GeForce GT 330M, Core i5 520M
Fujitsu LifeBook E780-FP
GeForce GT 330M, Core i7 620M
Toshiba Satellite A665-S6058
GeForce GT 330M, Core i5 450M
Acer TravelMate TimelineX 8572G-624G64Mnk
GeForce GT 330M, Core i7 620M
Samsung RF510-S01
GeForce GT 330M, Core i5 560M
Toshiba Satellite A660-10X
GeForce GT 330M, Core i7 720QM
Acer Aspire 5745PG-354G50Mnks
GeForce GT 330M, Core i3 350M
Samsung R590-JS02UK
GeForce GT 330M, Core i5 450M
Samsung RF510-S02
GeForce GT 330M, Core i5 460M
Samsung R590-JS02AU
GeForce GT 330M, Core i5 450M
Acer TravelMate 8572TG-5464G64MN
GeForce GT 330M, Core i5 460M
Acer Aspire 5745PG-3882
GeForce GT 330M, Core i5 450M
Packard Bell Easynote TX86-MS2300
GeForce GT 330M, Core i5 540M
Tarox Modula Power
GeForce GT 330M, Core i5 430M
Packard Bell EasyNote TX86-JO-025FR
GeForce GT 330M, Core i5 540M
Samsung R590-JS01
GeForce GT 330M, Core i3 350M
Toshiba Satellite A660-156
GeForce GT 330M, Core i5 430M
Sony Vaio VPCF12M1R
GeForce GT 330M, Core i5 520M
Acer Aspire 5745G-434G64BN
GeForce GT 330M, Core i5 430M
Sony Vaio VPCF127HG
GeForce GT 330M, Core i7 740QM
Sony VAIO VPCF12M0E/B
GeForce GT 330M, Core i7 740QM
Sony Vaio VPCF12
GeForce GT 330M, Core i7 740QM
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Satellite A660-151
Autor: Stefan Hinum,  4.08.2010 (Update:  9.07.2012)