Notebookcheck

MWC 2014 | Sony bringt Smartphones Xperia M2 und Xperia Z2 sowie Tablet Z2 und Smartband SWR10

MWC 2014 | Sony bringt Smartphones Xperia M2 und Xperia Z2 sowie Tablet Z2 und Smartband SWR10
MWC 2014 | Sony bringt Smartphones Xperia M2 und Xperia Z2 sowie Tablet Z2 und Smartband SWR10
Sony sportlich: Auf dem MWC 2014 zeigt Sony nicht nur sein High-End-Smartphone Xperia Z2 und das superflache Tablet Z2, sondern auch das Sportarmband SWR10 für das boomende Geschäft mit den angesagten Wearables.

Sony stellt auf dem MWC 2014 in Barcelona nicht nur seine beiden neuen Smartphones Xperia Z2 und Xperia M2 sowie das Xperia Z2 Tablet vor, sondern gibt sich mit neuer Smart Wear in Form eines schicken Fitnessarmbands mit der Modellbezeichnung SmartBand SWR10 auch ganz sportlich.

Sony Mobile präsentiert sein Sportarmband SmartBand SWR10 als praktischen Begleiter für Android-Smartphones ab Android 4.3. Mit der Lifelog App wird das Fitnessarmband zum persönlichen Tagebuch. Lifelog hält alle Aktivitäten des Tages fest. Das können beispielsweise Bilder, zurückgelegte Wege, die Anzahl an Schritten oder gehörte Musiktitel sein. Laut Sony eignet sich der Aktivitäts- und Fitnesstracker auch für längere Trips, der Akku hält bis zu fünf Tage lang. Das SmartBand SWR10 wird voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals für 100 Euro (UVP) erhältlich sein.

Das neue Smartphone-Flaggschiff Xperia Z2 von Sony Mobile will mit 20,7-MPixel-Kamera und einem großen 1/2,3"-Exmor-RS-Sensor der High-End-Konkurrenz von Samsung und Co. das Fürchten lehren. Dazu gehören auch 4K-Videoaufnahmen. Die Gerüchte zu der 2560er Displayauflösung des Xperia Z2 erwiesen sich als falsch. Das 5,2 Zoll große Triluminos-IPS-Display bietet weiterhin eine FHD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln (442 ppi).

Dank der Zertifizierung nach IP55/58 ist das schicke Smartphone sowohl gegen Staub als auch gegen Wasser geschützt. Weiterhin läuft das Xperia Z2 mit der neuesten Generation Android 4.4 (KitKat) als OS und verfügt über einen 2,3 GHz schnellen Quadcore-Prozessor Snapdragon 801 von Qualcomm, der von 3 GByte RAM unterstützt wird. Via LTE ist das Smartphone darüber hinaus schnell im Internet unterwegs. Das Xperia Z2 wird in den Farben Schwarz, Weiß und Violett im zweiten Quartal für 600 Euro (UVP) erhältlich sein.

Neben dem Smartphone Xperia Z2 ist auch das mit 6,4 Millimetern superflache Xperia Z2 Tablet auf dem MWC zu sehen. Wie das Smartphone ist auch das Tablet hart im Nehmen. Gehärtetes Glas-Display und staub- und wasserdicht (IP55/58). Wie bei Sonys Z2 Smartphone löst auch der 10,1"-Touchscreen des Tablet Z2 mit Full HD auf. Das Gewicht beziffert Sony mit 450 Gramm. Angetrieben wird das Android-Tablet ebenfalls von einem Snapdragon 801 mit 3 GB RAM. Der Akku hat eine Kapazität von 6000 mAh. Sony wird das Xperia Z2 Tablet in den Farben Schwarz und Weiß voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals für 650 Euro (UVP) launchen.

Das LTE-Smartphone Xperia M2 mit 4,8"-Display (960 x 540 Pixel) startet voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals mit Android 4.4 (KitKat) für 280 Euro (UVP) und wird in den Farben Schwarz, Weiß und Violett erhältlich sein. An Bord: 8-MP-Kamera mit Exmor-RS-Sensor, Snapdragon 400 (MSM8926) Quadcore, NFC, Bluetooth 4.0, DLNA, WLAN und aGPS.

SmartBand SWR10
SmartBand SWR10
SmartBand SWR10
SmartBand SWR10
Xperia Z2
Xperia Z2
Xperia Z2
Xperia Z2
Xperia M2
Xperia M2
Xperia M2
Xperia M2
Xperia Z2 Tablet
Xperia Z2 Tablet
Xperia Z2 Tablet
Xperia Z2 Tablet

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-02 > Sony bringt Smartphones Xperia M2 und Xperia Z2 sowie Tablet Z2 und Smartband SWR10
Autor: Ronald Tiefenthäler, 24.02.2014 (Update: 26.02.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.