Notebookcheck

Stylo 4: Budget-Smartphone von LG unterstützt Stifteingabe

Stylo 4: Budget-Smartphone von LG unterstützt Stifteingabe
Stylo 4: Budget-Smartphone von LG unterstützt Stifteingabe
LG bietet mit dem Stylo 4 ein neues, großes Smartphone an, bei welchem Kunden trotz günstigem Preis nicht auf die Bedienung via Stylus verzichten müssen. An die Präzision der Note-Reihe von Samsung dürfte das Stylo 4 aber nicht herankommen.

Das aktuell lediglich in den USA erhältlich Stylo 4 ist mit einem 6,2 Zoll großen, mit 2.160 x 1.080 Pixeln auflösenden Bildschirm ausgestattet, der sich mittels eines mitgelieferten, kapazitativen Stylus bedienen lässt. Der Stylus wird auch softwareseitig besonders unterstützt, so lassen sich auch im Standby-Betrieb bei ausgeschaltetem Display Notizen anfertigen.

Intern setzt LG auf einen Snapdragon 450, dem zwei Gigabyte RAM zur Seite stehen. Zur Speicherung des vorinstallierten Android 8.1-Betriebssystems und Apps kommt ein 32 GByte großer, interner Speicher zum Einsatz, welcher sich via microSD-Karte erweitern lässt.

Das Modell ist mit einem 3.300 mAh großen Akku ausgestattet, WiFi 802.11ac, Bluetooth 4.2, NFC und der rückseitig angebrachte Fingerabdruckscanner gehören zum Standard der Preisklasse. Während die Hauptkamera mit 13 Megapixeln auflöst, bringt es die Frontkamera auf 5 Megapixel.

LG ruft einen Preis von 239 US-Dollar auf, faktisch ist das Smartphone aktuell allerdings lediglich in den USA bei einem einzelnen Mobilfunkanbieter erhältlich. Ob und wann das LG Stylo 4 auch nach Europa kommt, ist aktuell nicht klar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Stylo 4: Budget-Smartphone von LG unterstützt Stifteingabe
Autor: Silvio Werner, 22.06.2018 (Update: 22.06.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.