Notebookcheck Logo

Surface Pro 4 mit flackerndem Display: Microsoft tauscht Geräte

Manche Surface Pro 4-Modelle flackern und flimmern: Microsoft tauscht gratis.
Manche Surface Pro 4-Modelle flackern und flimmern: Microsoft tauscht gratis.
Seit gestern steht fest: Microsoft tauscht Surface Pro 4-Tablets wenn diese vom Flicker-Problem betroffen sind, auch wenn sie bereits außerhalb der Garantie sind. Einzige Bedingung: Das Gerät darf nicht älter als 3 Jahre sein.

Das Surface Pro 4 hatte viele Freunde, manche Modelle waren aber von Beginn an mit Problemen gestraft, dazu gehört auf jeden Fall das Flicker-Problem, das in unterschiedlichsten Varianten auftritt (unten sind zwei Videos verlinkt, die häufige Varianten zeigen) und oft nicht durch Firmwareupdates behoben werden konnte. Manche Nutzer griffen sogar zu unkonventionellen Lösungen, wie dem Abkühlen des Tablets im Tiefkühlfach - was aber nur kurzfristig Abhilfe brachte.

In einem neuen Support-Dokument stellt Microsoft nun klar, dass das Problem auch außerhalb der Garantie durch einen Austausch des Geräts behoben wird, einzig die von Hersteller gesetzte Frist von 3 Jahren ab Kaufdatum darf man nicht verpassen. Bereits bezahlte Gebühren für eine Reparatur zahlt Microsoft zurück, sie muss allerdings von Microsoft oder einem autorisierten Händler durchgeführt worden sein. Weitere Informationen liefert die deutsche Support-Seite zum Flimmer-Problem.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Surface Pro 4 mit flackerndem Display: Microsoft tauscht Geräte
Autor: Alexander Fagot, 12.05.2018 (Update: 12.05.2018)