Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Neue Microsoft Surface-Tablets: Erste Infos zur Hardware geleakt

Der späte Nachfolger des Surface 3 (hier im Bild) als Konkurrenz zu iPads und Chromebooks.
Der späte Nachfolger des Surface 3 (hier im Bild) als Konkurrenz zu iPads und Chromebooks.
Microsoft plant für sein "Surface Lite" offenbar mehrere Varianten mit Intel Pentium-Prozessoren auf Core- und Atom-Basis. Die 10 Zoll Tablets sollen wieder per Stift bedienbar sein und mit optionaler Tastatur zum 2-in-1-Gerät wandelbar sein. Erste Hardware findet sich bereits auf Geekbench.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Roland Quandt ist dem Surface Lite wie er es nennt auf der Spur. Das günstigere Microsoft-Tablet, welches von Bloomberg bereits vor Monaten geoutet und es seitdem immer mal wieder in die Gerüchteküche geschafft hat, wurde nach dem FCC-Leak nun bereits in Geekbench-Einträgen gefunden, die zwei der vermutlich mindestens 3 Varianten des spirituellen Surface 3-Nachfolgers beschreiben. Roland zufolge wird es neben den hier gelisteten Versionen mit Pentium Gold-CPU auf Basis der Kaby Lake-Architektur von Intel auch noch eine Version mit einem deutlich schwächeren Pentium Silber geben und somit der Atom-Architektur der Gemini Lake-Serie entstammen. Möglich wäre beispielsweise der N5000 mit 1,1 Ghz Basistakt.

Die auf Geekbench gelisteten Versionen sind stattdessen mit den Pentium Gold-Modellen 4410Y sowie 4415Y bestückt, mit 1,5, respektive 1,6 Ghz Basistakt. Die beiden im 14 nm-Strukturbreite gefertigten Chips haben eine TDP von 6 Watt und können somit passiv gekühlt werden. Auf beiden Tablets läuft Windows 10 Pro in der 64 bit-Variante, eines ist mit LTE-Modem bestückt, das andere offenbar nicht. Mit 4 oder 8 GB RAM sowie Support für einen Stylus und die Surface Type-Covers dürfte Microsoft die neue Surface-Armada gegen Apples iPad, iPad Pro sowie die in den USA populären Chromebooks positionieren, ein Launch dürfte recht bald bevorstehen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7836 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Neue Microsoft Surface-Tablets: Erste Infos zur Hardware geleakt
Autor: Alexander Fagot,  5.07.2018 (Update:  5.07.2018)