Notebookcheck

Neue Microsoft Surface-Tablets: Erste Infos zur Hardware geleakt

Der späte Nachfolger des Surface 3 (hier im Bild) als Konkurrenz zu iPads und Chromebooks.
Der späte Nachfolger des Surface 3 (hier im Bild) als Konkurrenz zu iPads und Chromebooks.
Microsoft plant für sein "Surface Lite" offenbar mehrere Varianten mit Intel Pentium-Prozessoren auf Core- und Atom-Basis. Die 10 Zoll Tablets sollen wieder per Stift bedienbar sein und mit optionaler Tastatur zum 2-in-1-Gerät wandelbar sein. Erste Hardware findet sich bereits auf Geekbench.

Roland Quandt ist dem Surface Lite wie er es nennt auf der Spur. Das günstigere Microsoft-Tablet, welches von Bloomberg bereits vor Monaten geoutet und es seitdem immer mal wieder in die Gerüchteküche geschafft hat, wurde nach dem FCC-Leak nun bereits in Geekbench-Einträgen gefunden, die zwei der vermutlich mindestens 3 Varianten des spirituellen Surface 3-Nachfolgers beschreiben. Roland zufolge wird es neben den hier gelisteten Versionen mit Pentium Gold-CPU auf Basis der Kaby Lake-Architektur von Intel auch noch eine Version mit einem deutlich schwächeren Pentium Silber geben und somit der Atom-Architektur der Gemini Lake-Serie entstammen. Möglich wäre beispielsweise der N5000 mit 1,1 Ghz Basistakt.

Die auf Geekbench gelisteten Versionen sind stattdessen mit den Pentium Gold-Modellen 4410Y sowie 4415Y bestückt, mit 1,5, respektive 1,6 Ghz Basistakt. Die beiden im 14 nm-Strukturbreite gefertigten Chips haben eine TDP von 6 Watt und können somit passiv gekühlt werden. Auf beiden Tablets läuft Windows 10 Pro in der 64 bit-Variante, eines ist mit LTE-Modem bestückt, das andere offenbar nicht. Mit 4 oder 8 GB RAM sowie Support für einen Stylus und die Surface Type-Covers dürfte Microsoft die neue Surface-Armada gegen Apples iPad, iPad Pro sowie die in den USA populären Chromebooks positionieren, ein Launch dürfte recht bald bevorstehen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Neue Microsoft Surface-Tablets: Erste Infos zur Hardware geleakt
Autor: Alexander Fagot,  5.07.2018 (Update:  5.07.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.