Notebookcheck

Faltbares Microsoft Surface Phone Andromeda doppelt bestätigt

Das Surface Phone aka Andromeda in Konzeptbildern auf Basis der letzten Patente (Bild: David Breyer)
Das Surface Phone aka Andromeda in Konzeptbildern auf Basis der letzten Patente (Bild: David Breyer)
Seit Ewigkeiten zirkulieren Gerüchte über ein Surface Phone von Microsoft, in den letzten Stunden überschlagen sich die Ereignisse. Ein internes Dokument bestätigt die Existenz des faltbaren Mini-Notebooks mit dem Codenamen Andromeda, kurz danach teaserte Microsoft Hardware-Boss Panos Panay das Gerät auf ironische Art und Weise - ein Launch dürfte nicht mehr allzu weit entfernt sein.

Seit Jahren geistern Andromeda-Geräte durch die Tech-Welt, da wäre einmal das Andromeda von Google und natürlich das von Microsoft, in beiden Fällen haben sie sich bis dato nicht materialisiert. Nun dürfte aber zumindest zu Letzterem einiges ins Rollen geraten sein. So berichtete The Verge jüngst von einem internen Dokument, das einem Redakteur der US-Webseite in die Hände gefallen ist. Darin wird die Arbeit an einem taschenbuchartigen Surface-Gerät beschrieben, welches offenbar an der Innenseite aus zwei vergleichsweise randlosen Displays besteht und die Grenze zwischen PC und Smartphone durchbrechen soll.

Mit dieser neuen Kategorie an faltbaren Notizbüchern, die möglicherweise auch mit Stifteingabe funktionieren sollen, will Microsoft einmal mehr die Industrie zu ähnlichen Geräten animieren, ob es letztlich als Surface Phone oder unter einem anderen Namen veröffentlicht wird ist unklar. Zum jetzigen Zeitpunkt ist auch noch nicht bekannt, ob Andromeda auf Basis von ARM- oder x86-Prozessoren laufen wird, zudem warnen Quellen, die mit dem Projekt vertraut sind, dass Microsoft das ganze Konzept nach wie vor jederzeit stoppen könne, wie sie das auch mit dem Surface Mini getan haben.

Letzteres ist allerdings seit Donnerstag etwas weniger wahrscheinlich geworden, denn der Microsoft Hardware-Boss Panos Panay persönlich fiel da mit einem etwas rätselhaften Tweet auf, in dem er LG Display für die Karikatur seiner Person dankte, ausgerechnet in Form eines antik wirkenden Bilderhalters aus Holz, der mit zwei Scharnieren zusammengehalten wird. Dieses Design (siehe unten im Tweeit) entspricht ziemlich genau dem, das der Designer David Breyer auf Basis geleakter Patente zum Surface Phone erstellt hatte. Ob das Endprodukt tatsächlich so aussehen wird, ist aktuell natürlich nicht bekannt. Panays Tweet wird von Beobachtern wie Neowin dahingehend interpretiert, dass das Surface Phone aka Andromeda recht bald veröffentlicht wird, vermutlich noch 2018.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Faltbares Microsoft Surface Phone Andromeda doppelt bestätigt
Autor: Alexander Fagot, 30.06.2018 (Update: 30.06.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.