Notebookcheck

Jede Menge Surface-Gerüchte: Surface Pro 6 bekommt Redesign

Das Surface Pro 6, der Nachfolger des aktuellen Modell, soll wohl stark überarbeitet werden.
Das Surface Pro 6, der Nachfolger des aktuellen Modell, soll wohl stark überarbeitet werden.
Günstigere Surface-Tablets noch in diesem Sommer, ein stark redesigntes Surface Pro 6 im nächsten Jahr und ein Surface Laptop mit aktuellen Intel CPUs im Herbst - das sind einige der neuerdings zirkulierenden Gerüchte, zudem sind auch neue XBox und HoloLens-Generationen in Entwicklung.

Längere Zeit herrschte Ruhe in der Microsoft-Gerüchteküche, doch in den letzten Tagen rumort es wieder. Nachdem Bloomberg schon im Mai von einem günstigeren Surface-Tablet für etwas 400 US-Dollar mit USB-C und LTE als iPad-Konkurrent berichtet hatte, taucht dieser spirituelle Surface 3-Nachfolger nun unter diversen Codenamen wieder auf. Der Windows-Entwickler mit dem Twitter-Namen "Walking Cat" scheibt ihm das Codewort "Lex" zu, die neuen Typecovers werden offenbar Microsoft-intern als "Gibs" bezeichnet. Paul Thurrot, ebenfalls in Microsoft-Kreisen bestens vernetzt, nennt das billigere Surface-Tablet dagegen "Libra".

Es dürfte wohl noch in diesem Jahr vorpreschen, möglicherweise sogar im Sommer, wie ZDNet-Reporterin Mary Jo Foley, schreibt. Auf den Nachfolger des teureren Surface Pro wird man dagegen wohl noch länger warten müssen. Vor 2019 wird das Surface Pro 6 nicht mehr starten, berichten sowohl ZDNet als auch Paul Thurrot. Das leistungsstarke 2-in-1 ist aber bereits unter dem Codenamen "Carmel" in Entwicklung und soll ein komplettes Redesign mitbringen, ob das die Abkehr vom Surface-Connector zugunsten von USB-C bedeutet, ist allerdings fraglich. 

Bleibt noch der Surface Laptop, der wohl im Herbst ein Refresh bekommt, auch hier allerdings weiterhin mit Surface Connector. Das Update des ersten Surface Laptops soll mit aktualisierten Intel Core-Prozessoren der 8. Generation wohl vor allem schneller werden. In den Berichten von Paul Thurrott und ZDNet tauchen auch weitere bekannte Namen auf, beispielsweise die unter dem Codenamen "Scarlett" entwickelte nächste XBox-Konsole, die aber wohl erst 2020 auf den Markt kommt. Deutlich früher, vermutlich im 1. Quartal 2019 soll eine leichtere und günstigere HoloLens (Codename: Sydney) erscheinen, mit KI-Beschleuniger und verbreitertem Gesichtsfeld. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Jede Menge Surface-Gerüchte: Surface Pro 6 bekommt Redesign
Autor: Alexander Fagot, 15.06.2018 (Update: 15.06.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.