Notebookcheck

Microsoft kündigt neue Surface Mobile Mouse an

Microsoft kündigt neue Surface Mobile Mouse an
Microsoft kündigt neue Surface Mobile Mouse an
Zusammen mit dem günstigen Einsteiger-Suface hat Microsoft heute die neue Surface Mobile Mouse angekündigt. Auch sie markiert die bislang preiswerteste Maus unter dem Surface-Logo. Sie ist klein, leicht und passt sowohl in die linke als auch rechte Hand.

Die neue Surface Mobile Mouse wiegt inklusive zweier AAA-Batterien (oder Akkus) 78 Gramm und kommt analog zum preiswerten Surface Go in den drei Farbvarianten Platin, Burgund und Cobalt Blau daher.

Die Verbindung basiert auf der Bluetooth-4.2-Low-Energy-Technologie, demnach muss kein Dongle in das Surface eingesteckt werden, immerhin würde dieser einen der wenigen USB-Anschlüsse belegen. Dank Microsofts BlueTrack-Technik kann sie dynamisch auf bis zu 4.000 fps eingestellt werden und trackt bis zu 30 Zoll pro Sekunde.

Die Surface-Maus bietet insgesamt vier Tasten, wovon eine allerdings der Power- bzw. Synchronisierungs-Knopf ist. Somit stehen neben der linken und der rechten Taste nur noch die Taste am Mausrad zusätzlich zur Verfügung. Apropos Mausrad, selbiges ist aus Metall gefertigt und erlaubt vertikales Scrollen sowie den erwähnten Mausklick.

Die Tasten können frei belegt werden. Der Preis der neuen Surface Mobile Mouse soll bei rund 35 US-Dollar liegen.

Quelle(n)

Mspoweruser

Bild: Microsoft

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Microsoft kündigt neue Surface Mobile Mouse an
Autor: Christian Hintze, 10.07.2018 (Update: 10.07.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).