Notebookcheck

CES 2020 | TBT3-UDZ: Plugable verspricht ein besseres Thunderbolt 3- und USB-C-Dock

Das TBT3-UDZ-T Dock von Plugable verspricht das beste Thunderbolt 3- und USB-C-Dock der Welt zu werden.
Das TBT3-UDZ-T Dock von Plugable verspricht das beste Thunderbolt 3- und USB-C-Dock der Welt zu werden.
Displayport und HDMI gemeinsam auf einem Thunderbolt 3-Dock? Eine sehr rare Kombination, die sich auf dem TBT3-UDZ genannten neuen Dock von Plugable sogar in doppelter Kombination wiederfindet, dank Titan Ridge-Controller auch als USB-C-Dock mit 100 Watt Power-Delivery nutzbar.

Es gibt zwar viele USB-C und Thunderbolt 3-Docks am Markt, doch oft muss man einige Kompromisse eingehen, und das bei hohen Preisen ab 300 Euro. Auch das auf der CES 2020 neu vorgestellte und im Frühling erwartete TBT3-UDZ-Dock von Plugable wird mit 299 US-Dollar Listenpreis den untersten Einstieg in die Welt der Thunderbolt 3-Docks nicht groß unterbieten, immerhin will man dem Interessenten dafür aber alle Optionen, sprich Schnittsttellen offen lassen - einzig ein zweiter USB-C-Port oder Thunderbolt 3-Passthrough fehlt unserer Meinung nach für das perfekte Dock.

Neben Audio I/O, 2x USB-A und SD-Kartenleser an der Front sowie Ethernet, 5x USB-A und 100 Watt Power Delivery via USB-C an der Rückseite, fallen natürlich die doppelt vorhandenen HDMI- und Displayport-Anschlüsse auf. Jeweils zwei davon sind parallel nutzbar, es handelt sich zudem um Displayport 1.4 beziehungsweise HDMI 2.0-Anschlüsse für hochauflösende 4K-Monitore. Via Thunderbolt 3 sind damit 2x 4K-Displays mit jeweils 60 Hz-Refreshrate möglich, via USB-C immerhin noch 2x 4K mit jeweils 30 Hz Refreshrate.

Quelle(n)

Plugable

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > TBT3-UDZ: Plugable verspricht ein besseres Thunderbolt 3- und USB-C-Dock
Autor: Alexander Fagot,  8.01.2020 (Update:  8.01.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.