Notebookcheck

Tablets: CEO von Archos verrät Pläne für 2012

Archos gilt als Hersteller von Tablets mit aktueller Hardware und Software zu günstigen Preisen. Welche Neuerungen es im Hause Archos im Jahr 2012 geben könnte, hat der CEO in einem Radiointerview verlauten lassen.

Im kommenden Jahr wird es sicherlich wieder viele Neuheiten im Bezug auf die Hardware und Software der mobilen Begleiter geben. Einen ersten Eindruck, was bei dem französischen Hersteller Archos geplant ist, hat dessen CEO bereits am vergangenen Wochenende gegeben.

Von der Konkurrenz beeindruckt, strebt Archos eine Dockinglösung ähnlich dem Asus Transformer an. Besonderer Augenmerk soll hierbei auf die Dicke des Geräts gelegt werden. Im angedockten Modus soll eine Dicke von 11 Millimetern nicht überschritten werden. 

Weiterhin soll ein Tablet auf den Markt gebracht werden, welches gerade einmal 7 Millimeter dick ist. Mit derartigen Abmessungen könnte Archos von sich behaupten, das dünnste Tablet der Welt zu produzieren. 

Als Bedienkonzept will Archos versuchen, die Funktionalität der Tablets als Fernbedienung weiter auszubauen, vor allem in Verbindung mit dem Streamen von Medieninhalten auf den Fernseher. Nähere Informationen zu diesem Thema wurden allerdings noch nicht bekannt gegeben. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-12 > Tablets: CEO von Archos verrät Pläne für 2012
Autor: Daniel Schuster, 12.12.2011 (Update:  9.07.2012)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.