Notebookcheck

Tablets: Tablet-Boom geht nicht zu Lasten der E-Book-Reader

Anlässlich der Leipziger Buchmesse 2012 hat die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) eine Umfrage durchgeführt, die zu dem Ergebnis kommt, dass der iPad-Boom nicht zu Lasten des Kindle und anderer spezialisierter E-Book-Reader gehen soll.

Vom 15. bis 18. März findet die diesjährige Leipziger Buchmesse 2012 statt. Insgesamt 2.071 Verlage aus 44 Ländern präsentieren zur Leipziger Buchmesse ihre Publikationen auf 69.000 Quadratmetern Brutto-Ausstellungsfläche. Anlässlich der Messe hat die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) eine Umfrage durchgeführt, nach der jeder fünfte Tablet-Nutzer auch zusätzlich einen E-Book-Reader haben möchte.

In der Umfrage kommt PwC entgegen anders lautender Branchenberichte zu dem Ergebnis, dass sich Tablet-PC und E-Book-Reader ergänzen und iPad & Co sogar neue Lesergruppen erschließen. Etwa sechs von zehn Tablet-Nutzern lesen gelegentlich auch ein Buch auf ihrem Gerät. Dennoch will die Mehrzahl der leseinteressierten Tablet-Nutzer laut PcW nicht auf einen zusätzlichen E-Book-Reader verzichten.

Wie PcW weiter herausgefunden hat, verfügen 40 Prozent der 500 befragten Tablet-Nutzer ebenfalls über einen spezialisierten E-Book-Reader. Zudem ist jeder fünfte, der bislang keinen E-Book-Reader besitzt, weiterhin am Kauf eines entsprechenden Geräts interessiert. Dank dem Erfolg der Tablet-PCs gewinnt die Buchbranche neue, insbesondere jüngere Leser dazu, so PcW weiter.

In der Altersgruppe von 16 bis 29 Jahren verbringt fast jeder fünfte Befragte nach dem Kauf eines Tablets mehr Zeit mit Büchern. Dabei stehen in dieser Zielgruppe die E-Books im Fokus: Fast 50 Prozent der jüngeren Befragten greifen seltener zu Taschenbuch und Hardcover als vor Anschaffung des Tablets. Insgesamt liest etwa jeder dritte Tablet-Besitzer seltener oder gar keine gedruckten Bücher mehr.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-03 > Tablets: Tablet-Boom geht nicht zu Lasten der E-Book-Reader
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.03.2012 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.