Notebookcheck

Tablets: Wachstum verlangsamt sich

Tablets: Wachstum verlangsamt sich
Tablets: Wachstum verlangsamt sich
Das Wachstum beim Liefervolumen für Tablets hat sich im 1. Quartal 2014 deutlich verlangsamt. Im Ranking der größten Tablet-Hersteller bleibt Apple mit dem iPad an der Spitze, verkaufte aber deutlich weniger iPad Tablets. Lenovo holt mit Riesenschritten auf.

Die International Data Corporation (IDC) hat ihren vorläufigen Quartalsbericht zum globalen Liefervolumen von Tablets im ersten Quartal 2014 veröffentlicht. Gemäß den Zahlen der Analysten hat sich das Wachstum im Markt für Tablets in Q1/2014 mit 3,9 Prozent merklich abgeschwächt. Weltweit verließen im 1. Quartal 2014 rund 50,4 Millionen Tablet-PCs die Produktionshallen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 48,6 Millionen.

Vor allem das wachsende Kundeninteresse für Smartphones mit größeren Displays wie Phablets wirke sich bremsend auf den globalen Tablet-Absatz aus, so IDC. Zudem hielten sich die Kunden mit Neukäufen bei den Tablet Computern im 1. Quartal 2014 deutlich zurück und nutzen stattdessen ihre vorhandenen Tablets und 2-in-1-PCs länger. Auch im Marktsegment der Businesskunden kam es zu keiner Belebung der Nachfrage.

Im Ranking der Top 5 der weltweit größten Tablet-Hersteller behauptete sich Apple mit 16,4 Millionen (Q1/2013: 19,5 Mio.) iPad Tablet-PCs weiterhin auf Platz 1 vor Samsung mit 11,2 Millionen (Q1/2013: 8,5 Mio.). Während dies für Apple beim Absatzvolumen ein Minus von 16,4 Prozent bedeutete, wuchs Samsung um 32 Prozent. Asus auf Position 3 verlor mit 2,5 Mio. Tablets 2,8 Prozent. Lenovo positionierte sich hingegen mit 2,1 Millionen Tablets (Q1/2013: 0,6 Mio.) in Schlagweite auf Platz 4. Amazon.com kam gerade noch auf 1 Mio. Kindle Fire und Platz 5.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-05 > Tablets: Wachstum verlangsamt sich
Autor: Ronald Tiefenthäler,  5.05.2014 (Update:  5.05.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.