Notebookcheck

Telekom: knapp 900.000 Anschlüsse nach Angriff ausgefallen

Dem BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) zufolge, scheint es sich bei dem Ausfall von 900.000 Anschlüssen um einen weltweiten Angriff mit Schadsoftware zu handeln.

Seit gestern Abend waren knapp 900.000 Haushalte in Deutschland von dem Ausfall des Internets betroffen. Zur Zeit ist diese Zahl auf knapp 400000 zurück gegangen. Nachdem der Konzern zunächst ratlos über die Ursache des Problems war, veröffentlichte nun das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) eine Pressemitteilung, der zufolge man den Ausfall "einem weltweiten Angriff auf ausgewählte Fernverwaltungsports von DSL-Routern" zuordne. Dem BSI zufolge war auch das von der Behörde geschützt Regierungsnetz Opfer der Attacke. Allerdings konnten die Angreifer offenbar bei diesen Geräten auf Grund von Sicherheitsmaßnahmen des BSI keinen Schaden anrichten.

Betroffene Kunden der Telekom, die auch einen Mobilfunkvertrag bei dem Konzern haben, können sich als Ersatz, um auch weiter im Internet verfügbar zu sein, einen kostenlosen Day-Flat-Pass auf der Seite pass.telekom.de buchen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-11 > Telekom: knapp 900.000 Anschlüsse nach Angriff ausgefallen
Autor: Cornelius Wolff, 28.11.2016 (Update: 28.11.2016)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.