Notebookcheck

Asus ROG GX800: 5555-Euro-Laptop ab Dezember in Deutschland erhältlich

Asus ROG GX800: 5555-Euro-Laptop ab Dezember in Deutschland erhältlich
Asus ROG GX800: 5555-Euro-Laptop ab Dezember in Deutschland erhältlich
Das Gaming-Notebook Asus ROG GX800 ist extrem: Preis und Leistung sprengen jeden Rahmen für Laptops. Das fängt mit einem riesigen 18,4 Zoll 4K/UHD-Display an, und gipfelt über einen Intel Core i7-6820HK mit der GeForce GTX 1080 SLI.

Laptop-Gaming extrem: Asus bringt mit dem ROG GX800 ein - inklusive Hydro-Overclocking-System - 10,4 Kilogramm (!) schweres Gaming-Laptop mit riesigem 18,4-Zoll-4K/UHD-Display ab Dezember auch in Deutschland auf den Markt. So irre wie die unglaublichen Leistungsdaten für ein Notebook, ist auch der Preis: Asus ruft die geradezu wahnwitzig klingende Summe von 5.555 Euro für das Gaming-Laptop auf.

Zu diesem Rekordpreis für ein Laptop gibt es im Falle des Asus ROG GX800 allerdings auch geballte Notebook-Power vom Allerfeinsten. So deckt beispielsweise das integrierte 18,4-Zoll-Display (Anit-Glare) des ROG GX800 nicht nur 100 Prozent des Adobe RGB-Farbraums ab, sondern zeigt eine native Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln und unterstützt Nvidias G-Sync. Kurzum: Asus betont, dass der Extrem-Gamer ROG GX800 für "echtes 4K UHD Gaming entwickelt wurde".

Daran gibt es auch keine Zweifel: Nvidias bärenstarke Top-Grafiklösung GeForce GTX 1080 SLI sorgt in Zusammenarbeit mit einem sehr schnellen Intel Core i7-6820HK inklusive freiem Multiplikator für so viel Power, dass Futuremarks 3DMark Fire Strike Ultra Benchmark im übertakteten Zustand von CPU und GPU des GX800 bei bis zu 10.395 Punkten anschlägt.

Der GX800 kommt laut Asus mit einer im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbesserten Version des Hydro-Overclocking-Systems daher, um die für das extreme Overclocking von Prozessor und Grafikkarte benötigte Kühlleistung sicherzustellen. Das Hydro-Overclocking-System erhöht die Taktfrequenz des GX800 von 3,2 GHz auf bis zu 4,2 GHz.

Eine eigens für ROG entwickelte und patentgeschützte Verbindung stellt sicher, dass die Kühlflüssigkeit reibungslos zwischen der Hydro-Kühlung und dem GX800 fließen kann. Die Kühlflüssigkeit wird gepumpt und zirkuliert rund um Prozessor und Grafikkarte, bevor sie ins Kühlmodul zurückfließt. Dort leiten zwei Kühler die Wärme ab. Um den Energiebedarf zu decken, verfügt der GX800 über zwei 330-Watt-Netzadapter.

Die "MechTAG"-Tastatur verfügt über mechanische Tasten mit 2,5 Millimetern Tastenhub für präzise und fühlbare Tastenanschläge. Zuverlässiges Anti-Ghosting mit 30-Tasten-Rollover ist ebenfalls integriert, dank ROG Aura lässt sich die Beleuchtungsfarbe und Effekte für jede einzelne Taste anpassen.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-11 > Asus ROG GX800: 5555-Euro-Laptop ab Dezember in Deutschland erhältlich
Autor: Ronald Matta, 28.11.2016 (Update: 28.11.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.