Notebookcheck

Asus: Stilles Kaby Lake-Update für Zenbook UX310UA und UX310UQ

Asus hat still und heimlich die Zenbook UX310-Serie mit Kaby Lake-CPUs upgedatet.
Asus hat still und heimlich die Zenbook UX310-Serie mit Kaby Lake-CPUs upgedatet.
Die Asus Zenbook UX310-Serie gibt es in Varianten mit onboard-Intel-Grafik und Nvidia-GPU und ab sofort auch mit Kaby Lake-Prozessoren. Die restlichen Spezifikationen bleiben im Vergleich zu den Skylake-Modellen unverändert.

Ohne große Neuankündigung hat Asus die Zenbook UX310-Notebook-Reihe auf Stand gebracht und neue Modelle mit Kaby Lake-Prozessoren veröffentlicht. Bei Geizhals kann man nach entsprechender Filterung schon alle Modelle einsehen, es handelt sich insgesamt um 12 Varianten, unterteilt in Geräte mit onboard Intel-Grafik (UX310UA) und dezidierter Nvidia-GPU (UX310UQ). Der Großteil der Geräte ist bereits lieferbar.

Beim Zenbook UX310 handelt es sich um ein 13,3 Zoll Notebook mit knapp 1,5 kg Gewicht, welches mit Full-HD-Panel und Varianten bis 16 GB RAM sowie 512 GB SSD und 1 TB Festplatte verfügbar ist. In unserem jüngsten Test des UX310UQ-GL011T mit Nvidia Grafik und Skylake-Prozessor hat vor allem die lange Laufzeit und die Systemleistung gepasst, das TN-Panel bot allerdings nur unterdurchschnittliche Qualität. Insgesamt hat es für ein Gut mit 84 Prozent gereicht.

Quelle(n)

notebookitalia.it/asus-zenbook-ux310-ux310ua-ux310uq-refresh-intel-kaby-lake-24549

via: https://liliputing.com/2016/12/asus-updates-zenbook-ux310-ultrabook-kaby-lake-cpu-optional-nvidia-graphics.html

geizhals.at

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > Asus: Stilles Kaby Lake-Update für Zenbook UX310UA und UX310UQ
Autor: Alexander Fagot, 17.12.2016 (Update: 17.12.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.