Notebookcheck

Test Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ Notebook

Nicht ohne Schwächen. Acer hat mit dem Aspire R14 ein flaches 14-Zoll-Convertible im Sortiment, das über ein um 360 Grad umklappbares Display verfügt. Um ein Schnäppchen handelt es sich hier nicht. Gut 1.100 Euro werden für das Gerät fällig. Trotz dem hohen Preisniveau ist der Rechner aber nicht frei von Schwächen.

Bereits vor einigen Monaten haben wir mit dem Aspire R14 R3-471TG-552E ein Modell aus Acers Convertible Reihe getestet. Auf den ersten Blick ähneln sich die Geräte sehr. Ein zweiter Blick offenbart viele Unterschiede. So fällt das neue Modell flacher aus und verfügt nicht über einen dedizierten Grafikkern. Der verbaute Prozessor entstammt Intels aktueller Skylake Generation.

Seine direkten Konkurrenten findet das Aspire in Convertibles wie dem Lenovo Yoga 700-14 und dem HP Spectre x360 13. Aber auch flache Notebooks wie das Apple Macbook Air 13 und die Vertreter der Zenbook-UX303- bzw. Zenbook-UX305-Reihen der Firma Asus zählen zur Konkurrenz.

Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ (Aspire R14 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 520, Kerntakt: 300-1050 MHz, Dual-Channel, 20.19.15.4300
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3-1600, Dual-Channel, Speicher fest verlötet
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, kapazitiv, AU Optronics B140HAT02.0, IPS, Bildschirm um 360 Grad umklappbar, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Soundkarte
Realtek ALC255 @ Intel Skylake PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Sensoren: Helligkeitssensor, TPM 2.0
Netzwerk
Atheros/Qualcomm QCA6174 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18.5 x 343.8 x 245
Akku
50 Wh, 3270 mAh Lithium-Ion, 15.2 V
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Foxit PhantomPDF, McAfee LiveSafe - Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
1.9 kg, Netzteil: 309 g
Preis
1099 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse & Ausstattung

Acer setzt beim Aspire auf einen Materialmix aus Kunststoff und Metall. Die Oberseite der Baseunit und die Deckelrückseite sind aus gebürstetem Aluminium gefertigt. Die Unterschale besteht aus gummiertem Kunststoff. Das komplette Gehäuse ist schwarz gefärbt. Die Verarbeitung des Geräts geht in Ordnung. In Sachen Stabilität zeigt der Rechner ein übliches Verhalten: Neben beiden Seiten der Tastatur und unterhalb des Touchpads ist die Baseunit etwas biegsam. Die Steifigkeit weiß zu gefallen: Die Baseunit kann nur etwas verdreht werden. Der Akku ist fest im Gerät verbaut. Eine Wartungsklappe gibt es nicht.

Um an die Innereien zu gelangen, muss die Unterschale entfernt werden - kein sonderlich schwerer Vorgang: Nach Entfernen aller Schrauben auf der Unterseite ist die Unterschale ablösbar. Hierfür bietet sich ein flacher Spatel oder ein Fugenglätter an. Das Ablösen gestaltet sich auf der Rückseite oberhalb der Lüftungsschlitze am einfachsten. Hier sollte begonnen werden.

Das Aspire bringt die heutzutage üblichen Schnittstellen mit. Zwei der drei Type-A-USB-Anschlüsse arbeiten nach dem USB-3.0-Standard. Darüber hinaus ist noch ein USB-3.1-Steckplatz (Type C) an Bord. Als Betriebssystem dient Windows 10 Home (64 Bit). Eine Recovery DVD liegt nicht bei.

linke Seite: Steckplatz für ein Kabelschloss, USB 3.1, HDMI, 2x USB 3.0, Audiokombo
linke Seite: Steckplatz für ein Kabelschloss, USB 3.1, HDMI, 2x USB 3.0, Audiokombo
rechte Seite: Speicherkartenleser, Lautstärkewippe, USB 2.0, Power Button, Netzanschluss
rechte Seite: Speicherkartenleser, Lautstärkewippe, USB 2.0, Power Button, Netzanschluss

Eingabegeräte

Das Aspire ist mit einer beleuchteten Chiclet-Tastatur bestückt. Die Beleuchtung wird über zwei Funktionstasten gesteuert. Es gibt zwei Helligkeitsstufen. Die flachen, glatten Tasten besitzen einen kurzen Hub und einen klaren Druckpunkt. Während des Tippens gibt die Tastatur nicht nach. Das Clickpad des Aspire nimmt etwa eine Fläche von 10,5 x 6,5 cm ein. Somit steht viel Platz zur Nutzung der Gestensteuerung bereit. Die glatte Oberfläche macht den Fingern das Gleiten leicht. Das Pad verfügt über einen kurzen Hub.

Eingabegeräte
Eingabegeräte

Display

Pixelraster
Pixelraster

Das Aspire ist mit einem spiegelnden 14-Zoll-Display ausgestattet, das über eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten verfügt. Der Kontrast (860:1) des Bildschirms fällt gut aus; für die Helligkeit (202,3 cd/m²) gilt dies nicht. Als absolutes Minimum erwarten wir hier 300 cd/m². Das gebieten sowohl der Preis des Rechners als auch die Einsatzmöglichkeiten. Positiv: Das Display zeigt zu keiner Zeit PWM-Flimmern.

214
cd/m²
184
cd/m²
201
cd/m²
208
cd/m²
215
cd/m²
198
cd/m²
196
cd/m²
217
cd/m²
197
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
AU Optronics B140HAT02.0
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 217 cd/m² Durchschnitt: 203.3 cd/m²
Ausleuchtung: 85 %
Helligkeit Akku: 217 cd/m²
Kontrast: 860:1 (Schwarzwert: 0.25 cd/m²)
ΔE Color 5.04 | 0.6-29.43 Ø6.1
ΔE Greyscale 3.3 | 0.64-98 Ø6.3
55% sRGB (Argyll 3D) 35% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.35

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9418 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Im Auslieferungszustand verfügt der Bildschirm über eine akzeptable DeltaE-2000-Farbabweichung von 5,04. Anzustreben wäre ein Wert kleiner 3. Einen Blaustich zeigt das Display nicht.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
30 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 9 ms steigend
↘ 31 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 73 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.1 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
80 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 24 ms steigend
↘ 56 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 99 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (40 ms).

Acer bestückt das Aspire mit einem blickwinkelstabilen IPS-Panel. Somit ist der Bildschirm aus jeder Position heraus ablesbar. Eine Nutzung des Aspire im Freien gestaltet sich aufgrund der spiegelnden Displayoberfläche und der geringen Helligkeit als schwierig. Ein Einsatz ist in schattigen Umgebungen und bei bedecktem Himmel möglich.

das Aspire im Freien (geschossen bei bedecktem Himmel)
das Aspire im Freien (geschossen bei bedecktem Himmel)

Leistung

Acer hat mit dem Aspire R14 R5-471T ein 14-Zoll-Convertible im Sortiment. Es verfügt über genügend Rechenleistung für den Alltag. Unser Testgerät trägt ein Preisschild von etwa 1.100 Euro. Acer bietet noch ein 1.000-Euro-Modell an, das mit einem Core i5-6200U Prozessor bestückt ist.

Prozessor

Das schlanke Gehäuse des Aspire beherbergt einen Core i7-6500U (Skylake) Zweikernprozessor - einem Modell der oberen Mittelklasse. Die CPU gehört zu den sparsamen ULV-Prozessoren (TDP: 15 Watt). Sie arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,5 GHz. Mittels Turbo kann die Geschwindigkeit auf 3 GHz (zwei Kerne) bzw. 3,1 GHz (ein Kern) beschleunigt werden. Der Turbo kommt im Netz- und im Akkubetrieb zum Einsatz.

Cinebench R10 Shading 32Bit
9184
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
11082
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4900
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
34.41 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
3.55 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.48 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.9 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
41.12 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
320 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
128 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
128 Points ∼59%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
89 Points ∼41% -30%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
99 Points ∼45% -23%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
108 Points ∼50% -16%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
113 Points ∼52% -12%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
122 Points ∼56% -5%
Dell Inspiron 13-7348
HD Graphics 5500, 5500U, Samsung PM851 Series MZMTE256HMHP
118 Points ∼54% -8%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
105 Points ∼48% -18%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
129 Points ∼59% +1%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
121 Points ∼56% -5%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
112 Points ∼51% -12%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
320 Points ∼7%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
239 Points ∼5% -25%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
287 Points ∼7% -10%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
254 Points ∼6% -21%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
284 Points ∼6% -11%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
306 Points ∼7% -4%
Dell Inspiron 13-7348
HD Graphics 5500, 5500U, Samsung PM851 Series MZMTE256HMHP
287 Points ∼7% -10%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
280 Points ∼6% -12%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
278 Points ∼6% -13%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
296 Points ∼7% -7%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
296 Points ∼7% -7%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
1.48 Points ∼61%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
1.18 Points ∼48% -20%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
1.08 Points ∼44% -27%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
1.25 Points ∼51% -16%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1.3 Points ∼53% -12%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
1.4 Points ∼57% -5%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1.26 Points ∼52% -15%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
1.47 Points ∼60% -1%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1.41 Points ∼58% -5%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
1.47 Points ∼60% -1%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
3.55 Points ∼11%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
2.5 Points ∼7% -30%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
3.19 Points ∼10% -10%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
2.86 Points ∼9% -19%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2.7 Points ∼8% -24%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
3.4 Points ∼10% -4%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
3.13 Points ∼9% -12%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
3.14 Points ∼9% -12%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
3.26 Points ∼10% -8%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
3.14 Points ∼9% -12%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
4900 Points ∼45%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
3849 Points ∼36% -21%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
4380 Points ∼40% -11%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
4191 Points ∼39% -14%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
4356 Points ∼40% -11%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
4656 Points ∼43% -5%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
4275 Points ∼39% -13%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
4874 Points ∼45% -1%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
4600 Points ∼42% -6%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
4980 Points ∼46% +2%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
11082 Points ∼22%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
6763 Points ∼14% -39%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
9260 Points ∼19% -16%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
8702 Points ∼17% -21%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
9770 Points ∼20% -12%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
10558 Points ∼21% -5%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
9625 Points ∼19% -13%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
9869 Points ∼20% -11%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
9767 Points ∼20% -12%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
10008 Points ∼20% -10%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
6637 Points ∼21%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
5932 Points ∼19% -11%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
6419 Points ∼21% -3%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
6582 Points ∼21% -1%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
6039 Points ∼19% -9%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
6406 Points ∼21% -3%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
3082 Points ∼64%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2842 Points ∼59% -8%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
3085 Points ∼64% 0%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
3036 Points ∼63% -1%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2846 Points ∼59% -8%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
3053 Points ∼63% -1%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
83.1 ms * ∼1%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
111.1 ms * ∼1% -34%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
96 ms * ∼1% -16%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
104.5 ms * ∼1% -26%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
127.6 ms * ∼1% -54%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
80.2 ms * ∼1% +3%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
95.3 ms * ∼1% -15%
JetStream 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
213.71 Points ∼61%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
214.46 Points ∼61% 0%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
1136 ms * ∼2%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
2587.8 ms * ∼4% -128%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1456 ms * ∼2% -28%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
1178 ms * ∼2% -4%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1332.1 ms * ∼2% -17%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
1118.2 ms * ∼2% +2%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2292.2 ms * ∼4% -102%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
31973 Points ∼61%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
12322 Points ∼24% -61%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
27649 Points ∼53% -14%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
29991 Points ∼57% -6%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
25269 Points ∼48% -21%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
32020 Points ∼61% 0%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
14493 Points ∼28% -55%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
2923 Points ∼47%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
2022 Points ∼33% -31%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
2998 Points ∼48% +3%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2635 Points ∼43% -10%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
2951 Points ∼48% +1%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2659 Points ∼43% -9%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Ein starker Prozessor und eine Solid State Disk sorgen für ein flink arbeitendes System, das uns keine Probleme bereitet hat. Die sehr guten Resultate in den PC Mark Benchmarks überraschen nicht. Vergleichbare Geräte, die zusätzlich noch mit dedizierten Grafikkernen bestückt sind, liegen im PC-Mark-Home-8-Teil-Benchmark auf einer Höhe. Eine starke GPU bringt im Alltag keine Vorteile. Die Systemleistung des Aspire kann nicht weiter gesteigert werden; Acer hat hier schon alles ausgereizt.

PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3392 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
4092 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4307 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
3392 Points ∼56%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
2544 Points ∼42% -25%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
3057 Points ∼50% -10%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
3041 Points ∼50% -10%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
2770 Points ∼45% -18%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2883 Points ∼47% -15%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
3320 Points ∼54% -2%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
3167 Points ∼52% -7%

Massenspeicher

Eine Solid State Disk der Firma Kingston dient als Systemlaufwerk. Dieses M.2 Modell bietet eine Gesamtkapazität von 256 GB. Davon sind 200 GB verwendbar. Den restlichen Speicherplatz teilen sich die Windows Installation und die Recovery Partition. Die Leseraten der SSD fallen gut aus; die Schreibraten bleiben hinter den heutigen Möglichkeiten zurück.

Sequential Read: 502.8 MB/s
Sequential Write: 161.6 MB/s
512K Read: 319.7 MB/s
512K Write: 161.5 MB/s
4K Read: 26.04 MB/s
4K Write: 81.62 MB/s
4K QD32 Read: 278.5 MB/s
4K QD32 Write: 161.6 MB/s

Grafikkarte

Im Inneren des Aspire findet sich Intels HD Graphics 520 Grafikkern. Dieser unterstützt DirectX 12 und arbeitet mit Geschwindigkeiten von bis zu 1.050 MHz. Der Arbeitsspeicher des Aspire läuft im Dual-Channel-Modus. Dadurch wird die GPU besser ausgereizt und erreicht in den 3D Mark Benchmarks Resultate, die an die Ergebnisse dedizierter Grafikkerne der unteren Mittelklasse heranreichen. Ihren Vorgänger - den HD Graphics 5500 Grafikkern - schlägt die neue Skylake GPU sehr deutlich.

Die GPUs der Skylake Generation bringen als Neuerung einen H.265-Decoder mit. Das H.265-Format folgt dem H.264-Format und ermöglicht kleinere Videodateien bei gleicher Bildqualität. Der Decoder entlastet die CPU bei der Wiedergabe entsprechender Videos. Während der Wiedergabe unseres Testvideos (4k, 60 fps, H.265) liegt die CPU-Auslastung unter 10 Prozent. Diese hardwarebeschleunigte Wiedergabe muss von einem Mediaplayer unterstützt werden. Unter Windows 10 ist mit der Filme & TV App eine entsprechende Anwendung bereits vorhanden.

3DMark 11 Performance
1584 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
57986 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
6255 Punkte
3DMark Fire Strike Score
841 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
1584 Points ∼5%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
1396 Points ∼4% -12%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
1313 Points ∼4% -17%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
2282 Points ∼7% +44%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1448 Points ∼5% -9%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1448 Points ∼5% -9%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
1565 Points ∼5% -1%
Dell Inspiron 13-7348
HD Graphics 5500, 5500U, Samsung PM851 Series MZMTE256HMHP
1179 Points ∼4% -26%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1447 Points ∼5% -9%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
2488 Points ∼8% +57%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1198 Points ∼4% -24%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
841 Points ∼3%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
621 Points ∼2% -26%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
1357 Points ∼5% +61%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
793 Points ∼3% -6%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
793 Points ∼3% -6%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
844 Points ∼3% 0%
Dell Inspiron 13-7348
HD Graphics 5500, 5500U, Samsung PM851 Series MZMTE256HMHP
618 Points ∼2% -27%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
793 Points ∼3% -6%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
1428 Points ∼5% +70%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
757 Points ∼3% -10%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
3679 Points ∼6%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
5291 Points ∼9% +44%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2788 Points ∼5% -24%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
6255 Points ∼11%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
4537 Points ∼8% -27%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
4708 Points ∼8% -25%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
5819 Points ∼10% -7%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
5674 Points ∼10% -9%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
5674 Points ∼10% -9%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
5853 Points ∼10% -6%
Dell Inspiron 13-7348
HD Graphics 5500, 5500U, Samsung PM851 Series MZMTE256HMHP
4770 Points ∼8% -24%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
5710 Points ∼10% -9%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
6223 Points ∼11% -1%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
5461 Points ∼9% -13%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
57986 Points ∼5%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
49810 Points ∼4% -14%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
37935 Points ∼3% -35%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
37830 Points ∼3% -35%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
51751 Points ∼5% -11%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
51751 Points ∼5% -11%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
51010 Points ∼5% -12%
Dell Inspiron 13-7348
HD Graphics 5500, 5500U, Samsung PM851 Series MZMTE256HMHP
42513 Points ∼4% -27%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
54790 Points ∼5% -6%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
48845 Points ∼4% -16%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
51649 Points ∼5% -11%

Gaming Performance

Das Aspire erlaubt durchaus die eingeschränkte Nutzung von Spielen. Die verbaute Hardware kann recht viele Spiele flüssig auf den Bildschirm bringen - in niedrigen Auflösungen und mit geringen bis mittleren Qualitätseinstellungen. Der Rechner profitiert auch an dieser Stelle von dem im Dual-Channel-Modus laufenden Arbeitsspeicher. Dadurch fallen die Frame-Raten deutlich höher aus als bei Geräten, deren Arbeitsspeicher im Single-Channel-Modus arbeitet. Je geringer die Hardware-Anforderungen eines Spiels sind, desto eher kann es auf dem Aspire genutzt werden. Somit eignet sich der Rechner nicht für Kracher wie CoD: Black Ops 3. Die Frameraten fallen zu niedrig aus.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 78.941.725.211.2fps
Star Wars Battlefront (2015) 34.318.4fps
Rainbow Six Siege (2015) 31.320.311.69.1fps

Emissionen & Energie

Geräuschemissionen

Das Aspire zählt zu den leisen Notebooks; im Leerlauf stehen die zwei Lüfter in der Regel still. Falls sie doch mal arbeiten, sind sie bei normaler Umgebungslautstärke kaum wahrzunehmen. Auch unter Last drehen sie nicht stark auf. Während des Stresstests (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) steigt der Schalldruckpegel auf nur 34,8 dB, da CPU und GPU gedrosselt werden. Läuft nur das Tool Prime95, klettert der Pegel auf 37,5 dB.

Lautstärkediagramm

Idle
31.75 / 31.75 / 31.75 dB(A)
Last
34.8 / 34.8 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1 Arta (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

das Aspire im Stresstest
das Aspire im Stresstest

Den Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) bearbeitet das Aspire im Netz- und Akkubetrieb auf die gleichen Weisen. Der Prozessor  läuft mit 1,4 GHz, der Grafikkern mit 850 bis 900 MHz. Somit überrascht es nicht, dass sich der Rechner kaum erwärmt. Während des Stresstests liegen die Temperaturen an allen Messpunkten unterhalb von 40 Grad Celsius.

Max. Last
 32.4 °C37 °C30.7 °C 
 28.3 °C32.3 °C24.2 °C 
 23.4 °C22.3 °C23.3 °C 
Maximal: 37 °C
Durchschnitt: 28.2 °C
34.6 °C38.8 °C36.1 °C
24.2 °C35.8 °C32.4 °C
21.8 °C23.1 °C23.9 °C
Maximal: 38.8 °C
Durchschnitt: 30.1 °C
Netzteil (max.)  42 °C | Raumtemperatur 21.1 °C | FIRT 550-Pocket
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 28.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 37 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 22.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 23.4 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(+) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29 °C (+5.6 °C).

Lautsprecher

Die Stereo-Lautsprecher des Aspire finden sich auf der Geräte-Unterseite. Sie erzeugen einen anständigen Klang, dem man auch längere Zeit zugehören kann. Für klangverbessernde Maßnahmen befindet sich die Dolby Audio Software an Bord. Wem der Klang der Lautsprecher nicht gefällt, kann Kopfhörer oder externe Lautsprecher anschließen.

Energieaufnahme

In Sachen Energiebedarf zeigt das Aspire über den gesamten Lastbereich hinweg keine Auffälligkeiten. Im Leerlauf liegt die Leistungsaufnahme unterhalb von 10 Watt - normal für ULV-Notebooks. Während des Stresstests steigt der Bedarf auf 32,2 Watt. Damit liegt der Wert nur etwas über dem Bedarf im Spielealltag (30,5 Watt +/-5 Watt). Der Grund: CPU und GPU werden gedrosselt. Die Nennleistung des Netzteils beträgt 45 Watt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.35 / 0.4 Watt
Idledarkmidlight 4 / 6.6 / 8.6 Watt
Last midlight 30.5 / 32.2 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy

Akkulaufzeit

Unser praxisnaher WLAN-Test simuliert die Auslastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, die Displayhelligkeit beträgt etwa 150 cd/m². Das Aspire bringt es mit einer Akkuladung auf eine Laufzeit von 7:28 h. Damit überbietet es seinen Vorgänger um gut zwei Stunden.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 25.10586.0.0)
7h 28min
Akkulaufzeit
WLAN (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ
HD Graphics 520, 6500U
448 min ∼79%
Lenovo Yoga 700-14ISK 80QD
HD Graphics 520, 6200U
363 min ∼64%
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
GeForce 940M, 5200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP
381 min ∼67%
HP Spectre x360 13-4104ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
500 min ∼88%
Microsoft Surface Pro 4, Core i5, 128GB
HD Graphics 520, 6300U, Samsung MZFLV128 NVMe
427 min ∼75%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
324 min ∼57%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
410 min ∼72%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
569 min ∼100%
WLAN (alt) (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
326 min ∼83%
Dell Inspiron 13-7348
HD Graphics 5500, 5500U, Samsung PM851 Series MZMTE256HMHP
394 min ∼100%

Pro

+ IPS-Bildschirm
+ Viel Anwendungsleistung
+ SSD
+ Arbeitet leise
+ Erwärmt sich kaum

Contra

- Dunkler Bildschirm

Fazit

Das Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ, zur Verfügung gestellt von Acer Deutschland.
Das Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ, zur Verfügung gestellt von Acer Deutschland.

Das Aspire R14 gehört zu den Convertibles. Genauer gesagt handelt es sich hier um ein flaches 14-Zoll-Notebook, das einen um 360 Grad umklappbaren Bildschirm mitbringt. Der Rechner bietet viel Rechenleistung und kann in eingeschränktem Maße Spiele darstellen. Eine schnelle SSD sorgt für ein flink arbeitendes System. Die SSD ließe sich recht problemlos gegen ein Modell austauschen, das mehr Speicherplatz bietet. Eine Wartungsklappe gibt es zwar nicht, aber die Unterschale des Gehäuses kann demontiert werden. Darüber hinaus arbeitet das Convertible immer leise und erwärmt sich kaum. Wie es sich für ein Gerät dieser Kategorie gehört, fallen die Akkulaufzeiten gut aus.

Der Full-HD-IPS-Bildschirm glänzt mit stabilen Blickwinkeln und einem guten Kontrast. Nicht akzeptabel ist die viel zu geringe Helligkeit. Hier muss ein 1.100-Euro-Rechner mehr bieten. Schließlich wird dieses mobile Gerät unter verschiedensten Lichtverhältnissen eingesetzt werden.

Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ - 25.12.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
81 / 98 → 83%
Tastatur
78%
Pointing Device
82%
Konnektivität
60 / 80 → 75%
Gewicht
64 / 35-78 → 67%
Akkulaufzeit
90%
Display
81%
Leistung Spiele
77 / 68 → 100%
Leistung Anwendungen
92 / 87 → 100%
Temperatur
94%
Lautstärke
91%
Audio
59 / 91 → 65%
Kamera
42 / 85 → 49%
Durchschnitt
76%
81%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Acer Aspire R14 R5-471T-79GQ Notebook
Autor: Sascha Mölck, 28.12.2015 (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.