Notebookcheck

Test Asus Zenbook UX303UB (Core i7-6500U, GeForce 940M) Subnotebook

Sascha Mölck, Tanja Hinum, 12.12.2015

Kompakter Allrounder. Auch mit dem neuesten Modell der Zenbook UX303 Reihe legt Asus ein flaches, schickes 13,3-Zoll-Notebook vor, das viel Leistung unter der Haube hat und trotzdem leise arbeitet. Leider verringern sich die Akkulaufzeiten im Vergleich mit früheren Zenbook-Modellen.

Mit dem Zenbook UX303 hat Asus ein flaches Subnotebook im 13,3-Zoll-Format im Sortiment. Wir haben das Zenbook UX303 schon oft getestet - sowohl Varianten mit als auch ohne dedizierte Grafikkerne. Die diversen Modelle bieten in der Regel immer viel Rechenleistung bei geringen Emissionen und langen Akkulaufzeiten. Die neueste Inkarnation UX303UB hat einen Skylake Prozessor und einen GeForce 940M Grafikkern an Bord. Ob das Gerät mit seinen Vorgängern mithalten kann, verrät unser Testbericht.

Zu den Konkurrenten des Zenbook zählen Rechner wie das Dell XPS 13 2016, das Apple MacBook Air 13, das HP Spectre 13. In gewissem Maße kann auch das Microsoft Surface Book dazu gezählt werden.

Da das Zenbook baugleich mit dem Zenbook UX303LN-R4141H ist, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte, das Display und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des Zenbook UX303LN-R4141H entnommen werden.

Asus Zenbook UX303UB-R4100T (UX Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 940M - 2048 MB, Kerntakt: 1072-1176 MHz, Speichertakt: 900 MHz, DDR3, 64-Bit-Anbindung, ForceWare 359.06 (10.18.13.5906), Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3, Dual-Channel, eine Speicherbank (belegt), 4 GB fest verlötet
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, ChiMei N133HSE-EA3, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher
Micron M600 MTFDDAK512MBF, 512 GB 
, 440 GB verfügbar
Soundkarte
Conexant CX20751/2 @ Intel Skylake High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Sensoren: Helligkeitssensor, TPM 2.0
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.2 x 323 x 223
Akku
50 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Tasche, Displayport-auf-VGA-Adapter, USB-auf-Ethernet-Adapter, McAfee LiveSafe-Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), WPS Office, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.45 kg, Netzteil: 214 g
Preis
1259 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Display

Asus verbaut im Zenbook das gleiche matte Full-HD-IPS-Display, das auch im Zenbook UX303LN-R4141H steckt. Es bietet eine sehr gute Helligkeit, einen guten Kontrast und stabile Blickwinkel. Den Farbraum sRGB kann es zu 92 Prozent darstellen. Darüber hinaus zeigt der Bildschirm schon im Auslieferungszustand eine gute Farbdarstellung. 

Bis zu einer Helligkeitsstufe von 90 Prozent wird die Helligkeit des Bildschirms per Pulsweitenmodulation geregelt. Die geringe Frequenz von nur 178 Hz kann bei empfindlichen Personen schon zur Ermüdung der Augen führen. Bei Helligkeitsstufen über 90 Prozent tritt kein PWM-Flackern auf.

Zenbook vs. sRGB
Zenbook vs. sRGB
Zenbook vs. AdobeRGB
Zenbook vs. AdobeRGB
Pixelraster
Pixelraster
430
cd/m²
398
cd/m²
388
cd/m²
398
cd/m²
385
cd/m²
387
cd/m²
381
cd/m²
385
cd/m²
391
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
ChiMei N133HSE-EA3
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 430 cd/m² Durchschnitt: 393.7 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 385 cd/m²
Kontrast: 939:1 (Schwarzwert: 0.41 cd/m²)
ΔE Color 3.84 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 3.79 | 0.64-98 Ø6.3
92% sRGB (Argyll 3D) 60% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.23

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 178 Hz ≤ 90 % Helligkeit

Das Display flackert mit 178 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 90 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 178 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9418 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
35 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15 ms steigend
↘ 20 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 90 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
68 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 25 ms steigend
↘ 43 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 97 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.8 ms).
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
IPS, 1920x1080
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
IPS, 1920x1080
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
IPS, 1920x1080
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
IGZO , 3200x1800
Microsoft Surface Book Core i5
IPS, 3000x2000
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
TN LED, 1440x900
HP Spectre 13-4001ng x360
IPS, 2560x1440
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
IPS, 2560x1440
Response Times
903%
18%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
68 (25, 43)
40 (10, 30, Schwankungen auf kleinstem Niveau (Akku/Netz ident))
41%
48.4 (19.6, 28.8)
29%
Response Time Black / White *
35 (15, 20)
30 (7, 23)
14%
32.8 (7.6, 25.2)
6%
PWM Frequency
178 (90)
4900 (100)
2653%
Bildschirm
-10%
-16%
1%
26%
-14%
-33%
15%
Helligkeit Bildmitte
385
376
-2%
344
-11%
285
-26%
430.9
12%
329
-15%
324
-16%
360
-6%
Brightness
394
368
-7%
339
-14%
281
-29%
410
4%
310
-21%
315
-20%
341
-13%
Brightness Distribution
89
88
-1%
88
-1%
90
1%
93
4%
82
-8%
80
-10%
90
1%
Schwarzwert *
0.41
0.7
-71%
0.55
-34%
0.18
56%
0.254
38%
0.405
1%
0.59
-44%
0.23
44%
Kontrast
939
537
-43%
625
-33%
1583
69%
1696
81%
812
-14%
549
-42%
1565
67%
DeltaE Colorchecker *
3.84
3.09
20%
5.45
-42%
4.89
-27%
2.06
46%
3.96
-3%
5.69
-48%
3.35
13%
DeltaE Graustufen *
3.79
2.4
37%
4.53
-20%
5.16
-36%
2.22
41%
3.51
7%
8.02
-112%
3.62
4%
Gamma
2.23 99%
2.24 98%
2.27 97%
2.15 102%
2.13 103%
3.83 57%
2.3 96%
2.51 88%
CCT
6499 100%
6781 96%
7458 87%
7106 91%
6520 100%
6711 97%
6398 102%
6805 96%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
60
64
7%
59
-2%
64
7%
38.4
-36%
59
-2%
65
8%
Color Space (Percent of sRGB)
92
97.4
6%
93
1%
96
4%
59.8
-35%
91
-1%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.51
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-10% / -10%
-16% / -16%
452% / 226%
22% / 25%
-14% / -14%
-33% / -33%
15% / 15%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Das Zenbook UX303UB gehört zu den leistungsfähigen Subnotebooks im 13,3-Zoll-Format. Es bietet viel Rechenleistung und kann Spiele darstellen. Gleichzeitig kann es auch mit guten Akkulaufzeiten aufwarten. Unser Testgerät ist für etwa 1.300 Euro zu haben. Das zum Testzeitpunkt günstigste Modell der Reihe - UX303UB-R4044T (Core i5-6200U, 128 GB SSD) - ist für etwa 1.000 Euro zu bekommen.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
HWInfo
LatencyMon

Prozessor

Im Inneren des Zenbook verrichtet der Core i7-6500U (Skylake) Zweikernprozessor seinen Dienst. Es handelt sich hierbei um ein sparsames ULV-Modell, das eine TDP von 15 Watt besitzt. Die CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,5 GHz. Mittels Turbo kann die Geschwindigkeit auf 3 GHz (zwei Kerne) bzw. 3,1 GHz (ein Kern) beschleunigt werden. Den Turbo kann die CPU nur bei Single-Thread-Anwendungen ausfahren. Multi-Thread-Anwendungen werden mit 2,5 bis 2,6 GHz bearbeitet. Somit bleibt der Prozessor bei Multi-Thread-Anwendungen hinter seinen Möglichkeiten zurück. Das Verhalten ist im Netz- und im Akkubetrieb identisch.

Da die CPU ihren Turbo bei Multi-Thread-Anwendungen nicht vollständig nutzen kann, kann sie sich auch nicht von ihrem direkten Vorgänger - dem Core i7-5500U (Broadwell) Prozessor - absetzen. Die Ergebnisse liegen weitgehend gleichauf. Bei voller Turbonutzung würde der Skylake Prozessor um gut 12 Prozent besser abschneiden als der Vorgänger. Das haben Tests anderer Notebooks gezeigt. Nur bei Single-Thread-Anwendungen kann der 6500U einen kleinen Vorsprung für sich verbuchen.

Der Prozessor ist fest verlötet.
Der Prozessor ist fest verlötet.
Cinebench R10 Shading 32Bit
6425
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
9869
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4874
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
29.83 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
3.14 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.47 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
37.6 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
278 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
129 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
129 Points ∼59%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
108 Points ∼50% -16%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
121 Points ∼56% -6%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
119 Points ∼55% -8%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
121 Points ∼56% -6%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
125 Points ∼57% -3%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
122 Points ∼56% -5%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
112 Points ∼51% -13%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
114 Points ∼52% -12%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
121 Points ∼56% -6%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
278 Points ∼6%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
258 Points ∼6% -7%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
303 Points ∼7% +9%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
249 Points ∼6% -10%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
296 Points ∼7% +6%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
303 Points ∼7% +9%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
305 Points ∼7% +10%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
296 Points ∼7% +6%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
276 Points ∼6% -1%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
274 Points ∼6% -1%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
1.47 Points ∼60%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1.24 Points ∼51% -16%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
1.42 Points ∼58% -3%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
1.37 Points ∼56% -7%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1.41 Points ∼58% -4%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
1.46 Points ∼60% -1%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
1.41 Points ∼58% -4%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
1.47 Points ∼60% 0%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
1.3 Points ∼53% -12%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
1.39 Points ∼57% -5%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
3.14 Points ∼7%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2.84 Points ∼6% -10%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
3.16 Points ∼7% +1%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
3 Points ∼7% -4%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
3.26 Points ∼7% +4%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
3.52 Points ∼8% +12%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
3.42 Points ∼8% +9%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
3.14 Points ∼7% 0%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
3.01 Points ∼7% -4%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
3 Points ∼7% -4%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
4874 Points ∼45%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
4615 Points ∼43% -5%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
4447 Points ∼41% -9%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
4600 Points ∼42% -6%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
4881 Points ∼45% 0%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
4700 Points ∼43% -4%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
4980 Points ∼46% +2%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
4632 Points ∼43% -5%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
4062 Points ∼37% -17%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
9869 Points ∼15%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
9964 Points ∼15% +1%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
8931 Points ∼14% -10%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
9767 Points ∼15% -1%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
10973 Points ∼17% +11%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
10626 Points ∼16% +8%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
10008 Points ∼15% +1%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
9606 Points ∼15% -3%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
9047 Points ∼14% -8%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
6582 Points ∼8%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
5991 Points ∼7% -9%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
6039 Points ∼7% -8%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
6406 Points ∼8% -3%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
3036 Points ∼62%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
2898 Points ∼59% -5%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2846 Points ∼58% -6%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
3053 Points ∼63% +1%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
80.2 ms * ∼1%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
151 ms * ∼2% -88%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
106.7 ms * ∼1% -33%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
102.7 ms * ∼1% -28%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
95.3 ms * ∼1% -19%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
85 ms * ∼1% -6%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
96.7 ms * ∼1% -21%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
167 ms * ∼2% -108%
JetStream 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
214.46 Points ∼61%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
1118.2 ms * ∼2%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
2289.1 ms * ∼4% -105%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
2327 ms * ∼4% -108%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2292.2 ms * ∼4% -105%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
1149 ms * ∼2% -3%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
2301.1 ms * ∼4% -106%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
3649 ms * ∼6% -226%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
32020 Points ∼61%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
13913 Points ∼27% -57%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
14609 Points ∼28% -54%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
14493 Points ∼28% -55%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
29724 Points ∼57% -7%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
14438 Points ∼28% -55%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
6867 Points ∼13% -79%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
2951 Points ∼48%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
2735 Points ∼44% -7%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2659 Points ∼43% -10%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System arbeitet dank schneller SSD und starkem Prozessor rund und flüssig. Probleme sind nicht aufgetreten. Auch die Resultate in den PC Mark Benchmarks fallen gut aus. Das Zenbook schneidet etwas besser ab als der direkte Vorgänger (Asus Zenbook UX303LN-R4274H), da es mit einer etwas stärkeren GPU und einem etwas stärkeren Prozessor ausgestattet ist. Wie bereits gesagt, liegt der Skylake Prozessor nur bei der Single-Thread-Leistung vor seinem Vorgänger. Diese ist im Alltag wichtiger und entsprechend schneidet das Skylake Zenbook im PC Mark 8 Benchmark besser ab. Die Systemleistung des Zenbook kann nicht weiter gesteigert werden.

Eine Aufrüstung des Arbeitsspeichers ist möglich. Dazu muss das vorhandene Modul durch ein großkapazitiveres Modul ersetzt werden.
Eine Aufrüstung des Arbeitsspeichers ist möglich. Dazu muss das vorhandene Modul durch ein großkapazitiveres Modul ersetzt werden.
PCMark 7 Score
5162 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3320 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
4042 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4353 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
3320 Points ∼54%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
3057 Points ∼50% -8%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
2927 Points ∼48% -12%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
3167 Points ∼52% -5%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
2822 Points ∼46% -15%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
2814 Points ∼46% -15%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
3579 Points ∼59% +8%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
2895 Points ∼48% -13%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
2911 Points ∼48% -12%
PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
5162 Points ∼56%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
4909 Points ∼54% -5%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
5068 Points ∼55% -2%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
5180 Points ∼57% 0%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
4977 Points ∼54% -4%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
5135 Points ∼56% -1%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
5205 Points ∼57% +1%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
5103 Points ∼56% -1%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
5107 Points ∼56% -1%

Massenspeicher & Speicherkartenleser

Das Zenbook ist mit einer Solid State Disk von Micron bestückt. Es handelt sich um ein Modell im 2,5-Zoll-Format. Die SSD bietet eine Gesamtkapazität von 512 GB. Sie ist ab Werk in eine Betriebssystempartition (190 GB) und eine Datenpartition (286 GB) unterteilt. Der restliche Speicherplatz wird von der Recovery Partition belegt. Die SSD wartet mit guten Transferraten auf. Frühere Modelle des Zenbook bringen neben einem Anschluss für eine 2,5-Zoll-Festplatte auch noch einen mSATA- bzw. M.2-Steckplatz mit. Unser aktuelles Testgerät verfügt nicht über einen solchen Steckplatz.

Der Speicherkartenleser des Zenbook erreicht beim Kopieren von großen Datenblöcken eine maximale Transferrate von 85,6 MB/s. Die Übertragung von 250 JPG-Bilddateien (je rund 5 MB) wird mit einer Geschwindigkeit von 64 MB/s absolviert. Damit zählt der Speicherkartenleser zu den schnellen Modellen seiner Art. Zur Überprüfung der Lesegeräte nutzen wir eine Referenz-SD-Karte (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II).

Eine SSD im 2,5-Zoll-Format ist vorhanden.
Eine SSD im 2,5-Zoll-Format ist vorhanden.
Micron M600 MTFDDAK512MBF
Sequential Read: 484.2 MB/s
Sequential Write: 444.9 MB/s
512K Read: 387.8 MB/s
512K Write: 386.3 MB/s
4K Read: 28.74 MB/s
4K Write: 90.48 MB/s
4K QD32 Read: 300.5 MB/s
4K QD32 Write: 243.3 MB/s

Grafikkarte

Der verbaute GeForce 940M Grafikkern stellt den Nachfolger der in früheren Zenbook Modellen verbauten GeForce 840M GPU dar. Beide gehören zur GPU-Mittelklasse und unterstützen DirectX 11. Es handelt sich hier quasi um die gleichen Chips. Sie basieren beide auf Nvidias Maxwell-Architektur. Der 940er-Kern besitzt lediglich eine minimal höhere Maximalgeschwindigkeit (1.124 MHz vs. 1.176 MHz). Somit sollte das Zenbook in den 3D Mark Benchmarks allenfalls einen sehr kleinen Vorsprung gegenüber seinem Vorgänger aufweisen.

Das trifft aber nicht zu. In den 3D Mark Benchmarks hat das Vorgängermodell in der Regel einen kleinen Vorsprung gegenüber dem Skylake Zenbook. Dafür sehen wir zwei Gründe: Der Skylake Prozessor kann seine volle Leistung bei Multi-Thread-Anwendungen nicht ausfahren. Darüber hinaus arbeitet der Grafikspeicher mit geringerer Geschwindigkeit (900 MHz vs. 1.000 MHz) als der im Vorgänger verbaute Speicher.

Zusammen mit dem ebenfalls vorhandenen HD Graphics 520 Grafikkern bildet die GeForce GPU eine Umschaltgrafiklösung (Optimus). Im Alltags- und Akkubetrieb findet Intels Kern Verwendung. Nvidias GPU ist für leistungsfordernde Anwendungen wie Computerspiele zuständig. Der Nutzer muss sich in der Regel um nichts kümmern, da die Umschaltung zwischen den Kernen automatisch erfolgt. Es besteht aber immer die Möglichkeit, manuell einzugreifen.

Auch der Grafikkern ist fest verbaut.
Auch der Grafikkern ist fest verbaut.
3DMark 06 Standard
11576 Punkte
3DMark 11 Performance
2488 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
48845 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
6223 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1428 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
2488 Points ∼7%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2485 Points ∼7% 0%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
2499 Points ∼7% 0%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
2378 Points ∼7% -4%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1198 Points ∼3% -52%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
1556 Points ∼4% -37%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
2711 Points ∼8% +9%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
1459 Points ∼4% -41%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
1220 Points ∼3% -51%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
1120 Points ∼3% -55%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
1428 Points ∼5%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
1446 Points ∼5% +1%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
1317 Points ∼5% -8%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
757 Points ∼3% -47%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
847 Points ∼3% -41%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
1886 Points ∼7% +32%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
903 Points ∼3% -37%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
769 Points ∼3% -46%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
5291 Points ∼8%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
5541 Points ∼9% +5%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2788 Points ∼4% -47%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
6223 Points ∼10%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
6774 Points ∼11% +9%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
5919 Points ∼10% -5%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
5461 Points ∼9% -12%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
5896 Points ∼10% -5%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
7424 Points ∼12% +19%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
6061 Points ∼10% -3%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
5405 Points ∼9% -13%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
5267 Points ∼9% -15%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
48845 Points ∼4%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
54160 Points ∼5% +11%
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
GeForce 840M, 4510U, SanDisk SD6SB1M256G1002
51903 Points ∼5% +6%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
51649 Points ∼5% +6%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
52990 Points ∼5% +8%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
49514 Points ∼4% +1%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
56022 Points ∼5% +15%
HP Spectre 13-4001ng x360
HD Graphics 5500, 5500U, ADATA AXNS381E-256GM-B
53957 Points ∼5% +10%
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
HD Graphics 5500, 5500U, 2x Kingston SMSR150S3256G (RAID 0)
49552 Points ∼4% +1%
3DMark 06 - 1280x1024 Standard AA:0x AF:0x (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
11576 Points ∼25%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
7769 Points ∼16% -33%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
15111 Points ∼32% +31%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
9408 Points ∼20% -19%

Gaming Performance

Die CPU-GPU-Kombination des Zenbook ermöglicht die Nutzung von Computerspielen. Das Notebook kann viele Spiele in HD-Auflösung (1.366 x 768 Bildpunkte) und mit mittleren Qualitätseinstellungen flüssig auf den Bildschirm bringen. Einige Titel erlauben auch ein höheres Qualitätsniveau. Die volle Auflösung des Bildschirms (Full HD) kann nur bei wenigen Spielen genutzt werden. Titel, die hohe Anforderungen an die Hardware stellen, erreichen in der Regel keine spielbaren Frameraten. Hierzu zählt beispielsweise Batman: Arkham Knight. Auch bei den Spieletests setzt sich fort, was schon die 3D Mark Benchmarks gezeigt haben: Das Zenbook kann sich nicht von seinem Vorgänger absetzen. Die Gründe haben wir an früherer Stelle genannt. Für ein Mehr an Spieleleistung muss zu einem Notebook im 14- oder 15,6-Zoll-Format gegriffen werden. Unter den schlanken 13,3-Zöllern gehört das Zenbook schon zu den Modellen mit den stärksten Grafikkernen.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 124.459.234.116.2fps
GRID: Autosport (2014) 164.27435.817.1fps
Dirt Rally (2015) 176.952.62712.5fps
Metal Gear Solid V (2015) 6041.516.311.9fps
World of Warships (2015) 103.777.836.923fps
FIFA 16 (2015) 98.159.336.5fps
Anno 2205 (2015) 42.321.69.94.4fps
Call of Duty: Black Ops 3 (2015) 41.126.413.910.7fps
Fallout 4 (2015) 34.620.911.59.8fps
Star Wars Battlefront (2015) 48.929.613.411.7fps
Rainbow Six Siege (2015) 55.334.72014.5fps
Tomb Raider
1366x768 High Preset AA:FX AF:8x (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
34.1 fps ∼7%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
35.8 fps ∼7% +5%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
20.3 fps ∼4% -40%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
24.4 fps ∼5% -28%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
55.2 fps ∼11% +62%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
22.9 fps ∼5% -33%
1366x768 Normal Preset AA:FX AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
59.2 fps ∼10%
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
GeForce 840M, 5500U, SanDisk X300s SD7SB3Q256G
63.8 fps ∼11% +8%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
31.1 fps ∼5% -47%
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
HD Graphics 520, 6500U, Samsung PM951 NVMe MZ-VLV256D
36.6 fps ∼6% -38%
Microsoft Surface Book Core i5
Maxwell GPU (940M, GDDR5), 6300U, Samsung MZFLV256 NVMe
82.8 fps ∼15% +40%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
34.5 fps ∼6% -42%

Emissionen

Geräuschemissionen

Im Leerlauf gibt das Zenbook in der Regel keinen Ton von sich. Die Lüfter stehen oftmals still. Auch unter Last drehen die Lüfter nicht übermäßig stark auf. Während des Stresstests messen wir einen Schalldruckpegel von 38,2 dB - der Wert geht in Ordnung. Im Spielealltag liegt der Wert bei etwa 35,9 dB. Leider gibt das Zenbook ein permanentes, elektronisches Spratzeln von sich. Bei normaler Umgebungslautstärke ist es nicht wirklich zu hören. Es muss dann schon ein Ohr an die Lüftungsöffnungen gehalten werden. In ruhigen Umgebungen ist es hingegen schon bei normalem Sitzabstand zu hören. Gelegentlich wird das Spratzeln lauter. Das tritt immer auf, wenn die SSD große Datenmengen überträgt.

Die beiden Lüfter...
Die beiden Lüfter...
...erzeugen nicht viel Lärm.
...erzeugen nicht viel Lärm.

Lautstärkediagramm

Idle
31.5 / 31.5 / 31.5 dB(A)
Last
35.9 / 38.2 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1 Arta (aus 15 cm gemessen)
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
6500U, GeForce 940M
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
5500U, GeForce 840M
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
4510U, GeForce 840M
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
6500U, HD Graphics 520
Microsoft Surface Book Core i5
6300U, Maxwell GPU (940M, GDDR5)
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
5650U, HD Graphics 6000
HP Spectre 13-4001ng x360
5500U, HD Graphics 5500
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
5500U, HD Graphics 5500
Geräuschentwicklung
0%
4%
0%
1%
-2%
1%
3%
aus / Umgebung *
Idle min *
31.5
31
2%
29.5
6%
31.8
-1%
29.5
6%
29.2
7%
29.6
6%
29.6
6%
Idle avg *
31.5
31
2%
29.5
6%
31.8
-1%
29.6
6%
29.2
7%
29.6
6%
29.6
6%
Idle max *
31.5
31
2%
29.5
6%
34.8
-10%
29.7
6%
29.2
7%
29.6
6%
29.6
6%
Last avg *
35.9
36.6
-2%
34.3
4%
34.8
3%
37.5
-4%
40.2
-12%
38.6
-8%
37.5
-4%
Last max *
38.2
39.3
-3%
38.2
-0%
34.8
9%
40.9
-7%
46.3
-21%
41
-7%
37.2
3%

* ... kleinere Werte sind besser

Temperatur

Das Zenbook im Stresstest.
Das Zenbook im Stresstest.

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft das Zenbook im Netz- und im Akkubetrieb fast auf die gleichen Weisen. Der Grafikkern arbeitet permanent mit voller Kraft (1.176 MHz). Die Geschwindigkeit des Prozessors springt zwischen 400 MHz und 2,5 GHz (Akkubetrieb) bzw. 2,7 bis 2,9 GHz (Netzbetrieb) hin und her. Während des Stresstests registrieren wir an einigen Messpunkten Temperaturen jenseits von 50 Grad Celsius. Damit erwärmt sich das Zenbook stärker als der Vorgänger.

Max. Last
 42.8 °C56.6 °C42.6 °C 
 32.1 °C56 °C44 °C 
 29 °C35.1 °C34.4 °C 
Maximal: 56.6 °C
Durchschnitt: 41.4 °C
46.4 °C54.3 °C43.9 °C
42.9 °C48.4 °C38.3 °C
35.6 °C39.1 °C35.7 °C
Maximal: 54.3 °C
Durchschnitt: 42.7 °C
Netzteil (max.)  62.8 °C | Raumtemperatur 19.2 °C | FIRT 550-Pocket
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 41.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Subnotebook v7 auf 30.7 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 56.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.8 °C (von 22 bis 57 °C für die Klasse Subnotebook v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 54.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 40.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 23.2 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 35.1 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.6 °C (-6.5 °C).
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
6500U, GeForce 940M
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
5500U, GeForce 840M
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
4510U, GeForce 840M
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
6500U, HD Graphics 520
Microsoft Surface Book Core i5
6300U, Maxwell GPU (940M, GDDR5)
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
5650U, HD Graphics 6000
HP Spectre 13-4001ng x360
5500U, HD Graphics 5500
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
5500U, HD Graphics 5500
Hitze
4%
-3%
-22%
10%
2%
-4%
9%
Last oben max *
56.6
47.1
17%
55.7
2%
57
-1%
44.2
22%
43.8
23%
44.1
22%
39.8
30%
Last unten max *
54.3
43.4
20%
51
6%
56
-3%
41.2
24%
42.1
22%
48
12%
38.4
29%
Idle oben max *
24
27.1
-13%
26.6
-11%
34.1
-42%
26
-8%
28.5
-19%
30.6
-28%
26.7
-11%
Idle unten max *
24.2
26.3
-9%
26.2
-8%
34.3
-42%
23.8
2%
28.9
-19%
29.2
-21%
27.6
-14%

* ... kleinere Werte sind besser

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Das Zenbook benötigt im Leerlauf nicht sonderlich viel Energie. Wir messen Werte von bis zu 8 Watt. Während des Stresstests steigt der Bedarf auf bis zu 55 Watt. Der Wert geht gemessen an der verbauten Hardware in Ordnung. Da der CPU-Takt während des Stresstests stark schwankt, liegt die Leistungsaufnahme nicht bei konstanten 55 Watt. Im Spielealltag liegt der Wert bei 47 Watt (+/- 5 Watt). Alles in allem hat das Zenbook über den gesamten Lastbereich einen etwas höheren Energiebedarf als der Vorgänger. Die Nennleistung des Netzteils liegt bei 65 Watt.

Das Netzteil...
Das Netzteil...
...bietet eine Nennleistung von 65 Watt.
...bietet eine Nennleistung von 65 Watt.
Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.3 / 0.5 Watt
Idledarkmidlight 3.2 / 7.6 / 8 Watt
Last midlight 47 / 55 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
6500U, GeForce 940M
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
5500U, GeForce 840M
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
4510U, GeForce 840M
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
6500U, HD Graphics 520
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
5650U, HD Graphics 6000
HP Spectre 13-4001ng x360
5500U, HD Graphics 5500
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
5500U, HD Graphics 5500
Stromverbrauch
10%
-0%
-20%
26%
14%
21%
Idle min *
3.2
2.6
19%
3.8
-19%
6.8
-113%
2.7
16%
3
6%
4
-25%
Idle avg *
7.6
6.8
11%
7.2
5%
10
-32%
5.7
25%
6.9
9%
5
34%
Idle max *
8
7.9
1%
8.4
-5%
10.5
-31%
6
25%
9.5
-19%
6.5
19%
Last avg *
47
40.1
15%
41.6
11%
30.2
36%
32.1
32%
33.4
29%
31.2
34%
Last max *
55
52.1
5%
51.9
6%
33.6
39%
36.2
34%
30.2
45%
30.6
44%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Auch das neueste Zenbook kann insgesamt mit guten Akkulaufzeiten aufwarten. In unserem praxisnahen WLAN-Test erreicht das Notebook eine Laufzeit von 6:50 h. Mit diesem Test simulieren wir die Auslastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Unseren Videotest beendet der Asus Rechner nach 6:53 h. Wir testen die Wiedergabedauer, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Funkmodule sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² reduziert.

Ein Blick auf unsere Vergleichstabelle zeigt, dass die Laufzeit im WLAN-Test vom Haswell Zenbook über das Broadwell Zenbook hin zum Skylake Zenbook deutlich abnimmt - bei gleichen Akkukapazitäten. Hier macht sich bemerkbar, dass die Hardware mit jeder Generation leistungsfähiger wird und während unseres Laufzeittests mehr Energie benötigt. Die Maximallaufzeit steigt hingegen an.

Ein Hinweis noch: Der Akku unseres Testgeräts weist einen Abnutzungsgrad (Wear Level) von etwa 7 Prozent auf, d.h. 7 Prozent der Ursprungskapazität sind nicht mehr nutzbar. Daher sollte das Zenbook mit einem Akku, der noch seine volle Kapazität besitzt, ein paar Minuten länger laufen. In unseren WLAN- und Videotests sollten die Laufzeiten dann etwas oberhalb der 7-Stunden-Marke liegen.

Der Akku besitzt eine Kapazität von 50 Wh.
Der Akku besitzt eine Kapazität von 50 Wh.
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
16h 37min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 25.10586.0.0)
6h 50min
Big Buck Bunny H.264 1080p
6h 53min
Last (volle Helligkeit)
1h 58min
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
50 Wh
Asus Zenbook UX303LN-R4274H
50 Wh
Asus Zenbook UX303LN-R4141H
50 Wh
Dell XPS 13 2016 i7 256GB QHD
56 Wh
Microsoft Surface Book Core i5
78 Wh
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
54 Wh
HP Spectre 13-4001ng x360
56 Wh
Acer Aspire S7-393-75508G25EWS
47 Wh
Akkulaufzeit
29%
-3%
-10%
20%
30%
29%
-4%
Idle
997
779
-22%
784
-21%
1070
7%
1572
58%
1223
23%
838
-16%
H.264
413
466
13%
604
46%
WLAN
410
530
29%
432
5%
402
-2%
620
51%
542
32%
464
13%
Last
118
117
-1%
103
-13%
153
30%
97
-18%
154
31%
107
-9%
WLAN (alt)
580

Fazit

Pro

+ Heller, kontrastreicher, matter IPS-Bildschirm
+ Arbeit meistens leise
+ Gute Eingabegeräte
+ Schnelle SSD
+ Gute Akkulaufzeiten
+ Wartbar

Contra

- Der Prozessor kann seine Leistung nicht vollständig entfalten
- Ein elektronisches Spratzeln ist zu hören
- PWM bei Helligkeitsstufen kleiner/gleich 90 Prozent
- Niedrige PWM-Frequenz
Das Asus Zenbook UX303UB-R4100T, zur Verfügung gestellt von:
Das Asus Zenbook UX303UB-R4100T, zur Verfügung gestellt von:

Das Notebook verfügt über viel Rechenleistung und ist zudem spielefähig. Trotzdem arbeitet der Rechner in der Regel leise. Dank der verbauten SSD werkelt das System sehr flink. An Speicherplatz mangelt es ebenfalls nicht, da die SSD eine Kapazität von 512 GB besitzt. Ein Austausch der SSD wäre auch kein großes Problem. Die Bodenplatte des Notebooks kann recht einfach demontiert werden. Auch das Skylake Zenbook bringt wieder ein sehr gutes Display mit. Der matte Full-HD-IPS-Bildschirm bietet eine große Helligkeit, einen hohen Kontrast, stabile Blickwinkel und zeigt eine gute Farbdarstellung. Die Akkulaufzeiten fallen ebenfalls gut aus.

In der Summe stellt auch das neue Zenbook ein gelungenes Subnotebook dar.

Leider bietet das neue Modell auch Anlass für Kritik: So kann der Prozessor seine Leistung nicht voll entfalten. Vermutlich ist das Kühlsystem dafür nicht ausreichend dimensioniert. Darüber hinaus arbeitet der GPU-Grafikspeicher etwas langsamer als die im Vorgänger verbaute Variante. In der Folge liegen die Resultate in den von uns durchgeführten CPU-, GPU- und Spieletests alles in allem auf dem Niveau des Broadwell-/GeForce-840M-Vorgängers. Daher bietet sich ein entsprechendes Vorgängermodell als preisgünstige Alternative zum Skylake Zenbook an. Leider sind entsprechende Modelle kaum noch zu bekommen. Auch das elektronische Spratzeln sollte bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht vorkommen. 

Asus Zenbook UX303UB-R4100T - 11.12.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
90 /  98 → 92%
Tastatur
84%
Pointing Device
87%
Konnektivität
68 / 80 → 85%
Gewicht
70 / 35-78 → 81%
Akkulaufzeit
88%
Display
85%
Leistung Spiele
82 / 68 → 100%
Leistung Anwendungen
90 / 87 → 100%
Temperatur
82 / 91 → 90%
Lautstärke
90%
Audio
69 / 91 → 76%
Kamera
35 / 85 → 41%
Durchschnitt
78%
85%
Subnotebook - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 11 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Asus Zenbook UX303UB (Core i7-6500U, GeForce 940M) Subnotebook
Autor: Sascha Mölck, 12.12.2015 (Update: 15.05.2018)
Sebastian Jentsch
Sebastian Jentsch - Senior Editor
Computer haben mich schon zeitig interessiert. Mit 14 habe ich die ersten PCs für die Verwandtschaft zusammengesteckt, mit der 90er Jahre waren das 80286er bis 486er bis zum Pentium 1. Was lag da naeher als Produkt-Tester zu werden? Seit 2007 verfolge ich die Welt der Windows-Laptops und Convertibles. Heute will ich auch bei Staubsauger-Robotern, Brotbackautomaten oder Bewässerungscomputern die Spreu vom Weizen trennen, weshalb ich als freier Redakteur auch fuer andere Test-Websites unterwegs bin.