Notebookcheck Logo
Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

Test Porsche Design | Honor Magic6 RSR - Schickes Edel-Smartphone mit starkem Akku

Schnittig. Das Magic6 RSR stellt das zweite Kapitel in der Zusammenarbeit zwischen Porsche Design und Honor dar. Nicht nur das Design und die Speicherausstattung hinterlassen dabei einen exklusiven Eindruck, sondern auch der Preis. Lesen Sie alles im Test.
(Foto: Daniel Schmidt)

Das Magic6 RSR ist das zweite Smartphone, welches aus der Kooperation zwischen Honor und dem deutschen Traditionsunternehmen Porsche Design hervorgegangen ist. Zuvor hat man das faltbare Magic V2 RSR aus der Taufe gehoben.

Technisch ist das Magic6 RSR nahezu identisch mit dem Honor Magic6 Pro, setzt jedoch auf höherwertige Materialien, ein eigenständiges Design und bietet nicht zuletzt mehr Speicher. Das Anhängsel RSR im Namen steht im Porsche-Kosmos für RennSport Rennwagen und ist für die Fahrzeuge in reinen Wettkampfversionen ohne Straßenzulassung vorgesehen.

Honor Magic6 RSR (Magic6 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 8 x 2.3 - 3.3 GHz, Cortex-X4 / A720 / A720 / A520 (Kryo)
Hauptspeicher
24 GB 
, LPDDR5x
Bildschirm
6.80 Zoll 19.69:9, 2800 x 1280 Pixel 453 PPI, capacitive touchscreen, OLED, NanoCrystal Shield, 4320 Hz PWM-Dimming, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
1 TB UFS 4.0 Flash, 1024 GB 
, 990.57 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, Rotation, Gyroscope, Barometer, geomagnetic Sensor, OTG, IR-Blaster
Netzwerk
Qualcomm FastConnect 7800 (b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/ Wi-Fi 6E 6 GHz be = Wi-Fi 7), Bluetooth 5.3, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 4, 5, 6, 8, 19), LTE (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 32, 34, 38, 39, 40, 41, 42, 66, 71), 5G-Sub6 (Band 1, 2, 3, 5, 7, 8, 12, 20, 25, 26, 28, 38, 40, 41, 66, 71, 75, 77, 78, 79), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.9 x 162.5 x 75.8
Akku
5600 mAh Lithium-Ion, Silicon-Carbon (2. Gen)
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 14
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (1/1.3", f/1.4-2.0, OIS) + 50 MPix (Ultra Wide / Macro, 122°, 2.5 cm, f/2.0, AF) + 180 MPix (2.5x opt. Zoom, f/2.6, OIS); Camera2-API-Level: Level 3
Secondary Camera: 50 MPix (f/2.0, FF) + 3D-ToF
Sonstiges
Lautsprecher: Dual, Tastatur: OnScreen, two 100W-Charger, two USB-Cabels, SIM-Tool, Case, MagicOS 8.0, 24 Monate Garantie, HDR: HLG, HDR10, HDR10+, Dolby Vision; DRM Widevine L1; GNSS: AGPS, GPS (L1, L5), Glonass (L1), BeiDou (B1, B2a, B1C), Galileo (E1, E5a); Bluetooth-Audio-Codecs: SBC, AAC, aptX, aptX HD, LDAC, Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
237 g, Netzteil: 176 g
Preis
1900 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
90.7 %
05.2024
Honor Magic6 RSR
SD 8 Gen 3, Adreno 750
237 g1 TB UFS 4.0 Flash6.80"2800x1280
91.1 %
05.2024
Samsung Galaxy S24 Ultra
SD 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750
232 g256 GB UFS 4.0 Flash6.80"3120x1440
89.2 %
04.2024
Xiaomi 14 Ultra
SD 8 Gen 3, Adreno 750
219.8 g512 GB UFS 4.0 Flash6.73"3200x1440
91.1 %
12.2023
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro, A17 Pro GPU
221 g256 GB NVMe6.70"2796x1290

Gehäuse und Ausstattung - Magic6 RSR mit NanoCrystal Shield und Titan-Elementen

Das Porsche Design | Honor Magic6 RSR ist in den Farben Agate Grey und Frozen Berry erhältlich und zeigt sich im Test sehr gut verarbeitet. Die auffällige Optik erinnert sofort an die Designsprache, welche auch beim Magic V2 RSR verwendet wird. Die bereits aufgetragene Schutzfolie kann problemlos entfernt werden, was die Gleiteigenschaften des Touchscreens erheblich verbessert.

Trotz seines höheren Gewichts gegenüber dem Magic6 Pro liegt das RSR sehr gut in der Hand. Sowohl auf der Rückseite als auch auf dem Rahmen sind Fingerabdrücke gut sichtbar, die mitgelieferte Hülle in Lederoptik kann hier Abhilfe schaffen. Das Display wird von Honors NanoCrystal Shield geschützt und das Smartphone ist gemäß IP68-Zertifizierung staub- und wasserdicht. Das hexagonale Kameramodul ist von einem schicken Titanrahmen umgeben und ein echter Hingucker.

Die technische Ausstattung ist identisch mit jener des Magic6 Pro. Lediglich der Speicher ist mit 24 GB RAM und 1.024 GB internen Speicher üppiger bemessen. Der Lieferumfang wurde ebenfalls stark erweitert. Neben dem Smartphone sind direkt zwei Netzteile enthalten, jeweils eines mit Typ-C- und eines mit Typ-G-Stecker, zwei USB-Kabel (USB 2.0, Typ-A zu Typ-C), ein schickes SIM-Tool im Porsche Design sowie die bereits genannte Hülle aus Kunstleder, die auf der Innenseite mit Stoff bezogen ist.

(Foto: Daniel Schmidt)
(Foto: Daniel Schmidt)
(Foto: Daniel Schmidt)
(Foto: Daniel Schmidt)
(Foto: Daniel Schmidt)
(Foto: Daniel Schmidt)
(Foto: Daniel Schmidt)
(Foto: Daniel Schmidt)
(Foto: Daniel Schmidt)
(Foto: Daniel Schmidt)

Größenvergleich

162.5 mm 75.8 mm 8.9 mm 237 g162.3 mm 79 mm 8.6 mm 232 g161.4 mm 75.3 mm 9.2 mm 219.8 g159.9 mm 76.7 mm 8.25 mm 221 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Kommunikation, Software und Bedienung

Mit einer breiten Unterstützung von Mobilfunkfrequenzen sollte das Porsche Design | Honor Magic6 RSR keine Probleme haben, irgendwo auf diesem Planeten eine Verbindung aufzubauen. Das WLAN unterstützt zwar Wi-Fi 7, jedoch ohne das moderne 6-GHz-Band. Die Telefonie-Eigenschaften sind auf dem Niveau des Magic6 Pro und gefallen uns im Alltag sehr gut.

Als Betriebssystem kommt Google Android 14 zum Einsatz, über welches Honor sein hauseigenes MagicOS 8.0 stülpt. Die vom Pro-Modell bekannte Funktionen wie Magic Capsule und Magic Portal sind hier ebenfalls an Bord. Das RSR wird fünf Jahre lang mit Sicherheitspatches versorgt, welche monatlich ausgerollte werden sollen, und soll vier Versionsupdates (bis Android 18) erhalten. Zum Zeitpunkt des Tests sind sowohl die Sicherheitsupdates als auch die Play-Systemupdates auf dem Stand vom 1. April 2024.

Der lineare Vibrationsmotor sorgt für ein knackiges sowie gut spürbares haptisches Feedback und ist dabei nicht zu laut. Außerdem bietet auch das Magic6 RSR Knöchelgesten, einen Einhandmodus, berührungslose Gesten und einiges mehr. Die biometrische Sicherheit gewährt ein optischer Fingerabdrucksensor mit sehr guten und schnellen Erkennungsraten. Alternativ oder zusätzlich steht eine 3D-Gesichtserkennung über die Frontkamera und den daneben befindlichen ToF-Sensor bereit, welche keinerlei Kompromisse in puncto Geschwindigkeit oder Sicherheit erfordern.

Networking
Honor Magic6 RSR
Qualcomm FastConnect 7800
iperf3 transmit AXE11000
857 (min: 447) MBit/s ∼92%
iperf3 receive AXE11000
701 (min: 636) MBit/s ∼87%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Wi-Fi 7
iperf3 transmit AXE11000
556 (min: 253) MBit/s ∼60%
iperf3 receive AXE11000
801 (min: 397) MBit/s ∼99%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1553 (min: 815) MBit/s ∼86%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1461 (min: 1284) MBit/s ∼98%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm FastConnect 7800
iperf3 transmit AXE11000
928 (min: 642) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000
797 (min: 400) MBit/s ∼98%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1814 (min: 939) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1495 (min: 1227) MBit/s ∼100%
Apple iPhone 15 Pro Max
Wi-Fi 6E
iperf3 transmit AXE11000
931 (min: 893) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000
810 (min: 793) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1534 (min: 1415) MBit/s ∼85%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1345 (min: 1298) MBit/s ∼90%
090180270360450540630720810900990108011701260135014401530162017101800Tooltip
Samsung Galaxy S24 Ultra Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Qualcomm Adreno 750; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1526 (815-1800)
Samsung Galaxy S24 Ultra Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Qualcomm Adreno 750; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1461 (1284-1543)
Honor Magic6 RSR Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Qualcomm Adreno 750; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø700 (636-741)
Samsung Galaxy S24 Ultra Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Qualcomm Adreno 750; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø786 (397-819)
Honor Magic6 RSR Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Qualcomm Adreno 750; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø842 (447-936)
Samsung Galaxy S24 Ultra Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Qualcomm Adreno 750; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø548 (253-611)

Kameras - Viele Megapixel für tolle Ergebnisse

Selfie mit dem Magic6 RSR
Selfie mit dem Magic6 RSR

Das Kamera-Setup des Porsche Design | Honor Magic6 RSR ist identisch mit dem des Magic6 Pro, entsprechend positiv fällt unser Urteil dazu aus. Die Frontkamera nutzt einen 50-MPix-Sensor und generiert durch den Einsatz von Pixel-Binning 12 MPix große Aufnahmen, Videos können jedoch bestenfalls in Ultra HD mit 30 FPS aufgenommen werden.

Auf der Rückseite befinden sich zwei 50-MPix-Sensoren sowie ein weiterer mit 180 MPix. Letzterer ist der Zoom, der eine 2,5-fache optische sowie 100-fache digitale Vergrößerung erlaubt und eine optische Bildstabilisierung (OIS) besitzt. Videos werden können hier unter anderem in Ultra HD mit bis zu 60 FPS aufgenommen werden.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkamera5-facher Zoom5-fach ZoomLow-Light
ColorChecker
10.5 ∆E
9.2 ∆E
13.8 ∆E
10 ∆E
13.6 ∆E
8.2 ∆E
7.5 ∆E
11.1 ∆E
11.1 ∆E
12.4 ∆E
5.6 ∆E
6.6 ∆E
10.3 ∆E
7.3 ∆E
7 ∆E
7.5 ∆E
10.9 ∆E
6.4 ∆E
9.1 ∆E
6.4 ∆E
5 ∆E
12.1 ∆E
12.2 ∆E
9.8 ∆E
ColorChecker Honor Magic6 RSR: 9.32 ∆E min: 5.05 - max: 13.81 ∆E
ColorChecker
12.9 ∆E
15.2 ∆E
14.1 ∆E
13.8 ∆E
15.5 ∆E
14.6 ∆E
17.3 ∆E
11 ∆E
12.6 ∆E
12 ∆E
10.8 ∆E
18.1 ∆E
12 ∆E
16.5 ∆E
7.2 ∆E
11 ∆E
13.9 ∆E
15 ∆E
16.4 ∆E
14 ∆E
13.3 ∆E
16.6 ∆E
15.5 ∆E
12.9 ∆E
ColorChecker Honor Magic6 RSR: 13.85 ∆E min: 7.17 - max: 18.06 ∆E

Display - Magic6 RSR mit Dual-Layer-OLED

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur

Auf dem Datenblatt ist das Display des Porsche Design | Honor Magic6 RSR mit dem des Magic6 Pro identisch – bis auf eine Kleinigkeit: der neuen Dual-Layer-Technik für OLEDs (wir berichten). Dabei werden zwei OLED-Layer übereinander gelegt, wodurch theoretisch höhere Helligkeitswerte erreicht werden können oder sich die Lebenszeit verlängern lässt. Honor hat sich für letzteres entschieden und beziffert die Lebensdauer des Displays als siebenmal so hoch wie bei einem herkömmlichen OLED-Panel. Bislang war dieses Feature dem Magic6 Ultimate vorbehalten.

Die Helligkeit liegt auf dem Niveau des Magic6 Pro und die angegebene Spitzenhelligkeit von bis zu 5.000 cd/m² bleibt der Darstellung von Ultra HDR Fotos vorbehalten. Um die Augen zu schonen, nutzt Honor ein hochfrequentes PWM-Dimming mit bis zu 4.320 Hz. Bei minimaler Helligkeit können wir ein Flackern mit 360 Hz messen, dessen Amplitude jedoch recht flach ist. Möglicherweise handelt es sich dabei um Black Frame Insertion (BFI), welches zum Reduzieren der Bewegungsunschärfe und als Einbrennschutz verwendet wird. Beschwerden durch das Display-Flackern halten wir für unwahrscheinlich.

1517
cd/m²
1511
cd/m²
1412
cd/m²
1579
cd/m²
1575
cd/m²
1428
cd/m²
1591
cd/m²
1535
cd/m²
1427
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 3
Maximal: 1591 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 1508.3 cd/m² Minimum: 2.59 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 1575 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.7 | 0.5-29.43 Ø4.99
ΔE Greyscale 2.4 | 0.57-98 Ø5.2
99.7% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.22
Honor Magic6 RSR
OLED, 2800x1280, 6.80
Samsung Galaxy S24 Ultra
Dynamic AMOLED 2X, 3120x1440, 6.80
Xiaomi 14 Ultra
AMOLED, 3200x1440, 6.73
Apple iPhone 15 Pro Max
Super Retina XDR Display, OLED, 2796x1290, 6.70
Response Times
-20%
-17%
6%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
2.38 ?(1.291, 1.085)
3.8 ?(1.76, 2.046)
-60%
1.55 ?(0.776, 0.773)
35%
1.58 ?(0.876, 0.7045)
34%
Response Time Black / White *
1.07 ?(0.5295, 0.539)
1.41 ?(0.771, 0.6435)
-32%
1.26 ?(0.711, 0.5535)
-18%
0.88 ?(0.4485, 0.4285)
18%
PWM Frequency
360
480
33%
120
-67%
240
-33%
Bildschirm
-27%
-3%
7%
Helligkeit Bildmitte
1575
1317
-16%
997
-37%
1102
-30%
Brightness
1508
1365
-9%
1002
-34%
1102
-27%
Brightness Distribution
89
94
6%
96
8%
98
10%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
1.7
3.4
-100%
1.6
6%
1.1
35%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.9
5
-28%
3.3
15%
3.1
21%
Delta E Graustufen *
2.4
2.8
-17%
1.8
25%
1.6
33%
Gamma
2.22 99%
2 110%
2.19 100%
2.19 100%
CCT
6398 102%
6458 101%
6493 100%
6555 99%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-24% / -25%
-10% / -7%
7% / 7%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.07 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.5295 ms steigend
↘ 0.539 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
2.38 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.291 ms steigend
↘ 1.085 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 7 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.5 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 360 Hz

Das Display flackert mit 360 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 360 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17682 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

ausgeschaltetes Display
aus
minimale Displayhelligkeit
min.
25 % Displayhelligkeit
25 %
50 % Displayhelligkeit
50 %
75 % Displayhelligkeit
75 %
maximale manuelle Displayhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen (Der Amplitudenverlauf bei minimaler Helligkeit sieht zwar flach aus, dies ist jedoch der Skalierung geschuldet. Im Infokasten ist die vergrößerte Version der Amplitude bei minimaler Helligkeit zu sehen.)

Graustufen (Farbmodus: Normal, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Farbmodus: Normal, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Farbmodus: Normal, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Farbmodus: Normal, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Farbmodus: Normal, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Farbmodus: Normal, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Farbmodus: Normal, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Farbmodus: Normal, Zielfarbraum: sRGB)
im Freien (sonnig, Schatten)
im Freien
Blickwinkelstabilität des Porsche Design | Honor Magic6 RSR
Blickwinkelstabilität

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Das Porsche Design | Honor Magic6 RSR wird vom schnellen Snapdragon 8 Gen 3 angetrieben und kann auf 24 GB LPDDR5x-RAM zurückgreifen. Entsprechend hoch fällt die Systemleistung aus. Doch im Stresstest bricht die Performance stark ein, hier dürfte Honor gerne eine effizientere Kühlung bieten.

Die beiden Lautsprecher bieten eine gute Klangkulisse und gehören mit zu den besseren in einem Smartphone. Selbst tiefe Töne sind gut hörbar, nur bei voller Lautstärke wird der Klang etwas blechern.

Der Silizium-Kohlenstoff-Akku der 2. Generation mit 5.600 mAh verhilft dem Magic6 RSR zu enorm langen Akkulaufzeiten. Durch schnelles Laden (kabelgebunden bis zu 80 Watt, kabellos bis zu 66 Watt) ist das Honor-Smartphone binnen 51 Minuten wieder vollständig geladen.

Geekbench 6.2
Single-Core
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
2930 Points +37%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
2287 Points +7%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
2254 Points +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (2127 - 2329, n=14)
2224 Points +4%
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
2135 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=120, der letzten 2 Jahre)
1363 Points -36%
Multi-Core
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
7244 Points +13%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
7102 Points +11%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
6933 Points +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (6426 - 7501, n=14)
6925 Points +8%
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
6426 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=120, der letzten 2 Jahre)
3789 Points -41%
Geekbench 5.5
Single-Core
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
1716 Points
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
1695 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (1575 - 1702, n=11)
1672 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 2138, n=202, der letzten 2 Jahre)
922 Points
Multi-Core
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
6426 Points
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
6252 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (5393 - 6543, n=11)
6102 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=202, der letzten 2 Jahre)
3054 Points
PCMark for Android - Work 3.0
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
18672 Points +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (15343 - 21628, n=13)
18319 Points 0%
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
18243 Points
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
17260 Points -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4609 - 21385, n=201, der letzten 2 Jahre)
11979 Points -34%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
17891 Points
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
17677 Points -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (11753 - 20131, n=10)
17501 Points -2%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
13956 Points -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (317 - 20131, n=173, der letzten 2 Jahre)
7075 Points -60%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
31983 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (24304 - 33376, n=10)
30762 Points -4%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
29081 Points -9%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
28887 Points -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (267 - 33376, n=172, der letzten 2 Jahre)
10254 Points -68%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
7451 Points +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (3898 - 8480, n=10)
7073 Points 0%
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
7038 Points
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
4968 Points -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (877 - 8480, n=172, der letzten 2 Jahre)
4362 Points -38%
Wild Life Score
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  ()
19114 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (395 - 13896, n=124, der letzten 2 Jahre)
2677 Points
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
Points
Wild Life Unlimited Score
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
20068 Points +3%
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
19548 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (16691 - 19690, n=11)
19030 Points -3%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
16691 Points -15%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
15260 Points -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (394 - 20068, n=191, der letzten 2 Jahre)
6644 Points -66%
Wild Life Extreme
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
5168 Points
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
5040 Points -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (4444 - 5338, n=12)
5023 Points -3%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
4937 Points -4%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
3765 Points -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5226, n=194, der letzten 2 Jahre)
1781 Points -66%
Wild Life Extreme Unlimited
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
5124 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (4331 - 5190, n=11)
4946 Points -3%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
4804 Points -6%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
4690 Points -8%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
3879 Points -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5248, n=190, der letzten 2 Jahre)
1787 Points -65%
Solar Bay Unlimited Score
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
8687 Points
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
8620 Points -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (7523 - 8758, n=11)
8495 Points -2%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
8289 Points -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3229 - 8765, n=33, der letzten 2 Jahre)
6548 Points -25%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
6106 Points -30%
Solar Bay Score
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
8622 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (7523 - 8720, n=12)
8384 Points -3%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
7523 Points -13%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
7510 Points -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3332 - 8774, n=33, der letzten 2 Jahre)
6547 Points -24%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
6478 Points -25%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
120 fps
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
114 fps -5%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
104 fps -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (60 - 121, n=12)
90 fps -25%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
59 fps -51%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.6 - 123, n=214, der letzten 2 Jahre)
45.3 fps -62%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
213 fps
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (92 - 241, n=13)
193.7 fps -9%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
192 fps -10%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
187 fps -12%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
117 fps -45%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.3 - 229, n=214, der letzten 2 Jahre)
66.9 fps -69%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
93 fps
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (60 - 119, n=12)
74.8 fps -20%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
72 fps -23%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
60 fps -35%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
55 fps -41%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 119, n=214, der letzten 2 Jahre)
33.6 fps -64%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
91 fps
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
79 fps -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (43 - 96, n=14)
79 fps -13%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
71 fps -22%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
61 fps -33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 94, n=214, der letzten 2 Jahre)
26.9 fps -70%
3840x2160 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
41 fps
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
40 fps -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (32 - 42, n=12)
37.8 fps -8%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
37 fps -10%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
25 fps -39%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.38 - 42, n=211, der letzten 2 Jahre)
12.8 fps -69%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
86270 Points +142%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
72011 Points +102%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
60574 Points +70%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (25953 - 70135, n=13)
53988 Points +51%
Honor Magic6 RSR
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 24576
35722 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2228 - 89112, n=208, der letzten 2 Jahre)
33933 Points -5%
Honor Magic6 RSRSamsung Galaxy S24 UltraXiaomi 14 UltraGoogle Pixel 8 ProDurchschnittliche 1 TB UFS 4.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-30%
-10%
-69%
-9%
-56%
Sequential Read 256KB
3631.39
3610.25
-1%
4102.56
13%
1501.13
-59%
Sequential Write 256KB
3875.03
1893.63
-51%
3095.36
-20%
257.28
-93%
3273 ?(2863 - 3875, n=5)
-16%
Random Read 4KB
415
437.12
5%
362.88
-13%
156.16
-62%
401 ?(352 - 435, n=5)
-3%
Random Write 4KB
662.63
181.55
-73%
527.15
-20%
258.92
-61%
574 ?(486 - 663, n=5)
-13%

Temperatur

Max. Last
 43.5 °C45.5 °C41.8 °C 
 46.3 °C44 °C43.4 °C 
 46.3 °C42.9 °C43.3 °C 
Maximal: 46.3 °C
Durchschnitt: 44.1 °C
38.2 °C39.3 °C28.2 °C
39 °C39.2 °C38.7 °C
37.8 °C39.9 °C38.5 °C
Maximal: 39.9 °C
Durchschnitt: 37.6 °C
Netzteil (max.)  26.9 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 44.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 46.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.


3DMark Wild Life Stress Test

0102030405060708090100110Tooltip
Honor Magic6 RSR Adreno 750, SD 8 Gen 3, 1 TB UFS 4.0 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø19.5 (15-31)
Google Pixel 8 Pro Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø12.4 (11-14.5)
Honor Magic6 RSR Adreno 750, SD 8 Gen 3, 1 TB UFS 4.0 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø70.6 (51.3-110.2)
Google Pixel 8 Pro Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø45.7 (40.7-51.6)
Google Pixel 8 Pro Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability: Ø47.9 (43.4-53.7)
Honor Magic6 RSR Adreno 750, SD 8 Gen 3, 1 TB UFS 4.0 Flash; Solar Bay Stress Test Stability; 1.0.6.5: Ø16.9 (13.8-28.8)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.936.62532.433.93128.126.94031.3295029.3376321.929.28017.630.710025.13512516.747.816017.659.620017.756.525014.858.231512.257.640011.15850012.465.563011.667.680012.271.310001474.4125012.875.9160012.873.2200012.876.7250013.578.6315013.577.1400014.480.2500014.178.9630013.676.8800013.577.61000013.677.81250014.273.41600013.864.4SPL25.588.7N0.776.3median 13.6median 73.4Delta1.28.636.246.130.739.625.643.926.742.836.743.624.644.317.64618.743.218.245.715.956.617.356.115.260.214.160.413.461.313.866.514.367.713.774.912.478.112.778.612.177.212.981.612.584.612.284.112.88413.18413.578.513.176.913.7741466.813.36425.2930.792.2median 13.5median 74.91.210.7hearing rangehide median Pink NoiseHonor Magic6 RSRSamsung Galaxy S24 Ultra
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Honor Magic6 RSR Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (88.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (15% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 1% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 17% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 79% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Samsung Galaxy S24 Ultra Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (93 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 21.2% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 9% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 84% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 30% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 63% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
Honor Magic6 RSR
5600 mAh
1562 min
Apple iPhone 15 Pro Max
4422 mAh
1163 min -26%
Samsung Galaxy S24 Ultra
5000 mAh
1148 min -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (476 - 2844, n=214, der letzten 2 Jahre)
929 min -41%
Xiaomi 14 Ultra
5000 mAh
751 min -52%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing (Chrome 124)
26h 02min

Pro

+ schickes und wertiges Design
+ ausgezeichnete Akkulaufzeiten
+ gutes Kamera-Setup
+ 3D-Gesichtserkennung
+ umfassende Ausstattung

Contra

- für Video fehlt ein Pro-Modus
- wenige Bluetooth-Audio-Codecs
- kein 6-GHz-WLAN
- nur Bluetooth 5.3

Fazit - Schnittiges Magic6 RSR mit viel Speicher

Im Test: Porsche Design | Honor Magic6 RSR. Testgerät zur Verfügung gestellt von Honor. (Foto: Daniel Schmidt)
Im Test: Porsche Design | Honor Magic6 RSR. Testgerät zur Verfügung gestellt von Honor.

Das Porsche Design | Honor Magic6 RSR bietet alle Funktionen des Magic6 Pro wie ein starkes Kamera-Setup, enorm lange Akkulaufzeiten und eine umfassende Ausstattung, jedoch mit einem extravaganten Design und einem üppigen Lieferumfang.

Das Magic6 RSR ist ein weiteres Kapitel der gelungenen Zusammenarbeit zwischen Honor und Porsche Design.

Technisch gibt es mit dem Dual-Layer-OLED-Panel zudem auch eine technische Neuerung, welche die Haltwertzeit des Displays erheblich verlängern soll, sowie mehr Speicher. Leider bleiben jedoch auch technische Lücken des Schwestermodells erhalten. Ob dies den Aufpreis von rund 600 Euro (UVP) rechtfertigt, entscheiden wohl Geschmack und das eigene Portemonnaie. Ein sehr gutes Smartphone ist das Magic6 RSR auf jeden Fall.

Wem der Porsche-Design-Look zusagt und doch lieber ein Foldable nutzen möchte, sollte sich das Magic V2 RSR genauer anschauen. Alternativ sind sowohl das Galaxy S24 Ultra (UVP: 1.809 Euro) als auch das iPhone 15 Pro Max (UVP: 1.949 Euro) in 1-TB-Versionen erhältlich und bewegen sich in ähnlichen Preisgefilden.

Preis und Verfügbarkeit

Das Magic6 RSR ist sowohl bei Honor als auch bei Porsche Design erhältlich. Passendes Zubehör ist jedoch auch bei Amazon zu finden.

Honor Magic6 RSR - 21.05.2024 v7 (old)
Daniel Schmidt

Gehäuse
94%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
93%
Konnektivität
71 / 70 → 100%
Gewicht
87%
Akkulaufzeit
96%
Display
92%
Leistung Spiele
75 / 64 → 100%
Leistung Anwendungen
97 / 86 → 100%
Temperatur
87%
Lautstärke
100%
Audio
83 / 90 → 92%
Kamera
80%
Durchschnitt
86%
91%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Transparenz

Das vorliegende Testmuster wurde dem Autor vom Hersteller oder einem Shop zu Testzwecken leihweise zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Leihstellers auf den Testbericht gab es nicht, der Hersteller hat keine Version des Reviews vor der Veröffentlichung erhalten. Es bestand keine Verpflichtung zur Veröffentlichung.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Porsche Design | Honor Magic6 RSR - Schickes Edel-Smartphone mit starkem Akku
Autor: Daniel Schmidt, 21.05.2024 (Update: 21.05.2024)