Notebookcheck Logo

Test Xiaomi 14 Ultra - Das Leica Phone trumpft mächtig auf

Goldstandard? Das Spitzenmodell von Xiaomi startet erstmals global und will in puncto mobiler Fotografie als Referenz gelten. Dafür setzt das Xiaomi 14 Ultra auf vier hochauflösende Sensoren und eine Kooperation mit Leica. Wie gut das Konzept aufgeht, und ob auch der Rest High-end ist, klärt unser Test.

Das Xiaomi 14 Ultra tritt die Nachfolge des 13 Ultra an. Im Vergleich zum Vorgänger offenbart das neue Modell nur feine Anpassungen, ist jetzt aber breiter verfügbar.

Das AMOLED-Display soll jetzt noch heller werden können, mit dem Snapdragon 8 Gen 3 ist erwartungsgemäß das schnellste SoC aus dem Hause Qualcomm verbaut, und für den Akku ist Xiaomi, nach Honor, der zweite Hersteller, der auf Silizium-Kohlenstoff-Technologie setzt. Das Highlight ist jedoch die Quad-Kamera auf der Rückseite, welche zusammen mit dem deutschen Traditionsunternehmen Leica entwickelt wurde. Dessen Hauptoptik kann auf einen neuen Sensor zurückgreifen, während die Telelinsen nun alle makrofähig sind.

Xiaomi lobt einen Preis von rund 1.500 Euro aus. Ob es sein Geld wert ist, erfahren Sie in unserem Test.

Xiaomi 14 Ultra (14 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 8 x 2.3 - 3.3 GHz, Cortex-X4 / A720 / A720 / A520 (Kryo)
Hauptspeicher
16 GB 
, LPDDR5x
Bildschirm
6.73 Zoll 20:9, 3200 x 1440 Pixel 521 PPI, Capacitive Touchscreen, 240 Hz touch sampling rate, AMOLED, LTPO 1 - 120 Hz, 1920 Hz PWM-Dimming, Xiaomi Shield Glass, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
512 GB UFS 4.0 Flash, 512 GB 
, 481.8 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.1 Gen2, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Proximity sensor, Accelerometer, Gyroscope, Electronic compass, IR blaster, Barometer, Flicker sensor, OTG, X-axis linear vibration motor
Netzwerk
Qualcomm FastConnect 7800 (b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/ Wi-Fi 6E 6 GHz be = Wi-Fi 7), Bluetooth 5.4, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 4, 5, 6, 8, 19), LTE (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 18, 19, 20, 26, 28, 38, 40, 41, 42, 48, 66), 5G-Sub6 (Band 1, 2, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41, 48, 66, 77, 78, 79), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.2 x 161.4 x 75.3
Akku
5000 mAh Lithium-Ion, 90 W HyperCharge, 80 W wireless HyperCharge
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 14
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (1'' LYT-900-Sensor, 3.2 μm, 23 mm, f/1.63-f/4.0, 8P lens, OIS) + 50 MPix (3.2x Tele / Macro, f/1.8, 75 mm, IMX858, 6P lens, OIS) + 50 MPix (5x Periscope / Macro, f/2.5, 120 mm, IMX858, OIS) + 50 MPix (Ultra wide / Macro, f/1.8, 12 mm, IMX858, 7P lens); Camera2-API-Level: Level 3
Secondary Camera: 32 MPix (1/1.314", f/2.0, 90 °)
Sonstiges
Lautsprecher: Dual, Tastatur: OnScreen, 90W-Charger, USB-Cabel, SIM Eject Tool, Case, HyperOS 1.0, 24 Monate Garantie, Body-SAR: 0.997 W/kg, Head-SAR: 0.997 W/kg; GNSS: A-GPS, GPS (L1, L5), Glonass (L1), BeiDou (B1, B1C, B2a), Galileo (E1, E5a), NavIC (L5); Bluetooth Audio-Codecs: SBC, AAC, aptX, aptX HD, aptX Adaptive, aptX TWS+, LHDC V1-5, LDAC; HDR: HLG, HDR10, HDR10+, Dolby Vision; IP68, Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
219.8 g
Preis
1500 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
89.2 %
04.2024
Xiaomi 14 Ultra
SD 8 Gen 3, Adreno 750
219.8 g512 GB UFS 4.0 Flash6.73"3200x1440
91.1 %
12.2023
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro, A17 Pro GPU
221 g256 GB NVMe6.70"2796x1290
89 %
12.2023
Google Pixel 8 Pro
Tensor G3, Mali-G715 MP7
213 g128 GB UFS 3.1 Flash6.70"2992x1344
90.6 %
03.2024
Honor Magic6 Pro
SD 8 Gen 3, Adreno 750
229 g512 GB UFS 4.0 Flash6.80"2800x1280
91.1 %
03.2024
Samsung Galaxy S24 Ultra
SD 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750
232 g256 GB UFS 4.0 Flash6.80"3120x1440
88.5 %
03.2024
Vivo X100 Pro
Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12
221 g512 GB UFS 4.0 Flash6.78"2800x1260

Gehäuse - Shield Glas schützt das Xiaomi 14 Ultra

Xiaomi spricht beim Ultra von einem "schlankeren Gehäuse" auf seiner Webseite. Tatsächlich steigt die Bauhöhe in den Spezifikationen von 9,06 Millimeter (Xiaomi 13 Ultra) auf 9,2 Millimeter an. Nicht wirklich viel, aber auf keinen Fall dünner. Unsere Messung ergibt sogar 9,35 Millimeter, mit Kamera sind es bis zu 15,9 Millimeter. Hervorzuheben ist, dass das 14 Ultra nicht mehr kopflastig ist. 

Das Xiaomi 14 Ultra ist in den Farbvarianten Schwarz und Weiß verfügbar. Beide Versionen besitzen einen matten Aluminiumrahmen, auf dem Fingerabdrücke nicht zu erkennen sind. Die Rückseite besteht aus Kunstleder und soll widerstandfähiger als noch beim Vorgänger (sechsmal höhere Verschleißfestigkeit) sein. Das Displayglas ist rundum abgerundet und besteht aus Xiaomis eigenem Shield Glas. Dieses soll eine zehnmal höhere Sturzfestigkeit besitzen als noch das Gorilla Glas Victus im 13 Ultra und wird zusätzlich ab Werk von einer Folie geschützt.

Die Materialanmutung ist hoch und die Verarbeitungsqualität richtig gut. Die Spaltmaße liegen eng an und sind sehr gleichmäßig. Verwindungsversuche lässt das Xiaomi 14 Ultra ohne einen Mucks über sich ergehen. Lediglich beim Schütteln des Smartphones klappern die optischen Bildstabilisatoren ungewöhnlich laut. Das ist laut Xiaomi aber normal.

Das Smartphone ist gemäß IP68-Zertifizierung staub- und wasserdicht.

inklusive mitgeliefertem Case

Größenvergleich

164.05 mm 75.28 mm 9.05 mm 221 g163.2 mm 74.6 mm 9.1 mm 227 g162.6 mm 76.5 mm 8.8 mm 213 g162.5 mm 75.8 mm 8.9 mm 229 g162.3 mm 79 mm 8.6 mm 232 g161.4 mm 75.3 mm 9.2 mm 219.8 g159.9 mm 76.7 mm 8.25 mm 221 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Ausstattung - Super schneller USB-Port im Xiaomi Handy

Das Xiaomi 14 Ultra kommt wieder mit einem Infrarot-Sender, mit welchem sich Multimediageräte, Klimaanlagen und Co. steuern lassen. Dazu gesellen sich Bluetooth 5.4, NFC und schnelles USB 3.2 (Gen. 2).

Der USB-Port ist nicht nur auf dem Datenblatt schnell, sondern auch in unserem Kopiertest erreicht dieser 1.145,87 MB/s, was den Standard nahezu ausreizt. USB-OTG wird ebenfalls unterstützt, sodass Peripheriegeräte und externe Speichermedien an das Smartphone angeschlossen werden können. Letztere dürfen mit FAT, FAT32, exFAT oder NTFS formatiert sein. Die kabelgebundene Bildausgabe ist ebenfalls möglich, jedoch wird der Bildschirm des Smartphones nur gespiegelt.

Was dem Xiaomi 14 Ultra noch fehlt, ist UWB. Ebenso muss auf eine Speichererweiterung mittels microSD sowie eine dedizierte Audioklinke verzichtet werden.

Kopfseite: Lautsprecher
Kopfseite: Lautsprecher
linke Seite
linke Seite
rechts: Lautstärke, Power
rechts: Lautstärke, Power
Kinnseite: Lautsprecher, USB, Mikrofon, SIM
Kinnseite: Lautsprecher, USB, Mikrofon, SIM

Software - HyperOS mit fünf Jahren Updates

Das Xiaomi 14 Ultra kommt mit HyperOS 1.0, welches auf Android 14 basiert. Selbstverständlich sind auch die Google Dienste an Bord, und optisch unterscheidet sich das Betriebssystem kaum von der MIUI. Ein Vorteil ist die bessere geräteübergreifende Verbindung sowie ein schlankeres System, welches bei diesem Modell 9,74 GB groß ist. Werden die zusätzlich ausgewiesenen Systemdateien dazugezählt, sind es jedoch vergleichsweise üppige 37,73 GB.

Xiaomi gewährt auf sein Flaggschiff-Smartphone vier Major-Updates sowie fünf Jahre lang Sicherheitspatches. Zum Zeitpunkt des Tests sind diese auf dem Stand von März 2024 und damit aktuell.

Kommunikation und GNSS - Wi-Fi 7 und präzise Ortung

Das Xiaomi 14 Ultra besitzt eine breite Ausstattung mit Mobilfunkfrequenzen, zeigt für den globalen Einsatz aber noch die eine oder andere Lücke. Verbindungsprobleme sollte es deswegen aber nicht geben. Die Empfangseigenschaften im großstädtischen Umfeld sind gut.

Mit Tri-Band-WLAN und Wi-Fi 7 beherrscht das Xiaomi Smartphone alle modernen Standards. Im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 (Wi-Fi 6E) sind die Übertragungsraten hoch und weitestgehend stabil. Es fällt jedoch auf, dass der Empfang von Daten etwas langsamer ist als jener beim Senden.

Die Wi-Fi-7-Funktionalität haben wir mit einem TP-Link Archer BE800 überprüft. Das moderne Netzwerk wird mit allen drei Bändern problemlos erkannt. Während das 5-GHz-Netz vom modernen Standard profitiert und gute Datenraten erreicht (Senden: 1.515 MBit/s; Empfangen: 1.510 MBit/s (Durchschnittswerte)), bleibt das Xiaomi 14 Ultra im 6-GHz-Netz deutlich hinter den Erwartungen zurück. In diesem erreicht es nur 693 MBit/s (Senden) beziehungsweise 834 MBit/s (Empfangen). Zum Vergleich: Das Vivo X100 Pro schafft im gleichen Szenario bis zu 3,7 GBit/s (Spitzenwert beim Senden). Hier hat Xiaomi also noch Nachbesserungsbedarf.

Networking
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
iperf3 receive AXE11000
797 (min: 400) MBit/s ∼86%
iperf3 transmit AXE11000
928 (min: 642) MBit/s ∼93%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1814 (min: 939) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1495 (min: 1227) MBit/s ∼81%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
iperf3 receive AXE11000
810 (min: 793) MBit/s ∼87%
iperf3 transmit AXE11000
931 (min: 893) MBit/s ∼93%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1534 (min: 1415) MBit/s ∼84%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1345 (min: 1298) MBit/s ∼73%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
iperf3 receive AXE11000
897 (min: 870) MBit/s ∼97%
iperf3 transmit AXE11000
892 (min: 333) MBit/s ∼89%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1468 (min: 1069) MBit/s ∼81%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1467 (min: 1304) MBit/s ∼80%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
iperf3 receive AXE11000
806 (min: 404) MBit/s ∼87%
iperf3 transmit AXE11000
904 (min: 308) MBit/s ∼90%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
iperf3 receive AXE11000
801 (min: 397) MBit/s ∼86%
iperf3 transmit AXE11000
556 (min: 253) MBit/s ∼55%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1553 (min: 815) MBit/s ∼85%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1461 (min: 1284) MBit/s ∼79%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
iperf3 receive AXE11000
929 (min: 862) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
915 (min: 772) MBit/s ∼91%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1822 (min: 1665) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1838 (min: 1798) MBit/s ∼100%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
iperf3 receive AXE11000
917 (min: 882) MBit/s ∼99%
iperf3 transmit AXE11000
1002 (min: 985) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1789 (min: 1557) MBit/s ∼98%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1579 (min: 1415) MBit/s ∼86%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
iperf3 receive AXE11000
651 (min: 34.8) MBit/s ∼70%
iperf3 transmit AXE11000
686 (min: 40.5) MBit/s ∼68%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1532 (min: 229) MBit/s ∼84%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1362 (min: 598) MBit/s ∼74%
095190285380475570665760855950104511401235133014251520161517101805Tooltip
Xiaomi 14 Ultra Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Qualcomm Adreno 750; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1782 (939-1885)
Google Pixel 8 Pro Google Tensor G3, ARM Mali-G715 MP7; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1469 (1069-1581)
Xiaomi 14 Ultra Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Qualcomm Adreno 750; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1494 (1227-1540)
Google Pixel 8 Pro Google Tensor G3, ARM Mali-G715 MP7; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1467 (1304-1676)
Xiaomi 14 Ultra Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Qualcomm Adreno 750; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø783 (400-815)
Google Pixel 8 Pro Google Tensor G3, ARM Mali-G715 MP7; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø896 (870-916)
Xiaomi 14 Ultra Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Qualcomm Adreno 750; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø928 (642-987)
Google Pixel 8 Pro Google Tensor G3, ARM Mali-G715 MP7; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø881 (333-944)
GPS Test: im Gebäude
im Gebäude
GPS Test: im Freien
im Freien

Für die Positionsbestimmung nutzt das Xiaomi 14 Ultra alle Satellitennavigationssysteme, ausgenommen das japanische QZSS. Es nutzt dabei die gängigsten Bänder und kann auch in Innenräumen schnell eine präzise Positionierung vornehmen.

Auf einer Fahrt mit dem Fahrrad muss sich das Ultra dem Vergleich mit der Garmin Venu 2 stellen. Diesen muss das Smartphone nicht scheuen, denn dessen Aufzeichnung ist noch akkurater als jene der Fitness-Smartwatch.

GNSS-Testfahrt: Seeumrundung
GNSS-Testfahrt: Seeumrundung
GNSS-Testfahrt: Wendepunkt
GNSS-Testfahrt: Wendepunkt
GNSS-Testfahrt: Zusammenfassung
GNSS-Testfahrt: Zusammenfassung

Telefonfunktionen und Sprachqualität - ohne eSIM

Das Xiaomi 14 Ultra beherrscht Telefonie-Funktionen wie WLAN-Anrufe und VoLTE, jedoch kein eSIM. Stattdessen wird lediglich ein herkömmlicher Dual-SIM-Betrieb mit zwei Nano-SIM-Karten angeboten. Als Telefonie-App kommt jene von Google zum Einsatz.

Die Sprachqualität ist ans Ohr gehalten richtig gut und überzeugt mit einer natürlich Stimmwiedergabe in ruhigen Umgebungen. Ist es um den Nutzer laut, wirkt dessen Stimme recht beengt, und gelegentlich sind auch Störgeräusche zu vernehmen. Der Lautsprechermodus ist ebenfalls gut, auch aus zwei Metern Entfernung bleibt man gut verständlich, klingt dann jedoch leicht blechern und etwas leiser.

Kameras - Xiaomi 14 Ultra mit Quad-Kamera von Leica

Selfie mit dem Xiaomi 14 Ultra
Selfie mit dem Xiaomi 14 Ultra

An der Frontkamera des Xiaomi 14 Ultra hat sich nominell nicht viel geändert. Sie löst weiterhin mit 32 MPix auf und nutzt kein Pixel-Binning, weshalb die Aufnahmen recht groß sind. Auf einen Autofokus muss ebenfalls verzichtet werden. Dennoch sind die Fotos damit sehr ansprechend, selbst an dunkleren Tagen. Videos können bestenfalls in Ultra HD mit bis zu 60 fps aufgenommen werden. Soll in Dolby Vision aufgezeichnet werden, sind maximal 4k/30 fps möglich.

Das Highlight des Xiaomi 14 Ultra ist die Quad-Kamera auf der Rückseite. Der Hauptsensor ist ein Sony LYT-900 mit einer Größe von 1 Zoll. Dessen Pixelkantenlänge beträgt 1,6 µm, welche durch Pixel-Binning zu einem 3,2 µm großem Superpixel zusammengefasst werden. Die Aufnahmen sind entsprechend nicht 50 MPix groß, sondern 12,5 MPix. Aber ein optionaler 50-MPix-Modus ist ebenfalls an Bord. Neben der optischen Bildstabilisierung (OIS) besitzt die Kamera eine Beschichtung gegen Reflexionen (ALD: Anti-Reflective Coating). Ebenso ist eine stufenlos verstellbare Blende von f/1.63 bis f/4.0 möglich. Die Details der Aufnahmen können überzeugen, und auch die Schärfe im Hintergrund ist stimmig. Im Nahbereich werden die Bilder aber sehr dunkel, und die Kontraste sind sehr ausgeprägt. Auch bei wenig Licht liefert das 14 Ultra stimmige Fotos, jedoch fällt bei genauer Betrachtung auf, dass die Details zum Teil verschluckt werden und sich stellenweise Unschärfen einschleichen.

Die anderen Optiken setzen wieder auf den Sony IMX858. Der Ultraweitwinkel kann wie schon beim Vorgänger für Makros (Mindestabstand: 5 cm) genutzt werden. Bei Tageslicht liefert die Optik gute Aufnahmen, welche zu den Rändern hin jedoch sichtbar an Schärfe verlieren.

Bei den beiden anderen Objektiven handelt es sich um optische Vergrößerungen, welche beide auf einen OIS zurückgreifen können. Der eine bietet einen 3,2-fachen Zoom, die Periskopoptik eine 5-fache Vergrößerung. Beide lassen sich auch als Tele-Makro nutzen und müssen hierfür einen Mindestabstand von 10 beziehungsweise 30 cm einhalten. Digital ist maximal ein 120-facher Zoom möglich. Die Abbildungsleistung ist ganz gut und bis zu einer zehnfachen Vergrößerung (240 mm) auch brauchbar. Darüber hinaus nimmt die Qualität stark ab. Ab einer 20-fachen Vergrößerung schaltet sich ein digitaler Sucher hinzu, dessen Kalibrierung aber nicht akkurat ist. So lag der angezeigte Bildausschnitt im Minisucher im Live-View der großen Ansicht immer etwas weiter rechts. Bei den langen Brennweiten machen sich zudem Schwächen bei der Bildstabilisierung bemerkbar, da das Bild dann sichtbar und teilweise auch ruckartig nachzieht.

Videos kann das Xiaomi 14 Ultra in allen aktuellen Auflösungen aufzeichnen, dies kann auch in Dolby Vision geschehen, ist dann aber auf UltraHD und maximal 30 fps begrenzt. Qualitativ kann das Smartphone jedoch überzeugen und bietet im Pro-Modus zusätzlich die Möglichkeit im LOG-Format aufzuzeichnen.

Wer sich für ein anderes Seitenverhältnis als 16:9 entscheiden möchte, sollte bedenken, dass im sogenannten Breitbildschirm-Format oben und unten lediglich schwarze Balken hinzugefügt werden. Auch 21:9 ist nur ein Ausschnitt, denn die Auflösung der Videos beträgt in FullHD dann beispielsweise nur noch 1.920 x 800 Bildpunkte.

23 mm (optisch)
46 mm (digital)
75 mm (optisch)
120 mm (optisch)
240 mm (digital)
480 mm (digital)
1.200 mm (digital)
2.880 mm (digital)
Modus Seitenverhältnisse Auflösung
Foto Full, 1:1, 16:9, 4:3, 21:9 12,5 MPix
50 MP 4:3 50 MPix
Pro (Foto) Full, 1:1, 16:9, 4:3 12,5 / 50 MPix
Video Breitbild, 16:9 HD (30 fps), FullHD (30/60 fps), Ultra HD (24/30/60/120 fps), 8k (24/30 fps)
Film Breitbild, 16:9, 2,39:1 FullHD (24 fps)
Pro (Video) 16:9, Breitbild HD (30 fps), FullHD (30/60 fps), Ultra HD (24/30/60/120 fps), 8k (24/30 fps)
Zeitlupe 16:9 HD (120/240/480/960/1.920 fps)
FullHD (120/240/480/960/1.920 fps)

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraUltraweitwinkel5-fach ZoomLow-Light
Zum Laden anklicken

Unter kontrollierten Lichtbedingungen zeigt das Xiaomi 14 Ultra eine richtig gute Abbildungsleistung. Unser Testchart wird mit vielen Details und sehr scharf eingefangen, ohne es mit dem Nachschärfen zu sehr zu übertreiben. Lediglich in den Randbereichen ist ein leichter, aber nicht störender Schärfeverlust erkennbar.

Die Farbdarstellung lässt sich durch den Nutzer beeinflussen. So stehen mit Leica Vibrant und Leica Authentic zwei Modi zur Wahl. Ersterer sorgt für eine stärkere Sättigung der Farben, was bei der Abbildung des ColorCheckers zu teilweise deutlichen DeltaE-Abweichungen führt.

Die Leica Kooperation erstreckt sich außerdem auch auf das optische Design und mehrere Filter für die Fotografie.

ColorChecker
12.4 ∆E
2.8 ∆E
12.4 ∆E
16.8 ∆E
10 ∆E
5.7 ∆E
4.5 ∆E
16.3 ∆E
8.1 ∆E
7.1 ∆E
6.7 ∆E
2.6 ∆E
13.3 ∆E
13.1 ∆E
11.3 ∆E
5.5 ∆E
7.2 ∆E
14.9 ∆E
7.7 ∆E
2.4 ∆E
6.6 ∆E
12 ∆E
9 ∆E
3.5 ∆E
ColorChecker Xiaomi 14 Ultra: 8.82 ∆E min: 2.36 - max: 16.76 ∆E
ColorChecker
11.7 ∆E
8.4 ∆E
12.5 ∆E
14.3 ∆E
14 ∆E
12.7 ∆E
13.7 ∆E
8.6 ∆E
10 ∆E
13.8 ∆E
10.7 ∆E
19.3 ∆E
9.9 ∆E
13 ∆E
5.4 ∆E
10.3 ∆E
16.3 ∆E
19.1 ∆E
12.2 ∆E
10.6 ∆E
13 ∆E
20.8 ∆E
17.4 ∆E
11.6 ∆E
ColorChecker Xiaomi 14 Ultra: 12.89 ∆E min: 5.38 - max: 20.76 ∆E

Zubehör und Garantie - inklusive 90-Watt-Netzteil

Das Xiaomi 14 Ultra wird mit einem modularen 90-Watt-Netzteil, einem USB-Kabel (Typ-A zu Typ-C), einem SIM-Werkzeug sowie einem Schutz-Case ausgeliefert. Letzteres ist aus einfachem schwarzen Plastik und wirkt etwas billig.

Optional ist das Photography Kit erhältlich. Dieses setzt sich aus einem höherwertigerem Schutz-Case, einem Kameragriffstück mit Handschlaufe, einem Filter-Adapterring (67 mm) sowie zwei Zierringen zusammen. Das Griffstück bietet einen zweistufigen Auslöser, einen Zoom-Hebel, eine Aufnahmetaste sowie ein Drehrad. Die Tasten lassen sich in den Einstellungen mit unterschiedlichen Optionen belegen, steuern werksseitig aber klassische Funktionen wie den Zoom, das Starten/Stoppen einer Videoaufnahme oder die Anpassung der Belichtung. Außerdem ist ein 1.500 mAh starker Akku integriert, welcher das Xiaomi Smartphone mit zusätzlicher Energie versorgt. Auf den Objektivring der Hülle kann entweder einer der Zierringe oder der Filter-Adapterring befestigt werden. Das Kit verwandelt das Xiaomi 14 Ultra gefühlt in eine kompakte Kamera und bietet auf Reisen durchaus einen Mehrwert, macht das Handy aber auch voluminöser. Mit rund 200 Euro ist es zudem nicht ganz günstig.

Xiaomi gewährt auf sein Smartphone in Deutschland 24 Monate Garantie, welche sich nicht verlängern oder erweitern lässt.

Xiaomi 14 Ultra mit Photography Kit: orangefarbener Akzentring
Xiaomi 14 Ultra mit Photography Kit: 67-mm-Filter-Adapter
Xiaomi 14 Ultra mit Photography Kit: 67-mm-Filter-Adapter (liegend)
Xiaomi 14 Ultra mit Photography Kit: abgenommenes Handstück

Eingabegeräte & Bedienung - Optischer Fingerprint im Xiaomi 14 Ultra

Der kapazitive Touchscreen des Xiaomi 14 Ultra besitzt eine Abtastrate von 240 Hz und setzt Eingaben schnell und präzise um. Für das haptische Feedback ist ein linearer Vibrationsmotor (X-Achse) zuständig, welcher ruhig arbeitet und dennoch gut zu spüren ist.

Die biometrische Sicherheit gewährt ein optischer Fingerabdrucksensor im Display, welcher mit hohen Erkennungsraten und einer ordentlichen Entsperrgeschwindigkeit punktet. Wenn die Lichtverhältnisse gut sind, gelingt dies mit der Gesichtserkennung über die Frontkamera schneller, ist aber auch weniger sicher. Der Fingerabdrucksensor kann auch zur Pulsmessung verwendet werden.

Bei Bedarf lässt sich zudem ein Einhandmodus aktivieren. Und die Power-Taste lässt sich ebenfalls in den Einstellungen mit zusätzlichen Funktionen belegen. Auf der Rückseite befindet sich zudem eine berührungsempfindliche Fläche, welche auf doppeltes oder dreifaches Tippen anspricht und dann eine zuvor definierte Aktion auslöst, beispielsweise die Kamera zu öffnen. Dafür muss schon recht feste getippt werden, es funktioniert aber auch, wenn das Smartphone in der Hülle steckt.

Display - Xiaomi 14 Ultra strahlt mit über 3.000 cd/m²

RGGB-Subpixelstruktur
RGGB-Subpixelstruktur

Das LTPO-AMOLED-Display des Xiaomi 14 Ultra misst 6,73 Zoll (17,09 cm) in der Diagonalen, bietet eine 1.440p-Auflösung sowie eine Bildwiederholrate von 1 bis 120 Hz. Außerdem werden alle gängigen HDR-Standards unterstützt, inklusive Dolby Vision.

Die Helligkeit ist bei einer vollflächigen Weißdarstellung mit aktiviertem Umgebungslichtsensor zwar recht hoch, jedoch für den Highend-Bereich vergleichsweise gering. Bei einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flächen (APL18) klettert diese in der Bildmitte auf 1.400 cd/m², bei der Wiedergabe eines HDR-Videos auf YouTube sind es sogar bis zu 3.274 cd/m².

Vom OLED-Flackern wird auch das Xiaomi 14 Ultra nicht verschont. Um diesem entgegenzusteuern, setzt Xiaomi auf ein hochfrequentes PWM-Dimming mit bis zu 1.920 Hz. Bei minimaler Helligkeit können wir jedoch eine Frequenz von 120 Hz messen. Diese ist zwar recht niedrig, durch den flachen und gleichmäßigen Amplitudenverlauf jedoch weniger belastend, als die Frequenz vermuten lässt. Dabei handelt es sich nicht um Temporal Dithering, welches wir nicht feststellen können, sondern wahrscheinlich um Black Frame Insertion (BFI), was zum Reduzieren der Bewegungsunschärfe und als Einbrennschutz verwendet wird. In der Messreihe mit fixer Zoomstufe sieht der Amplitudenverlauf bei minimaler Helligkeit zwar recht flach aus, was jedoch der Skalierung geschuldet ist, im Infokasten ist die vergrößerte Version der Amplitude bei minimaler Helligkeit zu sehen.

Damit zeigt sich das Display des Xiaomi 14 Ultra als recht augenfreundlich, vollständig ausschließen lassen sich Beschwerden bei sensiblen Nutzern aber dennoch nicht.

983
cd/m²
993
cd/m²
1014
cd/m²
1009
cd/m²
997
cd/m²
1014
cd/m²
1003
cd/m²
987
cd/m²
1019
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 3
Maximal: 1019 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 1002.1 cd/m² Minimum: 2.27 cd/m²
Ausleuchtung: 96 %
Helligkeit Akku: 997 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.6 | 0.5-29.43 Ø5
ΔE Greyscale 1.8 | 0.57-98 Ø5.3
98.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.19
Xiaomi 14 Ultra
AMOLED, 3200x1440, 6.73
Apple iPhone 15 Pro Max
OLED, 2796x1290, 6.70
Google Pixel 8 Pro
OLED, 2992x1344, 6.70
Honor Magic6 Pro
OLED, 2800x1280, 6.80
Samsung Galaxy S24 Ultra
Dynamic AMOLED 2X, 3120x1440, 6.80
Vivo X100 Pro
AMOLED, 2800x1260, 6.78
Xiaomi 13 Ultra
AMOLED, 3200x1440, 6.73
Bildschirm
12%
19%
7%
-26%
40%
17%
Helligkeit Bildmitte
997
1102
11%
1510
51%
1575
58%
1317
32%
1392
40%
1357
36%
Brightness
1002
1102
10%
1467
46%
1508
50%
1365
36%
1360
36%
1340
34%
Brightness Distribution
96
98
2%
92
-4%
89
-7%
94
-2%
84
-12%
89
-7%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
1.6
1.1
31%
1.1
31%
1.7
-6%
3.4
-113%
0.6
62%
1.1
31%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.3
3.1
6%
3.8
-15%
3.9
-18%
5
-52%
1.3
61%
2.7
18%
Delta E Graustufen *
1.8
1.6
11%
1.7
6%
2.4
-33%
2.8
-56%
0.9
50%
2
-11%
Gamma
2.19 100%
2.19 100%
2.23 99%
2.22 99%
2 110%
2.25 98%
2.2 100%
CCT
6493 100%
6555 99%
6670 97%
6398 102%
6458 101%
6540 99%
6366 102%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 120 Hz

Das Display flackert mit 120 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 120 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17803 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Display-Helligkeit
min. Display-Helligkeit
25 % Display-Helligkeit
25 %
50 % Display-Helligkeit
50 %
75 % Display-Helligkeit
75 %
maximale manuelle Display-Helligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Die Farbdarstellung des Panels gefällt uns richtig gut. Wer das natürlichste Ergebnis erzielen möchte, muss in den Display-Einstellungen den Unterpunkt Farbschema öffnen, dort auf Erweiterte Einstellungen tippen und den Farbraum Original auswählen. Die Graustufen zeigen dann keine sichtbaren Abweichungen, bei den Farben weisen nur die Blautöne einen leicht erhöhten DeltaE auf, das ist aber Jammern auf hohem Niveau.

In den Standardeinstellungen ist die Darstellung kühler, und die Farben werden stärker gesättigt.

Graustufen (Modus: Erweitert/Original, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Modus: Erweitert/Original, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Modus: Erweitert/Original, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Modus: Erweitert/Original, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Modus: Erweitert/Original, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Modus: Erweitert/Original, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Modus: Erweitert/Original, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Modus: Erweitert/Original, Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.26 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.711 ms steigend
↘ 0.5535 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 3 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
1.55 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.776 ms steigend
↘ 0.773 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 4 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.7 ms).

Im Freien bleibt das Xiaomi 14 Ultra in den meisten Fällen gut ablesbar, da es genügend Helligkeitsreserven besitzt. Lediglich die Oberflächenspiegelungen des Displayglases können hier etwas störend sein.

Xiaomi 14 Ultra im Freien (bewölkt)
im Freien
Xiaomi 14 Ultra im Freien (bewölkt)
im Freien

Die Blickwinkelstabilität des OLED-Displays gefällt uns richtig gut. Bei flachen Betrachtungswinkeln ist zwar ein leichter Helligkeitsverlust erkennbar, und die Darstellung wird sichtbar kühler, im Alltag stört dies aber zu keiner Zeit.

Blickwinkelstabilität des Xiaomi 14 Ultra
Blickwinkelstabilität des Xiaomi 14 Ultra

Leistung - Qualcomm-SoC sorgt für viel Power

Das Xiaomi 14 Ultra setzt erwartungsgemäß auf das momentan stärkste SoC aus dem Hause Qualcomm: den Snapdragon 8 Gen 3. Dieser kann auf üppige 16 GB LPDDR5x-Arbeitsspeicher zurückgreifen.

In den Benchmarks liegt der Chipsatz auf dem erwarteten Niveau, lediglich in puncto KI-Beschleunigung schneidet er schwächer ab und reizt die Möglichkeiten des SoCs nicht annähernd aus.

Die Systemgeschwindigkeit ist hoch. Auch wenn es in den Benchmarks nicht für eine Spitzenposition ausreicht, arbeitet das System im Alltag angenehm flüssig.

Geekbench 6.2
Single-Core
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
2930 Points +30%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
2287 Points +1%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
2254 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (2127 - 2329, n=13)
2230 Points -1%
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
2207 Points -2%
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
2127 Points -6%
Google Pixel 8 Pro
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 12288
1769 Points -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=112, der letzten 2 Jahre)
1373 Points -39%
Multi-Core
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
7408 Points +7%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
7244 Points +4%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
7102 Points +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (6426 - 7501, n=13)
6948 Points 0%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
6933 Points
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
6765 Points -2%
Google Pixel 8 Pro
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 12288
4538 Points -35%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=112, der letzten 2 Jahre)
3804 Points -45%
Geekbench 5.5
Single-Core
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
1716 Points +1%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
1695 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (1575 - 1702, n=10)
1672 Points -1%
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
1654 Points -2%
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
1604 Points -5%
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
1498 Points -12%
Google Pixel 8 Pro
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 12288
1274 Points -25%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 2138, n=216, der letzten 2 Jahre)
915 Points -46%
Multi-Core
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
6681 Points +7%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
6426 Points +3%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
6252 Points
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
6157 Points -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (5393 - 6543, n=10)
6103 Points -2%
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
5232 Points -16%
Google Pixel 8 Pro
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 12288
3624 Points -42%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=216, der letzten 2 Jahre)
3000 Points -52%
Antutu v10 - Total Score
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
2050639 Points +3%
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
2038807 Points +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (1624507 - 2162423, n=11)
2005548 Points +1%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
1987321 Points
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
1837994 Points -8%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
1487075 Points -25%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (281399 - 2162423, n=53, der letzten 2 Jahre)
1245321 Points -37%
Google Pixel 8 Pro
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 12288
1113506 Points -44%
PCMark for Android - Work 3.0
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
18672 Points +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (15343 - 21628, n=12)
18539 Points +7%
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
18155 Points +5%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
17260 Points
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
15411 Points -11%
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
14573 Points -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4761 - 21385, n=215, der letzten 2 Jahre)
11875 Points -31%
Google Pixel 8 Pro
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 12288
11824 Points -31%
CrossMark - Overall
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
1474 Points +19%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
1443 Points +16%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
1408 Points +14%
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
1301 Points +5%
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
1242 Points 0%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
1239 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (1043 - 1474, n=8)
1227 Points -1%
Google Pixel 8 Pro
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 12288
935 Points -25%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (200 - 1474, n=164, der letzten 2 Jahre)
842 Points -32%
BaseMark OS II
Overall
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
11438 Points +5%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
10871 Points
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
10480 Points -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (8165 - 10966, n=10)
10195 Points -6%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
9696 Points -11%
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
9563 Points -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 11438, n=164, der letzten 2 Jahre)
5868 Points -46%
System
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
16475 Points +4%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
15843 Points
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
14961 Points -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (8611 - 15935, n=10)
14165 Points -11%
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
13765 Points -13%
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
12477 Points -21%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2376 - 16475, n=164, der letzten 2 Jahre)
9813 Points -38%
Memory
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
12716 Points
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
11309 Points -11%
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
11039 Points -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (8937 - 12716, n=10)
10983 Points -14%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
10389 Points -18%
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
10363 Points -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (670 - 12716, n=164, der letzten 2 Jahre)
6373 Points -50%
Graphics
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
58651 Points +77%
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
35448 Points +7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (29938 - 39727, n=10)
34758 Points +5%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
33187 Points
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
29678 Points -11%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
27905 Points -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (697 - 58651, n=164, der letzten 2 Jahre)
14657 Points -56%
Web
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
2089 Points
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
2068 Points -1%
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
2060 Points -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (1661 - 2145, n=10)
2015 Points -4%
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
1998 Points -4%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
1815 Points -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2145, n=164, der letzten 2 Jahre)
1510 Points -28%
UL Procyon AI Inference for Android - Overall Score NNAPI
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
66541 Points +355%
Google Pixel 8 Pro
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 12288
27018 Points +85%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (207 - 84787, n=148, der letzten 2 Jahre)
21505 Points +47%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
18852 Points +29%
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
18147 Points +24%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (13873 - 18370, n=10)
16833 Points +15%
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
15683 Points +7%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
14617 Points
AImark - Score v3.x
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
245629 Points +16374%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (1381 - 245629, n=9)
108185 Points +7156%
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
49660 Points +3231%
Apple iPhone 15 Pro Max
Apple A17 Pro, A17 Pro GPU, 8192
29087 Points +1851%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (298 - 245629, n=107, der letzten 2 Jahre)
17669 Points +1085%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
1518 Points +2%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
1491 Points
Xiaomi 13 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
1298 Points -13%
Google Pixel 8 Pro
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 12288
1109 Points -26%
Geekbench ML
0.6 TensorFlow Lite NNAPI
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
3410 Points +802%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (378 - 3410, n=8, der letzten 2 Jahre)
894 Points +137%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
678 Points +79%
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
663 Points +75%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (378 - 663, n=4)
511 Points +35%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
378 Points
0.6 TensorFlow Lite GPU
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
1478 Points +38%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (1070 - 1478, n=4)
1264 Points +18%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
1254 Points +17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (978 - 1478, n=8, der letzten 2 Jahre)
1185 Points +11%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
1070 Points
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
978 Points -9%
0.6 TensorFlow Lite CPU
Samsung Galaxy S24 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy, Adreno 750, 12288
1317 Points +12%
Honor Magic6 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 12288
1292 Points +9%
Vivo X100 Pro
MediaTek Dimensity 9300, Immortalis-G720 MP12, 16384
1247 Points +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3
  (1141 - 1342, n=4)
1239 Points +5%
Xiaomi 14 Ultra
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, Adreno 750, 16384
1180 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (509 - 1342, n=8, der letzten 2 Jahre)
1129 Points -4%

Bei den Grafik-Benchmarks zeigt die integrierte Adreno 750 ein ähnliches Bild. Die gebotene Leistung ist zwar sehr hoch, doch liegt sie oft etwas unterhalb der Konkurrenten mit dem gleichen Chipsatz, insbesondere wenn die modernere Vulkan-API ins Spiel kommt.

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
5248 Points +12%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
5167 Points +10%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
4804 Points +2%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
4690 Points
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
3879 Points -17%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
3712 Points -21%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
2410 Points -49%
3DMark / Wild Life Extreme
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
5177 Points +5%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
5040 Points +2%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
4937 Points
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
4817 Points -2%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
3765 Points -24%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
3763 Points -24%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
2422 Points -51%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
20068 Points +20%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
19545 Points +17%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
17613 Points +6%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
16691 Points
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
15260 Points -9%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
13995 Points -16%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
8922 Points -47%
3DMark / Solar Bay Score
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
8677 Points +15%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
7845 Points +4%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
7523 Points
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
7510 Points 0%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
6478 Points -14%
3DMark / Solar Bay Unlimited Score
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
8679 Points +5%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
8620 Points +4%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
8289 Points
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
7975 Points -4%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
6106 Points -26%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
7922 Points +59%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
7451 Points +50%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
6883 Points +39%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
6411 Points +29%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
5044 Points +2%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
4968 Points
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
29081 Points +1%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
28887 Points
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
25785 Points -11%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
25076 Points -13%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
24304 Points -16%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
13743 Points -52%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
17677 Points +27%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
17516 Points +26%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
15555 Points +11%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
15192 Points +9%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
13956 Points
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
9935 Points -29%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
60 fps -50%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
791 fps +50%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
549 fps +4%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
544 fps +3%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
529 fps
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
489 fps -8%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
444 fps -16%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
348 fps -34%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
60 fps -50%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
339 fps +3%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
328 fps
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
327 fps 0%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
319 fps -3%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
277 fps -16%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
262 fps -20%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
174 fps -47%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps +3%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps +3%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
117 fps 0%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
117 fps
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
115 fps -2%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
108 fps -8%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
60 fps -49%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
261 fps +4%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
251 fps 0%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
250 fps
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
247 fps -1%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
223 fps -11%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
180 fps -28%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
112 fps -55%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
101 fps +25%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
100 fps +23%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
83 fps +2%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
81 fps
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
71 fps -12%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
64 fps -21%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
60 fps -26%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
162 fps +4%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
156 fps
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
148 fps -5%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
142 fps -9%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
128 fps -18%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
110 fps -29%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
75 fps -52%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
92 fps +53%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
86 fps +43%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
72 fps +20%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
63 fps +5%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
60 fps
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
55 fps -8%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
51 fps -15%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
90 fps +14%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
83 fps +5%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
79 fps
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
71 fps -10%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
62 fps -22%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
61 fps -23%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
37 fps -53%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps +15%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
116 fps +12%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
114 fps +10%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
104 fps
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
91 fps -12%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
84 fps -19%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
59 fps -43%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
228 fps +19%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
198 fps +3%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
192 fps
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
187 fps -3%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
156 fps -19%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
117 fps -39%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
98 fps -49%
GFXBench / 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
42 fps +14%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
40 fps +8%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
37 fps
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
33 fps -11%
Xiaomi 13 Ultra
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
29 fps -22%
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
25 fps -32%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
16 fps -57%

Das Surfen im Web gelingt mit dem Xiaomi 14 Ultra in einer ansprechenden Geschwindigkeit. In den Benchmarks sortiert es sich im Mittelfeld ein.

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 15 Pro Max (Safari Mobile 17)
254.048 Points +74%
Samsung Galaxy S24 Ultra (Chrome 121)
209.919 Points +44%
Vivo X100 Pro (Chrome 121)
173.403 Points +19%
Xiaomi 13 Ultra (Chrome 113)
162.122 Points +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 (69.2 - 241, n=13)
158.3 Points +8%
Xiaomi 14 Ultra (Chrome 123)
146.13 Points
Honor Magic6 Pro (Chrome 122)
117.078 Points -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (13.8 - 351, n=170, der letzten 2 Jahre)
107.8 Points -26%
Google Pixel 8 Pro (Chrome 117)
105.175 Points -28%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 15 Pro Max (Safari Mobile 17)
445 runs/min +102%
Samsung Galaxy S24 Ultra (Chrome 121)
265 runs/min +20%
Vivo X100 Pro (Chrome 121)
234 runs/min +6%
Xiaomi 14 Ultra (Chrome 123)
220 runs/min
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 (69.6 - 311, n=11)
191.6 runs/min -13%
Google Pixel 8 Pro (Chrome 117)
158 runs/min -28%
Xiaomi 13 Ultra (Chrome 113)
151 runs/min -31%
Honor Magic6 Pro (Chrome 122)
134 runs/min -39%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.9 - 445, n=154, der letzten 2 Jahre)
109.8 runs/min -50%
Speedometer 3.0 - Score
Xiaomi 14 Ultra (Chrome 123)
11 runs/min
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 (4.3 - 11.9, n=5)
9.32 runs/min -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3.33 - 11.9, n=17, der letzten 2 Jahre)
7.11 runs/min -35%
Honor Magic6 Pro (Chrome 122)
4.3 runs/min -61%
WebXPRT 4 - Overall
Samsung Galaxy S24 Ultra (Chrome 121)
195 Points +25%
Vivo X100 Pro (Chrome 121)
183 Points +17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 (112 - 196, n=10)
158.8 Points +2%
Xiaomi 14 Ultra (Chrome 123)
156 Points
Xiaomi 13 Ultra (Chrome 113)
139 Points -11%
Honor Magic6 Pro
112 Points -28%
Google Pixel 8 Pro (Chrome 117)
103 Points -34%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (22 - 202, n=160, der letzten 2 Jahre)
101 Points -35%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 15 Pro Max (Safari Mobile 17)
86270 Points +42%
Samsung Galaxy S24 Ultra (Chrome 121)
72011 Points +19%
Vivo X100 Pro (Chrome 121)
66656 Points +10%
Xiaomi 14 Ultra (Chrome 123)
60574 Points
Xiaomi 13 Ultra (Chrome 113)
60432 Points 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 (25953 - 70135, n=12)
52801 Points -13%
Google Pixel 8 Pro (Chrome 117)
49506 Points -18%
Honor Magic6 Pro (Chrome 122)
37221 Points -39%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2228 - 89112, n=215, der letzten 2 Jahre)
33521 Points -45%
Mozilla Kraken 1.1 - Total
Durchschnitt der Klasse Smartphone (388 - 9999, n=170, der letzten 2 Jahre)
1545 ms * -125%
Honor Magic6 Pro (Chrome 122)
1153.9 ms * -68%
Google Pixel 8 Pro (Chrome 117)
840.2 ms * -22%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 (624 - 1154, n=11)
800 ms * -16%
Vivo X100 Pro (Chrome 121)
698.2 ms * -1%
Xiaomi 14 Ultra (Chrome 123)
688 ms *
Xiaomi 13 Ultra (Chrome 113)
657.6 ms * +4%
Samsung Galaxy S24 Ultra (Chrome 121)
599 ms * +13%
Apple iPhone 15 Pro Max (Safari Mobile 17)
388.3 ms * +44%

* ... kleinere Werte sind besser

Der schnelle UFS-4.0-Speicher des Xiaomi 14 Ultra gibt keinen Anlass zur Kritik. Zwar sind einige der Konkurrenten partiell noch etwas schneller, im Alltag wird davon aber nichts zu spüren sein.

Xiaomi 14 UltraGoogle Pixel 8 ProHonor Magic6 ProSamsung Galaxy S24 UltraVivo X100 ProXiaomi 13 UltraDurchschnittliche 512 GB UFS 4.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-66%
15%
-24%
17%
2%
1%
-51%
Sequential Read 256KB
4102.56
1501.13
-63%
3923.31
-4%
3610.25
-12%
3986.41
-3%
4511.82
10%
3712 ?(2451 - 4512, n=19)
-10%
Sequential Write 256KB
3095.36
257.28
-92%
3678.35
19%
1893.63
-39%
3461.77
12%
2878.39
-7%
Random Read 4KB
362.88
156.16
-57%
415.68
15%
437.12
20%
450.24
24%
398.87
10%
Random Write 4KB
527.15
258.92
-51%
678.39
29%
181.55
-66%
709.25
35%
507.27
-4%

Spiele - Power Play mit dem Xiaomi 14 Ultra

Mit GameBench haben wir die Spieleleistung des Xiaomi 14 Ultra anhand ausgewählter Titel überprüft. Erwartungsgemäß gibt es nicht viel zu meckern, denn die Adreno 750 sorgt für eine flüssige Performance. In Diablo Immortal lässt sich jedoch nicht das detailreichste Ultra-Grafik-Setting auswählen.

Ansonsten überzeugt das Xiaomi Smartphone mit einem zuverlässigen Touchscreen, kräftigen Lautsprechern und dem integrierten Game Turbo, welcher zahlreiche Zusatz-Features bereitstellt.

Diablo Immortal
Diablo Immortal
PUBG Mobile
PUBG Mobile
Game Turbo
Game Turbo
051015202530354045505560657075808590Tooltip
Xiaomi 14 Ultra; PUBG Mobile; Smooth; 3.1.0: Ø89 (70-91)
Xiaomi 14 Ultra; PUBG Mobile; HD; 3.1.0: Ø59.3 (41-61)
Xiaomi 14 Ultra; PUBG Mobile; Ultra HD; 3.1.0: Ø39.9 (39-41)
Xiaomi 14 Ultra; Diablo Immortal; 2.3.0: Ø59.8 (57-61)

Emissionen - Das Ultra lässt im Stresstest Federn

Temperatur

Die Oberflächentemperaturen des Xiaomi 14 Ultra können unter andauernder Last stellenweise über 44 °C steigen. Das ist zwar warm, jedoch nicht bedenklich. Im Test ist aufgefallen, dass es der Kühlung des Smartphones nicht gelingt, den Burnout Benchmark über längere Zeit in Zaum zu halten, weshalb wir das Szenario etwas abmildern mussten, da sonst die App beendet wurde.

In den Stresstests des 3DMark zeigt das Ultra jedoch im Vergleich mit anderen Smartphones, die einen Snapdragon 8 Gen 3 nutzen, eine recht stabile Leistung. Zu Einbußen kommt es aber dennoch.

Max. Last
 43.6 °C42.5 °C40.9 °C 
 43.9 °C44.2 °C42.1 °C 
 43.7 °C42.8 °C41.2 °C 
Maximal: 44.2 °C
Durchschnitt: 42.8 °C
37 °C40.9 °C39.6 °C
40.4 °C41.1 °C39.4 °C
40.3 °C40.9 °C39.5 °C
Maximal: 41.1 °C
Durchschnitt: 39.9 °C
Netzteil (max.)  30.1 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 42.8 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 44.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 41.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
78.9 % +23%
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
78.8 % +22%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
64.4 %
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
52.2 % -19%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
46.7 % -27%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
46.1 % -28%
Wild Life Extreme Stress Test
Google Pixel 8 Pro
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
76 % +1%
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
75.5 %
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
65.4 % -13%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
59.3 % -21%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
56.4 % -25%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
48.1 % -36%
Solar Bay Stress Test Stability
Xiaomi 14 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
72.1 %
Apple iPhone 15 Pro Max
A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe
66.1 % -8%
Samsung Galaxy S24 Ultra
Adreno 750, SD 8 Gen 3 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
53.9 % -25%
Honor Magic6 Pro
Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash
47.8 % -34%
Vivo X100 Pro
Immortalis-G720 MP12, Dimensity 9300, 512 GB UFS 4.0 Flash
38.4 % -47%
0102030405060708090100110Tooltip
Xiaomi 14 Ultra Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø24.2 (21.8-28.9)
Apple iPhone 15 Pro Max A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe; Wild Life Extreme Stress Test: Ø17.1 (16.4-25)
Xiaomi 14 Ultra Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø81.6 (68.3-106.1)
Apple iPhone 15 Pro Max A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe; Wild Life Stress Test Stability: Ø52.8 (47.3-60)
Xiaomi 14 Ultra Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability: Ø98.8 (92.4-116.6)
Apple iPhone 15 Pro Max A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe; Wild Life Unlimited Stress Test Stability: Ø62.8 (55.9-93.3)
Xiaomi 14 Ultra Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash; Solar Bay Unlimited Stress Test Stability; 1.0.6.5: Ø23.5 (20.9-29.2)
Apple iPhone 15 Pro Max A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe; Solar Bay Unlimited Stress Test Stability: Ø15.4 (14.1-17.8)
Xiaomi 14 Ultra Adreno 750, SD 8 Gen 3, 512 GB UFS 4.0 Flash; Solar Bay Stress Test Stability; 1.0.6.5: Ø23.1 (20.7-28.7)
Apple iPhone 15 Pro Max A17 Pro GPU, A17 Pro, 256 GB NVMe; Solar Bay Stress Test Stability: Ø15.5 (14.1-21.3)

Lautsprecher

Die beiden Lautsprecher des Xiaomi 14 Ultra zählen definitiv zu den besseren ihrer Zunft und erlauben bei mittlerer Lautstärke eine ordentliche Klangbühne, in der sogar ein paar Bässe zu hören sind. Bei hohem Pegel sind aber insbesondere die Höhen zu präsent, was zu einem blechernen Sound führt.

Für die kabelgebundene Tonausgabe steht USB-C bereit, kabellos Bluetooth 5.4. Dessen Codec-Support ist zwar recht breit, doch LC3 fehlt. Auch Auracast beherrscht das Xiaomi Smartphone noch nicht.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2027.3352526.228.23125.932.24029.235.25035.6396325.934.58022.135.510017.836.712517.142.716018.15420014.256.125014.15831510.762.24001163.450012.870.263011.171.28001269.6100011.773.812501276.3160012.874.9200012.477.1250012.379.4315013.381.640001382.7500013.580.1630013.278800013.877.11000013.778.21250013.469.61600013.367.3SPL24.990.3N0.682.6median 13.2median 73.8Delta1836.246.130.739.625.643.926.742.836.743.624.644.317.64618.743.218.245.715.956.617.356.115.260.214.160.413.461.313.866.514.367.713.774.912.478.112.778.612.177.212.981.612.584.612.284.112.88413.18413.578.513.176.913.7741466.813.36425.2930.792.2median 13.5median 74.91.210.7hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi 14 UltraSamsung Galaxy S24 Ultra
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi 14 Ultra Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (90.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (15.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 3% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 95% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 20% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 76% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Samsung Galaxy S24 Ultra Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (93 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 21.2% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 9% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 84% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 29% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 63% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%