Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Samsung Galaxy Buds2 - Starke In-Ear-Kopfhörer mit ANC

Stark verbessert. Samsung hievt seine Galaxy Buds in die zweite Generation und spendiert den TWS-Kopfhörern nicht nur eine neue Optik und neue Farben, sondern auch Active Noise Cancelling. Der Preis ist mit 149 Euro durchaus attraktiv. Was die Galaxy Buds2 noch zu bieten haben, lesen Sie im Test.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Samsung Galaxy Buds2 (SM-R177) zeigen sich gegenüber den Vorgängern, welche wir in einem Vergleichstest näher beleuchtet hatten, rundum verbessert. Das Design orientiert sich nun eher an denen der Galaxy Buds Pro anstatt an den Galaxy Buds Plus.

Trotz einer unveränderten UVP von 149 Euro müssen keine Abstriche bei der Ausstattung der True-Wireless-Kopfhörer (TWS) gemacht werden. Die Akkus werden sogar vergrößert und Active Noise Cancelling (ANC) wird unterstützt. Für die Soundausgabe setzt Samsung jetzt auf ein Zwei-Wege-System, einem vergleichsweise großen 11-Millimeter-Treiber und erhöhte die Mikrofonanazahl auf sechs Stück.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Spezifikationen

Trageweise In-Ear
Konnektivität Bluetooth 5.2
Lautsprecher dynamisch, Zwei-Wege-Lautsprecher, 11 mm
Audio-Codecs SBC, AAC
Akkuleistung (Ohrhörer) 61 mAh
Akkuleistung (Ladeetui) 472 mAh
Ladeanschluss USB-C
kabelloses Laden wird unterstützt (Qi)
Gewicht (pro Ohrhörer) 5,0 g
Gewicht (Ladeetui) 41,2 g
Sensoren Beschleunigungs-, Lage-, Hall-, Annährungs- und Berührungssensor
Mikrofone 6 Mikrofon
Lieferumfang Kopfhörer, Ladeetui, Silikon-Ohrpolster (S, M, L), USB-Kabel, Kurzanleitung
Preis (UVP) 149,- EUR

Gehäuse und Ergonomie - Galaxy Buds2 mit angenehmer Passform

Die Samsung Galaxy Buds2 sind aus Kunststoff gefertigt, leicht und haben keinerlei scharfe Kanten. Bei der Einrichtung wird bereits über einen Akustiktest geprüft, ob die Ohrhörer richtig sitzen oder gegebenenfalls ein anderer Aufsatz gewählt werden muss, um das bestmögliche Audio-Erlebnis zu gewährleisten.

Das Ladeetui ist recht kompakt und arretiert die Ohrhörer magnetisch an der gewünschten Position. Der Klappverschluss des Cases schließt ebenfalls sicher ab und lässt sich dennoch einfach öffnen.

Die Aufsätze sind in drei Größe enthalten, von denen der mittlere vorinstalliert ist. Die In-Ears überzeugen mit einem angenehmen Tragegefühl, sind kaum zu spüren und bieten dennoch einen festen Halt im Ohr.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ausstattung und Bedienung - ANC und Ambient Sound für die Galaxy Buds 2

Bei der ersten Inbetriebnahme startet der Pairing-Vorgang mit Öffnen des Ladeetuis automatisch. Samsung-Smartphones erkennen dann direkt die neuen Galaxy Buds2 und schlagen eine Kopplung vor. Alternativ kann der Pairing-Vorgang durch das Halten beider Sensorflächen manuell gestartet werden.

Nutzer von anderen Smartphones sollten zuvor die Samsung-Wearable-App (Android) herunterladen. Nach der Kopplung empfiehlt die App, das passende Plugin zu installieren (nur Android), dann kann es auch schon los gehen. Für Apple-Geräte steht die App Samsung Galaxy Buds zur Verfügung, welche jedoch zum Zeitpunkt des Tests noch nicht die Galaxy Buds2 unterstützt. In der App für Windows ist dies hingegen schon der Fall. Diese ähnelt der Android-App, ist lediglich ein wenig anders sortiert.

Über die App können unter anderem der Akustiktest angestoßen und Updates eingespielt werden. Das ANC lässt sich darüber ein- oder ausschalten, Abstufungen sind nicht vorhanden. Der Umgebungsmodus ist jedoch in drei Stufen aufgeteilt. Mit der stärkeren Variante werden diese sogar noch verstärkt. Wird die niedrige Ambient-Sound-Einstellung gewählt, werden Umgebungsgeräusche leicht gedämpft. Letztere Einstellung ist im Freien an windigen Tagen praktikabler.

Über die App können auch die beiden Berührungssensoren separat voneinander konfiguriert, experimentelle Funktionen aktiviert oder die Ohrhörer gesucht werden. Bei der Suchfunktion handelt es sich um eine akustische Funktion, bei welcher die Ohrhörer anfangen zu zwitschern und mit der Zeit etwas lauter werden.

Sound - Gutes Klangbild, aber Schwächen bei der Telefonie

Bei der Medienwiedergabe zeigen sich die Samsung Galaxy Buds2 gegenüber den Vorgängern stark verbessert und offerieren einen präzisen und ausgewogenen Klang, den wir so in dieser Preisklasse nicht erwartet hätten. Bei stillen Passagen schleicht sich jedoch auch ein leises Rauschen ein und tiefen Tönen fehlt es an Kraft, wenn auch der tiefe Frequenzbereich recht gut bedient wird. Über den Equalizer lässt sich die Soundausgabe zudem noch den eigenen Vorlieben anpassen. 

Die aktive Geräuschunterdrückung präsentiert sich als sehr wirksam und dämpft tiefe Umgebungsgeräusche deutlich ab, eliminiert sie jedoch nicht vollständig, wenn sie lauter sind wie beispielsweise in einem Flugzeug. Kühlschränke, Lüfter und Klimaanlagen werden jedoch komplett herausgefiltert. Durch die passive Abschirmung werden auch Stimmen gedämpft wahrgenommen. 

In puncto Sprachqualität im Bereich Telefonie performen die Galaxy Buds2 eher schwach. In ruhigen Umgebungen klingt dessen Trägerin bereits etwas hohl und blechern. Stimmen aus der Umgebung werden zudem gut hörbar von den Mikrofonen transportiert. Werden es mehrere, versuchen die Algorithmen des TWS-Headsets gegenzusteuern, was aber der Stimme des Nutzers nicht zugutekommt, denn diese wird dann sehr beengt und abgehakt wiedergegeben. Im Straßenverkehr ist es etwas besser, jedoch auch hier kommt es immer wieder mal zu Aussetzern bei der Übertragung. 

Fazit - Gute Kopfhörer, aber nicht tadellos

Im Test: Samsung Galaxy Buds2 (SM-R177). Testgerät zur Verfügung gestellt von Samsung Deutschland.
Im Test: Samsung Galaxy Buds2 (SM-R177). Testgerät zur Verfügung gestellt von Samsung Deutschland.

Die Samsung Galaxy Buds2 zeigen sich in beinahe allen Bereichen stark verbessert. Der Sound ist ausgewogener, die Laufzeiten sind gut und erreichen die versprochenen fünf Stunden im Test locker, außerdem verrichtet das integrierte ANC gute Dienste.

Praktisch ist zudem die App-Unterstützung für Android und Windows, lediglich Apple-Nutzer gucken bisher noch in die Röhre.

Samsung offeriert mit den Galaxy Buds2 ein gutes Gesamtpaket, nur die Telefonieeigenschaften können nicht überzeugen. 

Die größte Kritik müssen sich die Galaxy Buds2 in puncto Telefonie gefallen lassen. In ruhigen Umgebungen ist die Sprachqualität noch ordentlich, doch sobald es etwas lauter wird, fällt die Leistung der TWS-Kopfhörer diesbezüglich stark ab. 

Der Preis der Buds2 erscheint durchaus angemessen, jedoch sind die Galaxy Buds Pro (UVP: 229 Euro) mittlerweile günstiger, bieten einen besseren Klang und sind gemäß IPX7 zertifiziert. Auch die Huaweis FreeBuds Pro sind mittlerweile preiswerter. Für Sportjunkies sind die Amazfit PowerBuds Pro eine spannende Alternative. 

Preis und Verfügbarkeit

Die Samsung Galaxy Buds2 können direkt in Samsungs Online-Shop bezogen werden, sind bei Amazon, MediaMark oder Saturn jedoch deutlich günstiger.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - 402 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und habe zeitweise ebenfalls für Notebookinfo.de geschrieben. Ich freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden. Privat vertreibe ich mir die Zeit mit Fotografie, Grillen und meiner Familie.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Test Samsung Galaxy Buds2 - Starke In-Ear-Kopfhörer mit ANC
Autor: Daniel Schmidt, 18.11.2021 (Update: 18.11.2021)