Notebookcheck

Toshiba Satellite X200-21X

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satellite X200-21X
Toshiba Satellite X200-21X (Satellite X200 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 8600M GT SLI - 256 MB, Kerntakt: 475 MHz, Speichertakt: 702 MHz
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR2, PC5300, 667 MHz, 2x1024MB, max. 4096MB
Bildschirm
17.1 Zoll 16:10, 1680 x 1050 Pixel, WSXGA TFT, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel PM965
Massenspeicher
2x 200 GB - 4200 rpm, 200 GB 
, 4200 U/Min, TOSHIBA MK2035GSS
Soundkarte
Realtek ALC268 HD Audio
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 6 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 HDMI, 1 S-Video, V.92 Modem, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Microphone, Headphones, LineIn, S/PDIF, Card Reader: 6in1 Bridge Media Adapter (SD Card, Memory Stick, Memory Stick Pro, MultiMedia Card, xD-Picture Card, SD IO)
Netzwerk
10Base-T/100Base-TX/1000Base-T (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wireless WiFi Link 4965AGN (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 1
Optisches Laufwerk
Toshiba DVDW/HD TS-L802A
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 52 x 288 x 399
Akku
65 Wh Lithium-Ion, 18.8V 6000mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Home Premium 32 Bit
Sonstiges
Remote Control, 24 Monate Garantie, 1.3 Megapixel Webcam, Fingerprint Reader, Intel Turbo Memory,
Gewicht
4.07 kg, Netzteil: 1.05 kg
Preis
2600 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 65%, Ausstattung: 50%, Bildschirm: 50% Mobilität: 30%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 70%, Emissionen: 80%

Testberichte für das Toshiba Satellite X200-21X

73% Rasend schnell
Quelle: PC Magazin Deutsch
Wer behauptet, Notebooks eignen sich nicht für aktuelle 3D-Spiele, wird mit der aktuellen Gerätegeneration eines Besseren belehrt: Top-Leistungswerte sorgen für ungetrübten Spielespaß. Doch nicht alle Notebooks sind uneingeschränkt zu empfehlen. Vereinzelt schießen die Hersteller sogar über das Ziel hinaus und verhindern damit einen reibungslosen Betrieb. Das Satellite präsentiert sich hochwertig verarbeitet und mit umfangreicher Hardware. Doch die Leistungswerte liegen nur im Mittelfeld und reichen bei Spielen nur für geringe Auflösungen.
73 von 100, Preis/Leistung gut, Leistung mäßig, Verarbeitung gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2008
Bewertung: Gesamt: 73% Preis: 80% Leistung: 60% Gehäuse: 80%
90% Toshi für Gamer mit SLI
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Toshiba Satellite X200-21X – bzw. sein Media Markt Derivat Satego X200-21L – bieten viel Leistung zu einem interessanten Preis. Für 1800 bzw. 1700 Euro (Stand Dezember 2007) bekommt der Käufer ein schnelles, kühles, optisch ansprechendes und hochwertig verarbeitetes Notebook.
Die Leistung für Anwendungen befindet sich – für diese Preisklasse – im Mittelfeld. Die zwei Toshiba 160-GByte-Festplatten schaffen in Verbindung mit 2.2 GHz Intel Core-2-Duo 587 PassMark-Punkte. Ein recht guter aber – verglichen mit den schnellsten Laptops - kein Spitzenwert. Ein Raid-0/1 Verbund der Festplatten hätte für noch bessere Ergebnisse gesorgt. Entscheidendes Merkmal des Toshiba Satellite X200-21X sind seine zwei Grafikkarten. Zusammen bringen die beiden Nvidia GeForce 8600M-GT den Laptop auf Trab. Bestwerte in unseren Spiele-Tests konnte der Laptop jedoch nicht aufstellen. Ein deutliches Leistungsplus gibt es bei wenigen Spielen, wie bei Lost Planet oder DiRT.
sehr gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 2.5, Ergonomie 3.5, Leistung 3.5, Mobilität 1.5, Verarbeitung 4, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.12.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 70% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 30% Gehäuse: 80% Ergonomie: 70% Emissionen: 80%

Kommentar

Serie: Die Satellite X205 (Vermarktungszone Amerika) entspricht der europäischen Serien Satellite X200.

NVIDIA GeForce 8600M GT SLI: Zwei DirectX 10 Mittelklasse GeForce 8600M GT Grafikkarten verbunden per SLI. Durch SLI je nach Spiel zwischen 0% und 60% schneller als eine einzelne. Ausreichend Performance für aktuelle Spiele, jedoch ev. nicht ausrechend für DirectX 10 Detailstufen. Für Videos bietet der Grafikchip H.264 Beschleunigung in Hardware.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


T7500: Der T7500 war ein schneller Core 2 Duo der Merom Serie mit 4 MB Level 2 Cache. Später war er in der Mittelklasse bei Core 2 Duo P7570 eingelistet.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.1": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


4.07 kg:

This weight is typical for desktop-replacement-laptops with 17 inch displays with low mobile use.


Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015).

Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.


81.5%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite X200-21P
GeForce 8600M GT SLI, Core 2 Duo T7700

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Toshiba Satellite P50-B-10V
Radeon R9 M265X, Core i7 4710HQ, 15.6", 2.2 kg
Toshiba Qosmio X70-B-10M
Radeon R9 M265X, Core i7 4710HQ, 17.3", 2.9 kg
Toshiba Satellite C75-A-144
GeForce 710M, Core i3 4000M, 17.3", 2.8 kg
Toshiba Qosmio X70-A-114
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.6 kg
Toshiba Satellite C70D-A-115
Radeon HD 8400, A-Series A6-5200, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Satellite C75-A-13P
HD Graphics 4600, Core i5 4200M, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Qosmio X70-A-12W
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.4 kg
Toshiba Satellite S70t-A-108
GeForce GT 740M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.1 kg
Toshiba Qosmio X70-A-122
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.4 kg
Toshiba Satellite P70-A-10w
GeForce GT 745M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Qosmio X70-A-10F
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.3 kg
Toshiba Satellite C75-A-10P
HD Graphics 4000, Core i3 3120M, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Satellite P70-A-109
GeForce GT 745M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Satellite P70-A-104
GeForce GT 745M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Satellite L70-A-11C
GeForce GT 740M, Core i7 4700MQ, 17.3", 2.8 kg
Toshiba Qosmio X75-A7298
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.4 kg
Toshiba Qosmio X70-AST2GX1
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.5 kg
Toshiba Satellite P70-ABT2G22
GeForce GT 740M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Satellite P875-S7102
HD Graphics 4000, Core i7 3630QM, 17.3", 3 kg
Toshiba Qosmio X875-Q7390
GeForce GTX 670M, Core i7 3630QM, 17.3", 3.4 kg
Toshiba Satellite S875-S7376
Radeon HD 7670M, Core i7 3630QM, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Qosimo X870-143
GeForce GTX 670M, Core i5 3210M, 17.3", 3.4 kg
Toshiba Satellite C875-S7340
HD Graphics 4000, Core i3 3110M, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Satellite C870-12F
Radeon HD 7610M, Core i5 3210M, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Satellite P875-31P
GeForce GT 640M, Core i7 3630QM, 17.3", 3 kg
Toshiba Satellite S875-S7356
HD Graphics 4000, Core i5 3210M, 17.3", 2.8 kg
Toshiba Satellite S875-S7242
HD Graphics 4000, Core i7 3610QM, 17.3", 2.8 kg
Toshiba Satellite P875-300
GeForce GT 630M, Core i7 3610QM, 17.3", 3 kg
Preisvergleich

Toshiba Satellite X200-21X bei Ciao

Toshiba Satellite Notebooks bei Geizhals.at/eu
Toshiba Notebooks bei Idealo.de
Toshiba Notebooks im Notebookshop.de

Toshiba Satellite X200-21X
Toshiba Satellite X200-21X
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Satellite X200-21X
Autor: Stefan Hinum, 27.01.2008 (Update:  9.07.2012)