Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

US-Bann nun auch bei DJI: Weltgrößter Drohnenhersteller sowie Chinas Chiphersteller SMIC mit Handelsverbot belegt

Auch der weltweit größte Drohnen-Hersteller DJI hat es sich nun mit den USA verscherzt und landet auf der US-Blocklist.
Auch der weltweit größte Drohnen-Hersteller DJI hat es sich nun mit den USA verscherzt und landet auf der US-Blocklist.
Nach Huawei landete nun auch der chinesische Drohnen- und Kamera-Hersteller DJI sowie - wie bereits zuvor kolportiert - Chinas größter Chiphersteller SMIC auf der US-Blocklist, gemeinsam mit einer Reihe weiterer chinesischer Unternehmen. DJI werden Menschenrechtsverletzungen und die Mithilfe am Technologieexport an repressive Regime vorgeworfen.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Reuters berichtete heute kurz und bündig über prominenten Neuzugang auf der Entity-List der USA, jener Blocklist, die spätestens seit dem US-Bann von Huawei im Mai 2019 weltweit bekannt wurde. Nachdem bereits vor Wochen Hinweise auf eine Blockade des chinesischen Chipherstellers SMIC die Runde machten, hat das US-Handelsministerium nun eine Liste all jener Unternehmen genannt, die künftig ebenfalls mit Handelsbeschränkungen durch US-Unternehmen zu rechnen haben.

Laut Reuters sind etwa ein Dutzend chinesischer Firmen betroffen, darunter nun auch offiziell die SMIC (Semiconductor Manufacturing International Corporation) sowie der weltweit größte Drohnenhersteller DJI. US-Handelsminister Wilbur Ross kritisierte in dem Zusammenhang Chinas weitläufige Überwachung seiner Bürger in Xinjiang und anderswo und spielte damit wohl auf die China in letzter Zeit immer wieder vorgeworfenen Menschenrechtsverletzungen im Umgang mit der islamischen Minderheit der Uiguren an.

DJI wird gemeinsam mit drei anderen betroffenen Unternehmen Mithilfe an einer umfassenden genetischen Datensammlung und Analyse sowie, in einzelnen Fällen, auch Mithilfe bei Chinas Export an repressive Regime in aller Welt vorgeworfen, was gegen die außenpolitischen Interessen der USA verstoße. Schon im Januar 2020 hat das Innenministerium den Ankauf neuer DJI-Drohnen gestoppt und den Einsatz der bestehenden Fluggeräte gestoppt.

Was der Schritt nun konkret für DJI und die anderen betroffenen Unternehmen bedeutet ist noch nicht im Detail klar, vermutlich geht es wie bei Huawei um den Einsatz von US-Technologie, Handelsbeschränkungen mit US-Unternehmen und möglicherweise auch ein Verkaufsverbot in den USA. Eine Stellungnahme von DJI liegt noch nicht vor.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7378 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > US-Bann nun auch bei DJI: Weltgrößter Drohnenhersteller sowie Chinas Chiphersteller SMIC mit Handelsverbot belegt
Autor: Alexander Fagot, 18.12.2020 (Update: 18.12.2020)