Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Urlaub: Elektronische Urlaubsgrüße beliebt

Urlaub: Elektronische Urlaubsgrüße beliebt
Urlaub: Elektronische Urlaubsgrüße beliebt
Reisende werden in diesem Jahr ihre Urlaubsgrüße nicht nur als Postkarte, sondern vor allem elektronisch verschicken. Beliebt sind nach wie vor Telefonate und Kurznachrichten via WhatsApp und Co.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bitkom Research hat im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ein Umfrage mit der Fragestellung "Wie wollen Sie in Ihrem diesjährigen Sommerurlaub ihre Urlaubsgrüße verschicken?" durchgeführt. Für nahezu ein Drittel der Befragten (28 Prozent) erübrigt sich die Frage nach Urlaubsgrüßen, denn sie machen in diesem Jahr keinen Sommerurlaub. Bei 62 Prozent der Reisenden dominieren 2016 hingegen Urlaubsgrüße auf elektronischem Weg.

40 Prozent der Befragten gaben an, in diesem Jahr Freunde, Bekannte und Kollegen per Telefon aus dem Urlaub zu grüßen. 34 Prozent wollen Kurznachrichtendienste wie WhatsApp und iMessage nutzen oder eine SMS senden. Jeder Zehnte (10 Prozent) plant, seine Grüße als E-Mail zu verschicken. Und nur 9 Prozent der Urlauber wollen Familie und Freunde über soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter kontaktieren.

Weiterhin beliebt bleiben laut dem Bitkom auch die klassische Postkarte und der Brief. Mehr als die Hälfte der Befragten (52 Prozent) will in diesem Jahr ihre Urlaubsgrüße auf diesem Weg per Post versenden. Bei den Urlauber ab 65 Jahren sind dies 61 Prozent, unter den 14- bis 29-Jährigen 39 Prozent. Bei den elektronischen Urlaubsgrüßen gibt es zwischen den Altersgruppen deutliche Unterschiede.

56 Prozent der 14- bis 29-Jährigen schickt gerne Kurznachrichten aus dem Urlaub, jedoch nur nur 8 Prozent aus dieser Altersgruppe will E-Mail-Grüße versenden. Bei der Generation der 30- bis 49-Jährigen liegt der Anteil der E-Mail-Schreibenden bei 15 Prozent. Für 47 Prozent von ihnen ist außerdem der Anruf in die Heimat angesagt. Bei den 50- bis 64-Jährigen will knapp jeder Dritte (30 Prozent) Kurznachrichten verschicken und jeder Neunte (11 Prozent) per E-Mail grüßen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13416 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Urlaub: Elektronische Urlaubsgrüße beliebt
Autor: Ronald Tiefenthäler,  7.07.2016 (Update:  7.07.2016)