Notebookcheck

VPRO: Drei Mäuse mit Annäherungssensor und RGB-Beleuchtung vorgestellt

VPRO: Drei Mäuse mit Annäherungssensor und RGB-Beleuchtung vorgestellt
VPRO: Drei Mäuse mit Annäherungssensor und RGB-Beleuchtung vorgestellt
VPRO will mit den neuen Modellen V210, V280 und V310 sowohl Einsteiger als auch Profis zufriedenstellen und integriert in alle Varianten einen Annäherungssensor.

Der integrierte Annäherungssensor soll in erster Linie die Beleuchtungsqualität verbessern, wird aber offensichtlich nicht zur eigentlichen Steuerung verwendet. Alle drei Modelle sind mit einer Beleuchtung ausgestattet, die 16 Millionen Farben darstellt und sich umfangreich konfigurieren lässt. Dank On-Board-Speicher können die drei Mäuse auch an Systemen ohne installierte Software eingesetzt werden. 

Die optische V210 ist dabei einem mit bis zu 3.000 DPI auflösenden Sensor ausgestattet, neben den beiden Haupttasten stehenein Mausrad, ein DPI-Schalter und zwei Daumentasten zur Verfügung. Grundsätzlich lassen sich alle drei Mäuse aufgrund des symmetrischen Designs auch von Linkshändern benutzen, allerdings sind die Daumentasten jeweils auf der linken Seite angebracht.

Die sehr ähnlich aufgebaute V280 ist ebenfalls mit einem optischen Sensor ausgestattet, welcher allerdings mit bis zu 7.000 DPI auflöst. Die wesentlich aggressiver gestaltete V310 setzt hingegen auf einen mit bis zu 8.200 DPI auflösenden Laser und erlaubt zudem die Einstellung der Lift-Off-Distance zwischen einem und fünf Millimeter.

Die drei Mäuse sind für 30 Euro (V210), 40 Euro (V280) und 50 Euro (V310) ab sofort erhältlich. 

V280 Bild: VPRO
V280 Bild: VPRO
V310 Bild: VPRO
V310 Bild: VPRO

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > VPRO: Drei Mäuse mit Annäherungssensor und RGB-Beleuchtung vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 24.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.