Notebookcheck

Veraltetes Android-Smartphone: Verbraucherzentrale verklagt Media Markt

Veraltetes Android-Smartphone: Verbraucherzentrale verklagt Media Markt
Veraltetes Android-Smartphone: Verbraucherzentrale verklagt Media Markt
Die Verbraucherzentrale NRW klagt gegen einen Media-Markt, da dieses ein bekanntermaßen extrem unsicheres Android-Smartphone vertrieben hat.

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, handelt es sich bei dem fraglichen Smartphone um das Cynus T6, welches für 99 Euro verkauft wurde und bereits zum Verkaufszeitpunkt ganze 15, „nicht mehr behebbare Sicherheitslücken“aufwies und mit dem 2013 eingeführten Android KitKat ausgeliefert wurde.

Der klagenden Verbraucherzentrale NRW zufolge hätte die betroffene Media-Markt-Filiale Kunden über die Lücken informieren müssen. Im Zuge einer Untersuchung des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik informierte das BSI auch den Hersteller, bekam allerdings keine Antwort. 

Die Verbraucherzentrale erhofft sich von der Klage insbesondere ein deutliches Signal an Händler, Kunden in Zukunft über bestehende Sicherheitsprobleme aufzuklären - gerade günstigere Android-Smartphones lassen sich nämlich kaum updaten und sind deshalb bereits nach wenigen Monaten oder Jahren nicht nur veraltet, sondern auch unsicher.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Veraltetes Android-Smartphone: Verbraucherzentrale verklagt Media Markt
Autor: Silvio Werner, 20.07.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.