Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ViewSonic bringt eigene Chromebox

ViewSonic bringt eigene Chromebox
ViewSonic bringt eigene Chromebox
Der Display-Hersteller ViewSonic hat mit der NMP660 eine erste eigene Chromebox vorgestellt, mit welchem sich das Unternehmen dem Vernehmen nach in erster Linie an eher professionelle Anwender richtet.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

ViewSonic ist bislang als Hersteller von Monitoren und Projektoren bekannt, will mit der NMP660 - durchaus naheliegend  - in Zukunft auch eine eigene Chromebox anbieten.

Der 14,8 x 41,1 x 14,9 Zentimeter große Kasten ist mit einem Intel-Prozessor des Typs 3865U ausgestattet, der mit 1,8 GHz taktet und auf einen vier Gigabyte großen DDR4-Speicher zurückgreifen kann. Verbindung zu einem Netzwerk kann das Gerät via WiFi 802.11ac und Gigabit-LAN aufnehmen, Bluetooth 4.2 steht ebenfalls zur Verfügung. Eine 32 Gigabyte große SSD steht bereit.

Als Betriebssystem nutzt ViewSonic Chrome OS, welches auf den Google Play Store zurückgreifen kann. Bildsignale und auch 4K-Material können via HDMI ausgegeben werden, USB steht auch im Typ C zur Verfügung. ViewSonic bewirbt die Chromebox insbesondere in VErbindung zu einem ViewBoard des Herstellers, das Modell soll insgesamt auch eher die Bedürfnisse in Bildung und Business treffen als einem Endnutzer als produktive Plattform dienen.

Die NMP660 Chromebox soll ab April für 349 US-Dollar in den USA erhältlich sein, für den deutschen Markt liegen aktuell noch keine Informationen vor.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3829 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > ViewSonic bringt eigene Chromebox
Autor: Silvio Werner, 18.03.2018 (Update: 15.05.2018)