Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Vivo Pad: Leaker nennt Spezifikationen des ersten Tablets von Vivo

Nach dem hier zu sehenden Realme Pad will mit Vivo eine weitere Marke von BBK Electronics sein erstes Tablet auf den Markt bringen. (Bild: Realme)
Nach dem hier zu sehenden Realme Pad will mit Vivo eine weitere Marke von BBK Electronics sein erstes Tablet auf den Markt bringen. (Bild: Realme)
Wie bei Oppo steht auch bei Vivo der Launch des ersten Tablets der Marke an. Ein Leaker nennt nun eine Reihe von Spezifikationen des vermeintlichen "Vivo Pad".
Marcus Schwarten,

Neben Oppo plant mit Vivo eine weitere Marke von BBK Electronics die Einführung seines ersten Tablets. Dies hat Hu Baishan, der Executive Vice President von Vivo, im vergangenen Jahr offiziell bestätigt. Zudem hat man sich die Marke "Vivo Pad" bei der EUIPO (Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum) gesichert, auch wenn noch nicht bestätigt ist, dass dies der finale Name des ersten Tablets von Vivo wird.

Nun hat der bekannte Leaker Digital Chat Station bei Weibo erste Informationen zu möglichen Spezifikationen des Vivo Pad geliefert. Nach seinen Informationen ist das Tablet mit einem 120 Hz schnellen Display ausgestattet. Umfasst werden soll der Bildschirm von dünnen Displayränder, die auch die Frontkamera beherbergen.

Als Prozessor soll der Snapdragon 870 zum Einsatz kommen, der auch für das Oppo Pad erwartet wird. Dieser beherbergt bekanntermaßen auch ein 5G-Modem, sodass auch eine 5G-Variante des Vivo Pad möglich sein dürfte. Dazu nennt der Leaker als weitere Ausstattung einen 7.860-mAh-Akku mit einer Nennkapazität von 8.000 mAh. Dieser soll mit bis zu 44 Watt schnell geladen werden. Zuvor hatte bereits ein Leak beim TÜV Rheinland eine 8.040 mAh große Batterie offengelegt.

Als Betriebssystem wird OriginOS erwartet. Weitere Angaben zur Speicherausstattung, Displaygröße und -auflösung sowie den Kameras gibt es derzeit nicht. Vermutlich werden weitere Leaks in den kommenden Wochen folgen.

Angeblich soll das Gerät für 2.000 Yuan in China in den Handel kommen. Umgerechnet wären dies rund 280 Euro. Erwartet wird, dass das erste Tablet von Vivo, wie auch von der Schwestermarke Oppo, in diesem Jahr auf den Markt kommt. Ein genauerer Zeitraum oder gar ein exakter Termin sind bisher aber nicht bekannt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 1885 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Vivo Pad: Leaker nennt Spezifikationen des ersten Tablets von Vivo
Autor: Marcus Schwarten, 19.01.2022 (Update: 19.01.2022)