Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Vivo Xplay 5: Top-Smartphone hat randloses 2K-Curved-Display, Snapdragon 820 und 6 GB RAM

Vivo Xplay 5: Top-Smartphone hat randloses 2K-Curved-Display, Snapdragon 820 und 6 GB RAM
Vivo Xplay 5: Top-Smartphone hat randloses 2K-Curved-Display, Snapdragon 820 und 6 GB RAM
Vivo schockt die Konkurrenz mit einem neuen Smartphone der absoluten Spitzenklasse: Xplay 5. Das Xplay 5 kommt in 2 Modellvarianten ab umgerechnet 520 Euro daher. Das Topmodell mit Snapdragon 820 und 6 GB RAM kostet 600 Euro. Bilder sowie alle Details und Specs.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Vivo hat sein Super-Smartphone Xplay 5 in Peking auf großer Bühne mit Wasserspielen vorgestellt. Das High-End-Smartphone mit Top-Ausstattung kommt in China in 2 Modellvarianten auf den Markt. Einmal mit starkem Qualcomm Snapdragon 820 Quadcore-Prozessor inklusive Kryo-CPU-Kernen und satten 6 GB RAM zu einem Preis von 4.288 Yuan (~ 600 Euro). Und als 4-GB-Modell mit Qualcomm Snapdragon 652 MSM8976 zum Preis von 3.698 Yuan, was aktuell etwa 520 Euro entspricht.

Das neue Smartphone der Superlative aus China verfügt zudem über ein beidseitig zu den Rändern hin gebogenes und nahezu rahmenloses (edge-to-edge) Curved-Display im Look des Galaxy S7 edge von Samsung, das mit 2.560 x 1440 Pixeln auflöst. Als Panel kommt im Vivo Xplay 5 ein Super-AMOLED-Display mit 5,43 Zoll zum Einsatz. Das Chassis des Xplay 5 besteht zu 98 Prozent aus Metall und ist in den Farboptionen Gold und Rosegold erhältlich.

Wie wir bereits berichteten verfügt das High-End-LTE-Smartphone von Vivo in beiden Modelloptionen des Xplay 5 jeweils über 128 GB Systemspeicher, Dual SIM, schnelles WLAN 802.11 ac, hochwertige Soundchips (DAC ES9028 und OPA1612) für tollen Sound, eine 16-MP-Hauptkamera mit Sony Exmor RS for mobile Bildsensor des Typs IMX298 (1/2,8", 1,12 µm Pixel) sowie eine 8-MP-Selfiecam vorne. Abgerundet wird das Featureset des Xplay 5 durch einen Fingerabdrucksensor an der Rückseite und einen 3600-mAh-Akku.

Erhältlich ist das neue Vivo Xplay 5 Smartphone ab dem 16. März 2016 um 10:00 Uhr Peking-Zeit. Vorbestellungen sind in China bereits über verschiedene Handelsplattformen und Retailer möglich. Ob und gegebenenfalls wann Vivo das Xplay 5 auch in anderen Regionen, Ländern und Märkten anbieten wird, war bisher von dem chinesischen Unternehmen nicht zu erfahren.  

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Vivo Live-Event Xplay 5 Presentation und Video Outtakes

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13400 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-03 > Vivo Xplay 5: Top-Smartphone hat randloses 2K-Curved-Display, Snapdragon 820 und 6 GB RAM
Autor: Ronald Tiefenthäler,  1.03.2016 (Update:  1.03.2016)